Per Last-Minute-Ticket zur MotoGP am Spielberg

Die letzte Chance für das Motorsport-Highlight 2017

Der Spielberg und das Murtal im Herzen der Steiermark sind bereit für die zweite Auflage der MotoGP auf dem Red Bull Ring. Als perfekter Event-Kompass des „Motorrad Grand Prix von Österreich 2017“ von 11. bis 13. August dient die Spielberg App. Wer sich bis jetzt noch kein Ticket gesichert hat, kann noch per Last-Minute-Ticket zum Motorsport-Highlight 2017.

Last-Minute-Tickets an Tageskassen

Der Vorverkauf ist beendet, aber kein Sorge: Die Chance auf Tickets lebt! An den Tageskassen gibt es Karten bei gleichbleibenden Preisen – solange der Vorrat reicht – zu folgenden Öffnungszeiten:

  • Donnerstag, 10. August, 10:30-18:00 Uhr (Hauptkassa)
  • Freitag, 11. August, 07:30-18:00 Uhr
  • Samstag, 12. August, 07:30-18:00 Uhr (Hauptkassa 08:00-20:00 Uhr)
  • Sonntag, 13. August, 07:00-14:00 Uhr.

Die geballte Ladung Motorrad-WM (MotoGP, Moto2, Moto3) plus Partnerserien sowie das volle Programm im „Spielberg MotoGP Fan Village“ (Autogramme-Sessions, Stunt-Shows, zahlreiche Bands, Partyzelt, DJs, Flugshows, Skydive-Action) können sich Fans mit einem Stehplatz-Wochenendticket bereits ab 95 Euro sichern.

Anzeige

Spielberg App als Ratgeber von der An- bis zur Abreise

Mit der Spielberg App haben Fans den kompletten Eventguide mit detailliertem Zeitplan für Action auf und abseits der Rennstrecke in der Hosentasche immer mit dabei und sind täglich aktuell über Wissenswertes rund um die MotoGP informiert. Bereits bei der Anreise steht das Online-Tool den Besuchern mit Rat und Tipps zur Seite. User können ihren Anfahrtsweg berechnen und erhalten wichtige Informationen. Vor Ort sollte dem Verkehrsleitsystem bzw. den Anweisungen der Exekutive Folge geleistet werden.

Abhängig von der Farbe des MotoGP-Tickets wird bereits auf der Autobahn zu den Parkplätzen geleitet. Es stehen ausschließlich Wiesenparkflächen zur Verfügung. Bei der Abreise findet jeder Besucher mit der „Find my Car“-Funktion in Sekundenschnelle das geparkte Auto oder Motorrad wieder. Alle Informationen zur Spielberg App und den Download gibt es unter www.projekt-spielberg.com/motogp/app.

"Ring Radio" und Audiodeskription für sehbehinderte & blinde Fans

Für sehbehinderte und blinde Besucher steht das Service der Audiodeskription bereit. Erfahrene Moderatoren kommentieren das Geschehen auf der Strecke und sorgen so für optimale Information beim „Motorrad Grand Prix von Österreich 2017“. Übertragen wird die Audiodeskription auf der Frequenz 94,2 MHz. Zusätzlich sind die Fans mit dem „Ring Radio“ immer bestens informiert. Auf der Frequenz 92,3 MHz werden die Platzsprecher in deutscher und englischer Sprache am gesamten Veranstaltungsgelände live übertragen.

MotoGP-Fans benötigen kein Bargeld

Für ein besseres Service beim „Motorrad Grand Prix von Österreich 2017“ setzt das Projekt Spielberg während des Wochenendes das „Cashless Bezahlsystem“ ein. Besucher benötigen am gesamten Gelände des Red Bull Ring sowie im „Spielberg MotoGP Fan Village“ (außer in Merchandise-Shops) kein Bargeld, sondern erhalten eine Bezahlkarte im Scheckkartenformat. Das Guthaben kann unkompliziert aufgeladen und zurückgebucht werden. Der Kontostand ist jederzeit in der Spielberg App abrufbar. Alle Infos: www.projekt-spielberg.com/service/cashless-karte/faqs-cashless-karte.

Nach der Rennaction ist vor dem Side-Event-Spektakel

Die Race-Action der MotoGP sowie der Moto2- und Moto3-Weltmeisterschaften sind und bleiben ohne Frage die absolute Hauptattraktion, begleitet von den Partnerserien Red Bull MotoGP Rookies Cup und ADAC Junior Cup. Im „Spielberg MotoGP Fan Village“, mit Vergnügungsareal, Partyzelt, Bierzelt, Ausstellungen und Action Zone, aber haben die Besucher von 11. bis 13. August das Sagen. Den MotoGP-Stars sowie Moto2- und Moto3-Piloten vieler Teams kommen die Fans bei mehreren Autogramm-Sessions ganz nahe.

Nach der Renn-Action geht es mit Live-Musik auf der Open-Air-Bühne weiter. Ganze sechs Coverbands, wie die „AC/DC Revival Band“ oder die „Kiss Forever Band“ machen kräftig Stimmung. Flugshows, das Red Bull Skydive Team und Freestyle Motorcross Shows werden die Besucher in ihren Bann ziehen. Stargast auf der Rampe ist Daniel Bodin. Der Schwede hat Anfang 2017 mit dem ersten gestandenen doppelten Rückwärtssalto auf einem Schneemobil einen Meilenstein gesetzt und wird im „Spielberg MotoGP Fan Village“ zeigen, was er drauf hat.

Das komplette Wochenendprogramm findest du unter www.projekt-spielberg.com/motogp/programm

Anzeige

Bericht vom 09.08.2017 | 3.399 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts