KSR Group zukünftig mit eigenem Design- und Entwicklungsstudio

KSR Group zukünftig mit eigenem Design- und Entwicklungsstudio

KSR eröffnet 2000 m²-Zubau mit Designstudio, Werkstatt, Lager&Co.

Mit über 60.000 Fahrzeugen pro Jahr zählt die im Besitz der Familie Kirschenhofer befindliche KSR Group zu den größten herstellerunabhängigen Zweiradimporteuren Europas. Mit den Marken BRIXTON MOTORCYCLES, KSR MOTO und MALAGUTI tritt KSR auch als Hersteller auf und ist zusätzlich noch am LAMBRETTA Joint-Venture beteiligt.

Die KSR Group eine österreichische Erfolgsgeschichte

Im Frühling 2017 wurde die neue Unternehmenszentrale (1. Bauabschnitt) im Wirtschaftspark Krems-Gedersdorf in Niederösterreich eröffnet. Zwischen dem Baubeginn 2016 und dem Jahr 2018 stiegen sowohl Umsätze als auch Mitarbeiterstand um fast 50%. Für das Geschäftsjahr 2018/19 wird eine weitere Steigerung von über 50% und erstmals ein Umsatz von über 100 Millionen Euro erwartet.

Aufgrund des erfreulichen Wachstums wurde bereits im Herbst 2018 der 2. Bauabschnitt gestartet, der jetzt erfolgreich abgeschlossen wurde. Der Zubau umfasst eine Fläche von rund 2.200 m², der Großteil davon, nämlich rund 1.700 m³, fällt auf Lagerfläche. Im Obergeschoß werden auf 800 m² weitere Büroarbeitsplätze entstehen, auch 240 m² zusätzliche Werkstattfläche wurden geschaffen.

Anzeige

KSR bringt Design- und Entwicklungsstudio nach Österreich

Ein absolutes Novum ist das komplett neue Design- und Entwicklungsstudio, das auf einer Fläche von 240 m² entstehen wird. Von der Skizze bis zum Produktionsüberführung wird dann ein hauseigenes Designteam den gesamten Designprozess für die Zweiradmarken BRIXTON MOTORCYCLES, KSR MOTO, LAMBRETTA und MALAGUTI selbst abbilden. Aber auch Freizeit- und Sportgeräte wie die Elektro-, Kick- und Stuntscooter der Marke A-TO werden künftig vom KSR-Designteam kreiert werden.

Neben hochmoderner Computertechnologie wird das Designstudio neben einem modernen 3D-Printer auch über einen eigenen Claybereich verfügen, in dem Tonmodelle im Maßstab 1:1 geschaffen werden. Im Vollausbau sollen alleine im Bereich Forschung und Entwicklung über 10 Personen arbeiten.

„Durch vorausschauende Produktplanung sind wir in den letzten Jahren außerordentlich gewachsen und haben jedes Jahr die selbst gesteckten Ziele nicht nur erreicht, sondern auch übertroffen. Im Bereich Elektroroller sind wir mittlerweile größter Distributor in Europa. Mit der Erweiterung unseres Gebäudes können wir nun verstärkt in der eigenen Entwicklung tätig werden“, erklären Christian und Michael Kirschenhofer, Eigentümer und Geschäftsführer der KSR Group.

Insgesamt bietet der Zubau Platz für bis zu 55 zusätzliche Arbeitsplätze, 16 davon sollen noch in den nächsten Monaten besetzt werden. Noch mehr Informationen findest Du HIER.

Statement der Redaktion: Es ist immer wieder schön mitzuerleben, dass die motorisierte Zweiradbranche im eigenen Land, hier bei uns in Europa Fuß fassen kann. Zum einen weil Firmen wie die KSR Group wichtige Arbeitsplätze schaffen, zum anderen weil nicht zu guter Letzt wir als Kunde von der Nähe zum Entwicklerteam profitieren!

Autor

Anzeige

Bericht vom 03.10.2019 | 1.851 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten