WP Apex Pro Fahrwerk für unser KTM 1290 Super Duke R TuneUp 2021

Optischer Feinschliff und ein neues WP Fahrwerk für das Beast 3.0

Bereits beim Pressetest in Portugal, im Februar 2020, hat uns die neue KTM 1290 Super Duke R mächtig überrascht. Speziell in Sachen Fahrwerk hat man einen tollen Schritt vorwärts gemacht. Die Hausmarke WP legt nun aber noch einen drauf und liefert mit den optionalen WP Apex Pro Komponenten ein High-End Fahrwerk in dem jede Menge Erfahrung aus den letzten Jahren im Rennsport steckt. Dieses haben zusammen mit KTM Braumandl und den Spezialisten von WP in unser KTM 1290 Super Duke R TuneUp Projekt integriert.

Wer ein kräftiges Power Naked sucht und vor allem auf Spaß im Sattel Wert legt, kommt an der KTM Super Duke nicht vorbei. In der letzten Überarbeitung für das Modelljahr 2020 haben die orangen Mattighofener in nahezu allen Bereichen sinnvoll weiterentwickelt. Ein neuer Rahmen, welcher deutlich leichter und steifer wurde, hat Einzug gehalten. Die Güte des Fahrwerks wurde von KTM nun durch eine neu konstruierte Umlenkung im Heck endlich auf ein adäquates Niveau gehoben. Der 1301 ccm V2 Motor hat spürbar an Laufkultur zugelegt und gleichzeitig auch eine noch drehfreudigere Abstimmung spendiert bekommen. Der Quickshifter +, welcher ein kupplungsfreies Hoch- und Runterschalten ermöglicht, funktioniert für die voluminöse V2 Motorisierung wirklich top. Auch die gesamte restliche Elektronik agiert auf Referenz-Niveau. Also in Summe kein Grund irgendetwas am Fahrzeug zu ändern? Tja...

Erstkontakt mit einer technisch aufgerüsteten 1290 SDR am Track von Portimao

KTM hatte bereits bei eingangs erwähntem Pressetest in Portugal eine reinrassige "Racing-Variante" der Super Duke im Gepäck. Hier hatte man das optionale WP Apex Pro Fahrwerk verbaut. Ebenfalls waren offene Akrapovic Anlagen an den Bikes montiert und extra klebrige V02 Slicks von Bridgestone aufgezogen. Das war dann sozusagen Liebe auf den ersten Ritt. Die Kombination aus perfekt arbeitendem Fahrwerk und Slick Bereifung war einfach unglaublich. Scheinbar beliebig eng konnte der Radius auf der schwierigen Strecke in Portimao gezogen werden. Dabei war das Vertrauen ins Vorderrad für ein Naked Bike ungewohnt hoch. Die mechanische Traktion am Kurvenausgang dann ebenfalls schier grenzenlos. So ein Gefühl von Stabilität und Transparenz kennt man sonst meist nur aus dem Sattel von aktuellen Supersport Geräten. Bereits damals stand fest: Sollte es eines der neuen Super Duke R Modelle in die 1000PS Garage schaffen, dann am liebsten mit diesem Fahrwerks-Upgrade. Das Bessere ist ja bekanntlich des guten Feind.

Anzeige

Gesagt, getan - die KTM 1290 Super Duke R wurde angeschafft

... und kaum war sie bei uns ging es auch schon nach Wels zur Firma Braumandl für unser Tuning-Vorhaben. Neben Cartridge Kit, Federbein und einem neuen Lenkungsdämpfer von WP wollten wir auch bei der Optik unserer Super Duke etwas nachschärfen. So konnten wir im Zuge unseres Umbauvorhabens den Spezialisten von WP und dem Team von KTM Braumandl einen Tag über die Schulter sehen.

KTM 1290 Super Duke R bekommt neues Federbein von WP Pro Components

Das 7746 Federbein überzeugt durch merklich geringeres Gewicht und feinste Verarbeitungsqualität. Die verbauten High-Tech Materialien bringen Racing-Ansprüche auf die Straße. Durch die separate High- und Low-Speed Druckstufen- sowie Zugstufenverstellung kann der Dämpfer nun auch deutlich feiner auf die Ansprüche des Fahrers abgestimmt werden. Wir erwarten uns damit ein noch besseres Ansprechverhalten und mehr Reserven für den engagierten Ritt auf Trackday-Veranstaltungen.

Closed Cartridge Kit für die KTM 1290 Super Duke R von Hauslieferant WP

Der Closed Cartridge Kit mit der Bezeichnung 7500 kommt an der Front unserer SDR zum Einsatz. Das Closed Cartridge System sorgt für eine höhere Fahrstabilität und eine konstantere Federleistung. Letzteres dadurch, dass das Öl im inneren unter Druck steht und so ein aufschäumen effektiv unterbunden werden kann. Durch den Einsatz von hochwertigen, CNC gefrästen Materialien kann auch hier im Gegensatz zum serienmäßigen Innenleben der Gabel etwas an Gewicht gespart werden.

KTM Braumandl bietet Individualisierungsmöglichkeiten für die 1290 Super Duke R

Nicht zuletzt gab es auch in Sachen Optik noch etwas Feinschliff am Mattighofener Power Naked. Unter der Bezeichnung "Braumandl Kustoms" bekommt man bei den Spezialisten in Wels einiges an Individualisierungs-Möglichkeiten geboten. Wir haben uns für einen orange lackierten Frontkotflügel entschieden, welcher die aggressive, frontorientiere Linienführung der Superduke perfekt unterstreicht. Zusätzlich spendierten wir unserem Projekt dann noch eine Soziusabdeckung, welche man uns bei KTM Braumandl in Fahrzeugfarbe blau matt lackierte.

Weitere Schritte in Planung

Mit diesem Setup erfolgt nun fürs Erste mal der heimische Saisonstart und hoffentlich auch schon bald der erste Einsatz bei den 1000PS Trackdays. Natürlich bieten sich einige Bereiche der Super Duke noch für eine weitere Überarbeitung an. Beispielsweise wird der originale Kennzeichenträger mit Sicherheit noch weichen müssen. Ebenfalls überlegen wir einen anderen Auspuff zum Einsatz zu bringen. Es bleibt also spannend um unser Projekt. Stay tuned!

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Alle Produkte aus unserem Projekt haben wir Euch nachfolgend verlinkt:

Bericht vom 04.04.2021 | 3.218 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts