Führerscheinneulinge aufgepasst: Mehrphasenschein!

Anzeige
Mit 1.1.2003 tritt die neue Mehrphasenausbildung für den Führerschein in Kraft. Wer sich ab 1.1.2003 bei einer Fahrschule zum Führerschein der Klassen A oder B anmeldet, hat innerhalb eines vorgesehenen Zeitraumes eine zweite Ausbildungsphase zu durchlaufen. Mit dem Mehrphasenführerschein wird die Dauer der Fahrschule gekürzt - um acht Theorie- und zwei Fahrstunden. Gleichzeitig sind aber in bestimmten Abständen nach der Prüfung weitere Ausbildungen verbindlich:

1. Perfektionsfahrten auf Straßen mit öffentlichem Verkehr
2. ein Fahrsicherheitstraining
3. ein verkehrspsychologisches Gruppengespräch

Die Perfektionsfahrt wird bei der jeweiligen Fahrschule absolviert und das Fahrsicherheitstraining sowie das Gespräch beim ARBÖ oder ÖAMTC. Alle Infos im Detail und ich denke mal alle Antworten auf offene Fragen findet ihr unter:
http://www.oeamtc.at/netautor/pages/resshp/anwendg/1097322.html
Insgesamt wird der Führerschein dadurch laut Schätzungen der Arbeiterkammer um ca. 100-150 Euro teurer. Durch die neue Form der Ausbildung sollen aber die Unfälle der jungen Verkehrsteilnehmer reduziert werden. Wie ist eure Meinung zur neuen Ausbildung?

Bericht vom 16.12.2002 | 11.286 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts