Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Ducati Multistrada V4 Rally Motorräder

(10)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Ducati Multistrada V4 Rally ist ein faszinierendes Reisemotorrad. Sie fühlt sich bei sportlicher Fahrweise ebenso wohl wie bei gemütlicher Fahrt über Schotterpisten. Sie deckt einen breiten Einsatzbereich ab und ist mit den hochwertigsten Zutaten ausgestattet. Sie bietet tollen Fahrkomfort bei jedem Reisetempo. Ein außergewöhnliches Motorrad! Im aktuellen Vergleich im Mai 2024 mit 10 weiteren Reiseenduros war sie trotz des hohen Fahrkomforts trotzdem das schnellste Motorrad im Feld. Eine richtig gute Fahrmaschine! Zum Testbericht


  • kräftiger und drehfreudiger Motor
  • hochwertiges Elektronikpaket
  • sehr hochwertige Komponenten und Anbauteile
  • Hoher Fahrkomfort
  • Trotz hohem Gewicht und üppiger Ausstattung zugängliches Handling
  • sehr breiter Einsatzbereich
  • viele praxistaugliche Details
  • sämtliche Fahrerassistenzsysteme auf Top-Niveau
  • hochwertiges Fahrwerk bietet Fahrkomfort und Stabilität
  • viele Sitzbankoptionen für Fahrer und Beifahrer
  • Sehr schnelles, schönes und komfortables Motorrad
  • Handy-Fach ist etwas zu klein
  • Seitenkoffer etwas nervig - man muss immer den Schlüssel anstecken um diese zu öffnen
  • Seitenansicht vom Motorrad bietet etwas zu viel Plastik
  • Rauer Motorlauf bei tiefen Drehzahlen
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Ducati Multistrada V4 Rally 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Grad 90
Zylinderzahl 4
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Hubraum 1158 ccm
Bohrung 83 mm
Hub 53,5 mm
Leistung 170 PS
U/min bei Leistung 10750 U/min
Drehmoment 121 Nm
U/min bei Drehmoment 8750 U/min
Verdichtung 14
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 46 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Monocoque
Lenkkopfwinkel 65,3 Grad
Nachlauf 105,5 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Marzocchi
Durchmesser 50 mm
Federweg 200 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Federweg 200 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 330 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Semi-Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Technologie radial, Monoblock
Marke Brembo
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 265 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Berganfahrhilfe, elektronisch einstellbares Fahrwerk, Fahrmodi, Fahrwerk dynamisch, Kurven-ABS, Radar-Tempomat, Ride by Wire, Schaltassistent mit Blipper, Tempomat, Totwinkel-Assistent, Traktionskontrolle, Wheelie-Kontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 19 Zoll
Reifenbreite hinten 170 mm
Reifenhöhe hinten 60 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Radstand 1572 mm
Sitzhöhe von 870 mm
Sitzhöhe bis 890 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 226,99 kg
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 260 kg
Tankinhalt 30 l
Führerscheinklassen A
Ausstattung
Ausstattung Kurvenlicht, LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer, TFT Display, Windschild verstellbar

Bilder Ducati Multistrada V4 Rally 2024:

Sortierung
  • Ducati  Löschen

  • Multistrada V4 Rally  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Ducati Testberichte

  • Ducati Hypermotard 698 Mono Alltags-Test 2024

    Ducati Hypermotard 698 Mono Alltags-Test 2024

    Die neue Waffe aus Bologna

    16. Apr — Für die Saison 2024 rollt Ducati die erste hauseigene Supermoto an den Start. Mit dem stärksten serienmäßigen Einzylinder der Welt...

    Zum Testbericht
  • Ducati Hypermotard 698 Mono im Rennstreckentest

    Ducati Hypermotard 698 Mono im Rennstreckentest

    Klare Kampfansage an die Konkurrenz.

    12. Feb — NoPain war für 1000PS bei der offiziellen Präsentation in Valencia und durfte den stärksten zum Straßenverkehr zugelassenen Einzylinder...

    Zum Testbericht
  • Ducati Desert X Rally 2024 im Test

    Ducati Desert X Rally 2024 im Test

    Die Extrem-Reiseenduro in der Wüste

    25. Jan — Härtetest für die neue Ducati DesertX Rally! Die Italiener lassen uns die neue Reiseenduro in der Wüste fahren. Tibor gibt alles auf...

    Zum Testbericht
  • Familienduell: Ducati DesertX vs. Multistrada V4 Rally

    Familienduell: Ducati DesertX vs. Multistrada V4 Rally

    Offroad ist nicht gleich Offroad – die Unterschiede im Detail

    4. Nov 2023 — Reiseenduros aus dem Hause Ducati standen stets für sportliche Eleganz, der Fahrer war (meist flott) mit dem Wissen unterwegs, dass...

    Zum Testbericht
  • Ducati Multistrada V4 RS Test 2024

    Ducati Multistrada V4 RS Test 2024

    Die ultimative Multistrada für die Rennstrecke

    1. Nov 2023 — Gerade als du dachtest, Ducati hätte uns mit allen möglichen Varianten der Multistrada versorgt, von der exzellenten, geländegängigen...

    Zum Testbericht
  • Ducati Multistrada V4 S Grand Tour 2024 im Test

    Ducati Multistrada V4 S Grand Tour 2024 im Test

    Volle Hütte gegen die Konkurrenz von morgen

    19. Sep 2023 — Wie gut ist Ducatis Reiseendurokönigin auf den bevorstehenden Angriff aus Bayern vorbereitet? Die neue Ducati Multistrada V4 S Grand...

    Zum Testbericht
  • Harter Offroad-Test der Ducati Multistrada V4 Rally 2023

    Harter Offroad-Test der Ducati Multistrada V4 Rally 2023

    Edles Weltreisebike im harten Gelände!

    18. Aug 2023 — Mit der „Rally“-Version der Multistrada V4 visiert Ducati die fernreisende Zielgruppe an. Ob sie neben reise- auch offroadtauglich...

    Zum Testbericht
  • Ducati Streetfighter V4 S Alpentest 2023

    Ducati Streetfighter V4 S Alpentest 2023

    Die italienische Diva im engsten Winkelwerk

    17. Aug 2023 — Die Ducati Streetfighter V4 S hat sich unbestritten weiterentwickelt - war die erste Version noch so richtig zickig im unteren Drehzahlbereich...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts