Suzuki Bandit Umbau

Bandit 1200 mit nur einem Arm und extrem fetter Gabel. Teile von Honda, Suzuki, Triumph.
 

SUZUKI GSF 1200 Bandit K1 Evo III Umbau

 

Einarmiger Bandit mit VFR Schwinge und Hayabusa Gabel.

 
Die 12er Bandit ist schon sowas wie ein Urgestein der Custom-Szene. Mit dem großen Motor sind nicht nur extreme Leistungssteigerungen möglich, auch optisch bietet das Nakedbike mit seiner klassischen, zeitlosen Form eine perfekte Basis für die Umsetzung kreativer Ideen. Das hier abgebildete Motorrad wurde von Juergen Lippe Neuhierl umgebaut und designed, der seit 1991 bei der Firma Motorrad Hintermeyer beschäftigt ist. Das Bike hatte einen Ursprungswert von ca. 3000,- Euro. Das hat sich etwas geändert, wie man sich denken kann. Der Umbau dauerte einen Winter lang und kostete ca. 5.000,- Euro ohne Arbeitszeit! Das Motorrad ist mittlerweile auch schon verkauft. Unterstützung erfuhr der Erbauer von Team Motorrad Hintermeyer, der Firma ALD Auto-Lack-Design sowie MO-Brush bei der Lackierung, der Firma Buschkönig bei der Pulverbeschichtung und sogar von einigen Freunden.

Die Hilfe hatte er auch nötig, denn an der Bandit blieb praktisch kein Stein auf dem anderen. Die Gabel entstammt einer Hayabusa, der Scheinwerfer einer MT-03, der Vorderradkotflügel wiederum wurde einer Triumph Daytona 675 geklaut und - das vielleicht beeindruckendste Element dieses Streetfighters - die Einarmschwinge steckt normalerweise an einer Honda VFR 750 RC36. Die Auspuffanlage wurde unters Heck verlegt, der Hauptrahmen ab Mitte verändert und die Umlenkung des Federbeins angepasst. Am Ende wird das Ganze noch mit Teilen von Rizoma, ABM, Daytona und DOTZ garniert und fertig ist der einarmige Bandit.

 



Folgende Teile wurden verändert, bzw. modifiziert:

 
  • ABM Booster Gabelbrücke 28,5mm schwarz pulverbeschichtet,
  • Rizoma Conic Lenker mit Lenkerenden
  • Daytona Digitalcockpit
  • GSX 1300 R Hayabusa USD-Gabel 55mm mit unterer Gabelbrücke ( Joch umgepresst!)
  • Hayabusa Vorderradachse, neue Radlager und speziellen Distanzbuchsen für Vorderrad und Bremssattel
  • Triumph Daytona 675 Vorderradkotflügel, Halterungen Eigenbau,
  • LED-Spiegelblinker Fa. HS-Motorradteile,
  • YAMAHA MT-03 Hauptscheinwerfer mit Halterungen
  • Stahlflexbremsleitungen komplett
  • Hauptrahmen ab Mitte komplett verändert, umgeschweißt und in Volvograu lackieren lassen
  • Triumph Daytona 675 Höckersitzbank mit Rückleuchte
  • VFR 750 RC36 Einarmschwinge im Lagerbereich verschmälert und neu gelagert
  • Umlenkung für Federbein unten, sowie Aufnahme oben Eigenbau
  • DOTZ 7x17 Alu-Felge LK4x100 mit Spurverbreiterung Fa. HR Sonderanfertigung
  • LeoVince Alu-Sportschalldämpfer im Heck, Verbindungsrohr anfertigen lassen
  • ABM Sportfußrastenanlage
  • HS Kennzeichenträger mit LED Miniblinker,
  • Alu-Kettenschutz
  • Bugspoiler Fa. Ruf-Racing-Design, Haltersatz Eigenbau

 
Infos zum Erbauer:
 

Jürgen Neuhierl
Motorrad Hintermeyer GmbH
Suzuki - Yamaha - Triumph - Motoport
Vertragshändler und Meisterwerkstatt

Schwabbruckerstraße 11, D-86956 Schongau
Telefon +49 8861 / 9300382
www.motorrad-hintermeyer.de


 
Interessante Links:

Text: kot
Bilder:
Hintermeyer

Autor

Bericht vom 16.08.2011 | 31.017 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts