KTM 990 Supermoto

Anzeige
KTM 990 Supermoto mit 115 PS. Die Orangen sind heuer überall ganz vorn.

KTM 990 Supermoto

Im Angesicht der Modellvielfalt in einem irrsinnig breiten Spektrum kann man behaupten, daß die Motorradbranche 2008 Vollgas gibt. Die Neuheiten auf der Pariser Messe haben uns vom Hocker gehauen, die Premieren in Mailand aus den Socken und jetzt liegen wird endgültig am Boden. KTM setzt auf der NEC in Birmingham noch eins drauf und präsentiert die 990 Supermoto.

Schärferes Aussehen, schärferer Motor. Wie das Kürzel verrät handelt es sich um den 999 Kubik Zweizylinder mit elektronischer Benzineinspritzung und nunmehr 115 PS! In einer Supermoto. Wenn man bedenkt, wie unpackbar leichtgängig und kraftvoll die erste Generation der großen Supermoto auf Landstraßen agierte, darf man gespannt sein, wie sich ein Leistungsplus von 17 PS bei gleichem Gewicht auf die Fahrdynamik auswirken wird. Praktiker und Kilometerfresser werden sich außerdem über das um 1,5 Liter vergrößerte Tankvolumen von 19 Litern freuen.

 

Schärfere, klarere Linien. Die große Supermoto schließt zu Superduke und Co. auf.

Vorne verzögern zwei 4-Kolben Bremszangen die schwimmenden 305 mm Scheiben, hinten eine 2-Kolbenzange eine 240er Scheibe.

Die Doppelrohr-Auspuffanlage wurde beibehalten, der neu gestaltete Sitz befindet sich nun 10 mm höher auf 875 mm und soll dem Fahrer mehr Kontakt zum Motorrad bieten.

Der bullige Tank fasst um 1,5 Liter mehr. Mit 19 Liter Treibstoff im Gepäck wird die neue noch tourentauglicher.

Technische Daten KTM 990 Supermoto

Antrieb 2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
Hubraum  999 ccm
Bohrung/Hub 101 / 62,4 mm
Leistung (typisiert) 85 kW bei 9.000 U/min
Max. Drehmoment 97 Nm bei 7.000 U/min
Verdichtung 11,5 : 1
Starter E-Starter / 12 V 11,2 Ah
Getriebe 6-Gang, klauengeschaltet
Gemischaufbereitung Keihin elektr. Einspritzung, Drosselklappen Ø 48 mm
Schmierung Druckumlaufschmierung mit 2 Ölpumpen
Motoröl Motorex, vollsynthetisch, SAE 10W-50
Kühlung Flüssigkeitskühlung
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, hydraulisch
Motormanagent Keihin EMS
Rahmen Chrom-Molybdän-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
Rahmenheck Aluminium 7020
Lenker Aluminium, konifiziert, Ø 28 / 22 mm
Federung vorne WP-USD Ø 48 mm
Federung hinten WP-Monoshock
Federweg vorne/hinten 200 / 210 mm
Bremse vorne 2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben Ø 305 mm, schwimmend
Bremse hinten Brembo Zweikolben-Schwimmsattel, Bremsscheiben Ø 240 mm
Felge vorne/hinten Alugussräder 3,50 x 17'' / 5,50 x 17''
Bereifung vorne/hinten 120/70 ZR 17; 180/55 ZR 17
Kette X-Ring 5/8 x 5/16"
Schalldämpfer Edelstahl-Doppelschalldämpfer mit geregelten Katalysatoren
Steuerkopfwinkel 65,1°
Nachlauf 110 mm
Radstand 1.510 ± 15 mm
Bodenfreiheit  195 mm
Sitzhöhe 875 mm
Tankinhalt ca. 19 Liter/ 2,5 Liter Reserve
Gewicht (fahrfertig ohne Benzin) ca. 191 kg (ohne Benzin)

 

Interessante Links:

 

 

Text: kot
Fotos: KTM

Autor

Bericht vom 23.11.2007 | 74.666 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts