Mondial de Quad

Anzeige
12 Stunden von Pont de Vaux - Mondial de Quad: Team Briel setzt auf internationale Spitzenfahrer.

Mondial de Quad

12 Stunden von Pont de Vaux

Team Briel setzt auf internationale Spitzenfahrer und erstmals auf die Can-Am DS 450 Xmx.

Hilden, 16.08.2011: 12 Stunden Schlamm, Schweiß und Tränen, über zehntausend erwartete Besucher, rund 500 Fahrer aus 20 Nationen – die 25. Ausgabe der französischen Kult-Veranstaltung Pont de Vaux – Mondial du Quad wird wieder einmal Maßstäbe setzen im Quad-Motorsport. Mit internationalen Top-Fahrern und der Can-Am DS 450 Xmx bläst das Quad Briel Racing Team zum Angriff auf die internationale Quad-Elite. Sie gilt als die inoffizielle WM im Quad-Rennsport und als eine der härtesten Belastungsproben für Mensch und Maschine: Das 12 Stunden-Rennen von Pont de Vaux. Seit 1998 gehört das Event zu den Jahreshighlights im Team von Quad Briel.

Pünktlich zum 25. Jubiläum des Rennens versprechen die Offroad-Profis aus dem hessischen Frankenau noch eine Schippe draufzulegen: Mit der erstmalig eingesetzten Can-Am DS 450 Xmx und den drei Profifahrern Travis Moore, Joel Hetrick und Maximilian Freund wird es verdammt eng an der Spitze. „Bei einem Rennen wie den 12 Stunden von Pont de Vaux kommt es auf den perfekten Mix aus Performance und Zuverlässigkeit an. Wir vertrauen hier in diesem Jahr erstmals auf das Top-Model von Can Am – die DS 450 Xmx. Das Quad besitzt das wohl beste Leistungs/Gewichtsverhältnis in dieser Hubraumklasse und einen extrem stabilen Aluminiumrahmen, der ganz ohne
Schweißnähte konstruiert wurde – also beste Bedingungen für eine zwölfstündige Dauerbelastung“, verrät Team-Chef Matthias Briel.

Um das technische Potenzial perfekt ins Gelände zu fräsen, wurde auch beim Team in das „obere Regal“ gegriffen: Max Freund, unter anderen GCC-Meister 2010 und 2011 ist einer der besten europäischen Quad-Motocross-Fahrer. Unterstützt wird er von den amerikanischen Profis Joel Hetrick und Travis Moore, die unter anderem regelmäßig die amerikanische AMA-ATV Motocross Championchip dominieren.

Martin Pust, Commercial Manager von BRP Germany GmbH ist stolz auf das Engagement des zukünftigen Can-Am ATV-Vertragshändlers Mathias Briel: „Die DS 450 Xmx fühlt sich erst im Wettbewerbseinsatz so richtig wohl. Der kraftvolle Rotax-Motor liefert die nötige Kraft bereits aus dem Drehzahlkeller, das ist enorm wichtig, um nach langsameren Passagen schnell beschleunigen zu können. Extrem niedrige ungefederte Massen garantieren ein gutes Handling selbst im schwersten Gelände. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Mathias Briel und sehen mit Spannung dem 12h Rennen entgegen. Wir wissen dass seine Erfahrung im Rennsport das Paket für Pont de Vaux abrundet. Wir werden Ihn tatkräftig unterstützen und auch versuchen zukünftig im Sportbereich zusammen
mit Ihm Akzente zu setzten."


Interessante Links:

Text/Fotos: BRP GERMANY  

Bericht vom 19.08.2011 | 12.629 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten