Royal Enfield Custombikes

Cooler Hotspot in der Schweiz

In der Schweiz bildet sich ein kleines aber feines Epizentrum der Royal Enfield Szene. 2 lässige Typen bauen herzerwärmende Motorräder auf Royal Enfield Basis.

So lässt es sich leben! Der Motor bollert, der Sattel vibriert und der Fahrtwind kitzelt in der Nase. Vor uns breitet sich das Panorama vom Sarner See aus. Wir sind unterwegs mit 3 charmanten Custombikes auf Basis von Royal Enfield. Die Erbauer und Schöpfer dieser Bikes: Auer Power Dani aus Sarnen und Gespannservice Sam aus Flaach. Beide haben sich auf die indische Marke spezialisiert und nutzen die alten Classic Modelle aber auch die neuen 2-Zylinder als Basis für vielfältige Umbauten.

Unschlagbar: Der hohe Wow / Preis Faktor

Die große Stärke von Custombikes auf Basis von Royal Enfield ist sicher der relativ tiefe Einstiegspreis in Kombination mit einem hohen Wow-Effekt. Mehr Blicke von interessierten Leuten gibt es bei keiner anderen Marke zu diesem Preis. Auf der anderen Seite sind die Motorräder aber auch relativ simpel gebaut. Kein Bus-System, keine aufwendigen elektronischen Systeme und Motorräder mit einfach handhabbarer Mechanik. Daher sind die Umbaumöglichkeiten vielfältig und überraschend günstig.

Anzeige

Raue Einzylinder, zugängliche Zweizylinder

Beim Test fuhren wir ein Modell auf Basis der alten Classic 500. Das ist vermutlich ein Projekt für Leute die eher ein Zweitmotorrad suchen. Die Bremse ist mau, das Fahrwerk schwammig. Doch der ruppige Einzylinder poltert sich tief in die Seele. Die neuen 650er Zweizylinder sind da schon deutlich zugänglicher. Entweder auf Basis der Continental GT oder von der Interceptor sind den Ideen kaum Grenzen gesetzt. Für die neuen Modelle gibt es sogar schon Fahrwerks-Teile von Öhlins. Am Ende lassen sich die schönen Motorräder also auch in recht flotte Modelle verwandeln.

Gelten als problemlos: Royal Enfield 650 Zweizylinder

Von den neuen 650ern sind schon zahlreiche Modelle in der D/A/CH Region unterwegs. Die Motorräder gelten als unkompliziert und zuverlässig. Auch wir bei 1000PS waren beim Test verzaubert. Unser Redakteurskollege Christoph Horvath hat sich die Testmaschine nach dem letzten Test privat gekauft. Das neue Wohnzimmer für seine Junggesellenwohnung muss warten - dafür hat er dort nun auch Platz für das kultige Motorrad.

Hier haben wir für euch zahlreiche Fotos und Eindrücke von den Umbauten und Motorrädern aus der Schweiz online. Lasst euch gerne inspirieren!

Next Stop: British Bike Meet Ace Cafe Luzern

Am 26. Juli 2020 findet im Ace Cafe in Luzern das British Bike Meet. Mit dabei sind auch Sam und Dani und schwingen die Royal Enfield Flagge. Sprecht sie gerne an! Sie freuen sich auf Benzingespräche!

Anzeige

Bericht vom 10.07.2020 | 13.050 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Naked Bike Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts