Pannonia Custom Show von 31.März bis 2. April

Pannonia Custom Show von 31.März bis 2. April

Eine Messe gibt Vollgas

Oberwart. Von 31.März bis 2. April steigt die 5. Pannonia Custom Show in Punkto Angebot und Action wieder ordentlich aufs Gas. Der Bereich rund um die Customszene nimmt gewaltig Fahrt auf, denn diesmal werden hier nicht nur spektakuläre Custombikes zu sehen sein, sondern auch die 1.Int. Österreichische Meisterschaft im Custombikebau.

Und für die, die nicht nur schauen wollen, gibt es auch wieder genug Action: Zum Beispiel auf demneuen, großen „KFZ-Spielplatz“. Gleichzeitig bietet die 15. Motomotion Oberwart, mit 27 verschiedenen Automarken, die größte Autoschau im Südosten Österreichs.

„Pannonia Custom Show“ - die größte Custom-Messe Österreichs

Für die österreichische Custom-Szene ist Oberwart inzwischen der Treffpunkt im Frühjahr geworden. Bei der Pannonia Custom Show zeigt sie, zum ersten Mal nach dem Winter, die neu gebauten Modelle ihrer außergewöhnlich gestalteten Custombikes. Fans der Unikate und Leute, die es lieben ihren Fahrzeugen einen persönlichen Touch zu geben sind hier richtig. „Oberwart ist mittlerweile der Treffpunkt der Custom-Szene, sie ist massiv vertreten bei uns und es werden einzigartige Fahrzeuge zu sehen sein“, sagt Markus Tuider. „Führende Customizer aus Österreich, Deutschland, Slowenien und Ungarn zeigen vor Ort, was alles möglich ist und bieten diese unverwechselbaren Stücke auch zum Kauf an“. Für alle die gerne selber schrauben steht auch ein umfassendes Angebot an Teilen, Zubehör und Werkzeugen zur Verfügung. Mode, Modeschmuck, Tattoo Studios sowie Lifestyle-Produkte rund ums Bike sind weitere Punkte des umfangreichen Ausstellungsprogramms. Es sind Harley Davidson, Indian Motorcycle, Victory Motorcycle, Honda, Ducati mit der gesamten Palette, Vespa, Moto Guzzi und BMW Motorräder mit repräsentativen Messeständen mit dabei.

Zu Fragen rund um Diebstahlsicherung, sowohl bei Autos als auch bei den Bikes, ist das Landeskriminalamt Burgenland mit der SOKO KFZ und das Bundeskriminalamt - Abteilung Forensik - mit einem Messestand vertreten. Entsprechende Technik rund um den Diebstahlschutz für Fahrzeuge wird ebenso präsentiert.

Anzeige
Von 31.März bis 2. April steigt die 5. Pannonia Custom Show in Punkto Angebot und Action wieder ordentlich aufs Gas.

Pannonia Custom Award 2017 – 1. Int. Österreichische Meisterschaft im Custombikebau

Vergeben wird im Rahmen der Pannonia Custom Show der Pannonia Custom Award. Zum ersten Mal ist der Pannonia Custom Award gleichzeitig die Int. Österreichische Meisterschaft im Custombikebau: „Wir sind schon ein wenig stolz darauf, bei uns in Oberwart gemeinsam mit der ACA – Austrian Custom Association – die Internationalen Österreichischen Meisterschaften im Custombikebau veranstalten zu dürfen“. Der Staatsmeistertitel wird in sieben verschiedenen Kategorien, von „Best Painting“ bis „Radical Custom“ vergeben. Und auch die Meinung der Besucher ist gefragt, denn in der Hauptkategorie „Peoples Choice“ zählt, was den Messegästen gefällt. Einfach wird die Entscheidung allerdings nicht, sind doch über 90 Bikes angemeldet: „Hier werden wirklich Fahrzeuge zu sehen sein, die man Normal nicht vors Auge bekommt, auch Weltmeisterbikes haben sich bereits angemeldet. Für mich immer das Highlight der Messe.“

Der richtige Drive

Auto, Motor, PS, Nervenkitzel, Stunts, da braucht es auch eine richtige Stage. Deshalb wird die Bühne von „Torben Curtis Jensen“ den ganzen Tag lang gerockt, auf dem Laufsteg kann man sich von lässigen Modeschauen im Rockabilly-Style inspirieren lassen und laufend gibt es Interessantes rund um Auto, Motorsport und Custombikes.

Zeitgleich Motomotion Oberwart - Fahrdynamische Anziehung

Nirgendwo sonst im Südosten Österreichs bekommt man bei einer Autoschau so viele Marken präsentiert wie bei der gleichzeitig stattfindenden Motomotion in Oberwart. Man kann nicht nur die neuesten Modelle und die verschiedenen technischen Innovationen miteinander vergleichen sondern auch an Ort und Stelle Sitzproben in den Autos nehmen. 27 Automarken, darunter auch alle deutschen Premiummarken, sind in diesem Jahr im Rahmen der Messe vertreten. Ein Highlight ist die Präsentation der neuen BMW 5er Serie. „Wir freuen uns wirklich, wie breit und umfassend der Autosalon aufgestellt ist, es sind nahezu alle namhaften Automarken bei der Motomotion vertreten.“ sagt Messeveranstalter Markus Tuider von der Burgenland Messe.

Oldtimer, Raritäten, Kuriositäten & Spezialitäten

Bei der Pannonia Custom Show und der Motomotion ist man nicht nur richtig, wenn man sich für einen Neuwagen und Custombikes interessiert. Teile der Ausstellung sind Oldtimern und Raritäten gewidmet. Sie bietet tolle Dinge, einfach so zum Anschauen und Staunen. Liebevoll gepflegte amerikanische Classic-Cars, extravagante Stretchlimos, Buggys, Dragster & Hot Rods oder ein LKW, der für Truck Trial Trips gebaut wurde, werden da gezeigt.

Eine große Oldtimerausstellung, organisiert vom 1. Oldtimerclub Pinkafeld, zeigt Fahrzeuge quer durch die Epochen – nicht nur für Liebhaber eine ganz spezielle Ausstellung.

Raus ins Abenteuer – mit dem neuen „KFZ-Spielplatz“

Schauen ist toll, aber zu wenig? Kein Problem: Bei der Motomotion und der Pannonia Custom Show kann im Outdoorbereich der Puls schon mal höher werden, wenn man selbst ein Steuer in die Hand nimmt. Im neugestalteten „KFZ-Spielplatz“ hat der Besucher die Möglichkeit selbst einen LKW, mit oder ohne Anhänger, einen Traktor, einen Roller oder ein Motorrad zu lenken. Jüngere Gäste können auch Autofahren probieren. Gestaltet und betreut wird der Bereich von der Fahrschule Martin Tripamer aus Oberwart. Selbstverständlich stehen entsprechend geschulte Instruktoren zur Verfügung. Im OffroadParcour und bei den Helikopterrundflügen ist wieder ordentlich Überwindung im Spiel. „Zusätzlich zum neuen „KFZ-Spielplatz“ gibt es natürlich wieder eine spektakuläre Stuntshow, sogar dreimal täglich“, sagt Tuider. Also Ladies and Gentleman: "Please start your engine“

Messefakten

  • 15te Motomotion Oberwart, 5. Pannonia Custom Show, 31. März bis 2. April 2017,
  • Messegelände Oberwart
  • Öffnungszeiten: 09:00-18:00,
  • Eintritt:
  • Tageskarte: € 6,-,
  • Ermäßigte Tageskarte: € 4,50 (Alphacard, Schüler, Studenten und Pensionisten),
  • Rückfragen: Burgenland Messe, Markus Tuider 03352/33022, office@burgenland-messe.at, www.motomotion.at, www.facebook.com/customshow.at, www.facebook.com/informoberwart.at

Autor

Bericht vom 20.03.2017 | 4.840 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Gebrauchte
Weitere Neuheiten