Rückrufaktion für KTM 790 Adventure und 790 Adventure R

Modelljahre 2019 und 2020 sind betroffen

KTM ruft 790 Adventure & 790 Adventure R der Modelljahre 2019 und 2020 zur Überarbeitung der Hinterradbremse in die Werkstätten autorisierter KTM-Händler.

Werbung
powered by HONDA AUSTRIA Branch of Honda Motor Europe Ltd
Mehr erfahren

Aufgrund einer Materialabweichung der Bremsleitung kann es unter Extrembedingungen zum Ausfall der hinteren Bremsanlage kommen. Daher weist KTM einen Austausch der Bremsleitung, die vom hinteren Bremssattel zum ABS-Modulator führt, an.

Persönliches Schreiben für kostenfreie Garantieleistung

Die Kunden betroffener und bereits ausgelieferter Motorräder werden mittels persönlichem Schreiben informiert und gebeten, sich umgehend mit einem autorisierten KTM-Händler zwecks Terminvereinbarung in Verbindung zu setzen. Zudem kann im Bereich Service auf der KTM-Webseite online überprüft werden, ob das jeweilige Fahrzeug von der Rückrufaktion betroffen ist.

Die Überarbeitung der Hinterradbremse dauert circa 85 Minuten und kann ausschließlich durch einen autorisierten KTM-Händler erfolgen. Hierbei handelt es sich um eine kostenfreie Garantieleistung.

Anzeige

Bericht vom 09.04.2020 | 19.480 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts