Motorradtouren in Australien mit RM Motorradreisen

Mit dem Bike nach Down Under!

Nicht nur Kängurus und Krokodile: auch Kurven satt! Australien ist ein beliebtes Reiseziel zum Motorradfahren. RM Motorradreisen bietet genau dieses Ziel im Katalog an!

Mit Kängurus, Outback und einsamen, malerischen Straßen lockt Australien als Reiseziel Motorradfahrer aus aller Welt an. Eine Motorradreise durch Australien kann dabei mit der größe des Landes und Anzahl an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten schnell überfordernd wirken: Wie holt man also das meiste aus dem Australien-Urlaub für eine Motorradreise raus? Wo sind die schönsten Routen und wie können diese sinnvoll miteinander verbunden werden? Und das Wichtigste: Wo bekommt man ein Motorrad her? RM Motorradreisen, neuerdings unter dem Dach von Feelgood Reisen, bietet in diesem Bereich schon ab Februar Antworten in Form von gleich drei unterschiedlichen, neuen Australien-Touren.

Auf zur Motorradtour in Australien!

Während im Winter Mitteleuropa im Schnee versinkt, lernen Teilnehmer in Australien den Südosten des Kontinents einschließlich der Insel Tasmanien kennen. Die Motorradtour "Australien der leere Kontinent" soll von Melbourne nach Sydney gehen und dabei Küsten-Routen wie die Great Ocean Road mit den Wasserfällen im Grampian Mountains Nationalpark und den Kurven durch die Snowy Mountains verbinden. Tasmanien ist auch dabei: Fünf Tage sind allein für die "teuflische Insel" südlich von Australien vorgesehen. Den Abschluss dieser vielseitigen Reise feiern Fahrer in Sydney am Hafen mit Blick auf die Oper. Die Tour startet als kleine Gruppe für große Erlebnisse mit Motorrad-Guide am 25. Februar 2024. Im Reisepreis soll eine Suzuki V-Strom 650 als Mietmotorrad für die 19 Fahrtage bereits enthalten sein. Gegen Aufpreis soll von der BMW F 750 GS bis zur Harley Davidson Ultra Limited eine ganze Reihe anderer Modelle gebucht werden können.

Im australischen Winter durch das Outback

Für ein Outback-Abenteuer mit Durchquerung des Kontinents kommt wegen der Hitze nur der australische "Winter" in Frage. Wenn also der Winter Ende August im tropischen Norden Australiens zu Ende geht und es noch nicht allzu heiß ist, können Tour-Teilnehmer in Darwin bei der Kontinental-Querung dabei sein. Mit Motorradguide und Begleitfahrzeug für Gepäck machen sich die Fahrer auf den fünfeinhalbtausend Kilometer langen Weg nach Melbourne. In zwanzig Tagen sollen dabei Krokodile, Kängurus, Hitze, Staub und Sand auf dem Menü stehen. Auch Landschaften, wie den roten Berg Uluru und die Great Ocean Road gehören dazu. Gestartet wird das Motorradabenteuer am 23. August 2024. Die Kontinental-Querung soll dabei mit dem Motorrad komplett auf Asphalt fahrbar sein.

Frühling in Australien

Die dritte neue Australien-Motorradtour aus dem Programm von rm-motorradreisen startet im September, also im australischen Frühling in Sydney. Sie verläuft durch die Bergketten der Great Dividing Range und entlang der Ostküste nordwärts, wo sie dich ans Korallenmeer führt. Begleitet wird die Reise von einem erfahrenen Driver-Guide im Van, der das Gepäck transportiert und den Teilnehmern und Teilnehmerinnen täglich Tipps für die optimale Route gibt. Alle Details zur Ultimativen Ostküstentour durch Australien gibt es bei rm-motorradreisen auf der Australien-Website.

Allgemeine Information zu Australien als Motorradreiseziel

Allgemeine Informationen zu Australien als Reiseland für Motorradfahrer gibt es ebenfalls auf der neuen Website von RM Motorradreisen. Dort gibt es beispielsweise mehr zur großen Weite und die Distanz im Kontinent, oder auch "Roadtrains", denen Motorradfahrer im Outback begegnen können. Selbst im dichter besiedelten Südosten sollen Landschaften und Straßen befahren werden, die für Europäer als "menschenleer" empfunden werden können. Zur Tour gehören außerdem Kurven an Küsten und im Hochland, sowie Abenteuer im Outback. Reise- und Abenteuerlustige, die Australien mit dem Motorrad erkunden wollen, sollen bei RM Motorradreisen verschiedene Optionen erhalten. Im Reisepaket sollen neue Motorrad-Modelle gegen Aufpreis buchbar sein. Geführte Touren stehen ebenfalls mit verschiedenen Schwerpunkten zur Auswahl. Reiseleiter fahren entweder selbst Motorrad oder im Begleitfahrzeug. Insgesamt ist Australien dank seiner Natur, Straßen und den Touren von ein über weite Strecken unerschlossenes Motorradreiseziel.

Weitere Informationen unter www.rmmotorradreisen.de/australien

Autor

Bericht vom 29.11.2023 | 3.900 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts