Suzuki Enduro und MX

Anzeige
Sensation! Suzuki bringt noch heuer eine echte gelbe Enduro in die Verkaufsräume. RM-Z250 auch neu.
Suzuki RMX-450Z & RM-Z250 2010

Endlich Enduro

Suzuki Enduro & Motocross 2010
Vorbei die Zeit, wo man mit provisorisch umgebauten und zwangsweise angepaßten Suzuki Motocrossern auf die Endurostrecke gehen mußte, denn schon dieses Jahr bringt die gelbe Gefahr eine Enduro auf Basis der RM-Z450, dem ersten Motocrossbike mit elektronischer Benzineinspritzung. Die RMX-450Z wird ebenfalls vom wassergekühlten 4-Taktmotor mit 449 ccm angetrieben. Der Motor wurde nur minimal für den Enduroeinsatz verändert. Das Leichtgewicht wurde bei Einlass und Nockenwelle modifiziert und bietet nun mehr Drehmoment im unteren und mittleren Bereich des Drehzahlbandes. Das 5-Ganggetriebe wurde höher abgestuft und somit optimal für den Einsatz im Gelände eingestellt. Ebenso sind der Aluminiumrahmen, das mächtige Showa-Fahrwerk und die Plastics geradezu baugleich mit den Komponenten der RM-Z450.

Abgerundet wird das ganze mit Elektrostarter, Seitenständer und Infodisplay. Letzteres bietet dem Fahrer eine je nach Bedarf umfangreiche oder einfache Anzeige von Daten. In der Sporteinstellung vereinfacht sich das Display und zeigt dem Fahrer nur mehr den Kilometerzähler, die Durchschnittsgeschwindigkeit und eine Reifendurchmesser-Korrektur an. Dieser „Diameter-Calculator“ ermöglicht eine korrekte Anzeige trotz unterschiedlicher Reifendimensionen. In der Standardeinstellung bieten die Instrumente der RMX noch zusätzlich Informationen über die momentane Geschwindigkeit, Zeit, zwei Tageskilometerzähler und der momentanen Spannung des Systems.

Die ersten RMX-450Z werden im November bei den Österreichischen SUZUKI-Motocross-Händlern verfügbar sein. Der Listenpreis ist noch nicht fixiert, wird sich aber an der Konkurrenz orientieren und sich daher bei ca. € 9.000,- einpendeln. Erfreulich ist auch, daß eine StVo Typisierung optional möglich sein wird.

 
Suzuki Enduro & Motocross 2010
Suzuki Enduro & Motocross 2010 Suzuki Enduro & Motocross 2010
Suzuki Enduro & Motocross 2010 Suzuki Enduro & Motocross 2010
Suzuki Enduro & Motocross 2010

RM-Z250

Suzuki Enduro & Motocross 2010
Wer denkt, Supersportler wären in ihrer Performance nahe am Rennsport, der weiß nicht, was eine Motocross Rakete wie die RMZ-250 zu leisten im Stande ist. Die neue Benzineinspritzung wird erstmalig bei einem 250cc Motorrad verbaut. Das System benötigt, wie bei der großen Schwester, keine Batterie und startet mittels 16-Bit computerunterstütztem Startsystem. Das neue Fahrwerk ist nun mit einer 47mm Upsidedowngabel von Showa ausgestattet. Diese lässt sich, genau wie das Federbein, voll auf die jeweilige Strecke und den Fahrer einstellen. An der Optik fällt das schwarze Startnummernfeld auf, das den aktuellen Richtlinien der Rennveranstalter entspricht.

Die neue RM-Z250 wird im späten Herbst bei den österreichischen SUZUKI-Motocrosshändlern verfügbar sein. Der Preis ist noch nicht fixiert, es wird jedoch nur mit einer leichten Erhöhung zum alten Modell auf ca. € 7.500,- gerechnet.

 
Suzuki Enduro & Motocross 2010 Suzuki Enduro & Motocross 2010
Suzuki Enduro & Motocross 2010 Suzuki Enduro & Motocross 2010
Suzuki Enduro & Motocross 2010

 

Interessante Links:

Text: kot, Hlavac
Fotos:
Suzuki

Anzeige

Bericht vom 25.06.2009 | 58.832 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Suzuki Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts