Peugeot Geopolis 300

Anzeige
Peugeot mischt mit dem Geopolis 300 Geostyle die Roller-Mittelklasse auf.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle32.jpg

 

Peugeot Geopolis 300 Geostyle – Elegante Erscheinung.

Wer Peugeot hört, denkt vermutlich zuallererst an Autos und da vor allem an die feschen Klein- und Kleinstwägen. Allerdings bauen die Franzosen auch gelungene Roller wie etwa den Geopolis 300 Geostyle, der vor allem durch seine elegante Optik gefällt.
   
Man möge mir den Ausflug entschuldigen, aber wenn ich Peugeot höre, denke ich sofort an ein gewisses Modell, das meinen Puls schon in der jüngsten Jugend höher trieb, den 205 GTI. Mit 120 PS aus 1,9 Litern Hubraum und weniger als 900 Kilo Leergewicht eine wahre Rakete, die nur noch vom Mittelmotor-getriebenen 205 Turbo 16 getoppt werden konnte. Mittlerweile sind diese Modelle aber nicht mehr auf Höhe der Zeit und stehen entweder im Museum oder sind arg „zusammengeritten“ – und so in jedem Fall leider nicht mehr wirklich brauchbar.

Viel brauchbarer ist hingegen das aktuelle Peugeot-Rollerprogramm, allen voran die praktische Mittelklasse in Form des Geopolis 300 Geostyle. Der moderne, wassergekühlte Einzylinder-Viertaktmotor mit 278 Kubik Hubraum leistet ordentliche 22 PS bei 7250 Umdrehungen und liefert ein Drehmoment von 23 Newtonmeter bei 6000 Touren. Das reicht dank des angemessenen Gewichts von 159 Kilo für flottes Vorankommen in der Stadt aber auch Überland, bis 120 km/h zieht der Geostyle zügig hoch, darüber wird es dann etwas zäh.

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle26.jpg

Optimal schmal fürs Stadtgewühl.

Im engen Stadtgewühl punktet der Franzosen-Roller außerdem mit herrlicher Handlichkeit, durchsticht dank der schmalen Linie jede Autokolonne und bleibt mit den großen 16-Zoll-Reifen stets stabil und ausgezeichnet beherrschbar. Bedingt durch die großen Räder offenbart sich allerdings die einzige Schwäche des Geopolis 300 Geostyle: Das Fach unter der Sitzbank ist verhältnismäßig klein geraten, den Jethelm, der darin Platz finden soll, muss man schon genau auswählen, ein Integralhelm steht gar nicht zur Debatte. Dafür bietet das Fach neben der Helmmulde zusätzlich noch genügend Raum für Handschuhe, Nierengurt und andere Utensilien – ganz mickrig ist das Gepäckabteil also doch nicht. http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle21.jpg

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle13.jpg

Peugeot Geopolis 300 Geostyle Bildergalerie (35 Bilder) - hier klicken!

Noch mehr überzeugt die Qualität des Rollers, schon alleine der elektrische Öffner der Sitzbank vermittelt Oberklasse-Feeling, die Verarbeitung passt ebenfalls bestens und die Plastikverkleidung sitzt wie angegossen ohne lästiges Klappern oder Scheppern. Auch die Armaturen wirken hochwertig, der Nadel des analogen Tachos zittert nicht nervös herum und das digitale Display ist gut ablesbar. Dass es die Tankanzeige nicht ganz so genau nimmt und gegen Ende zwischen Reserve und 2 Balken hin und her springt lässt sich verschmerzen, immerhin hat die Reserve zwei Balken, richtig ernst wird es also ohnehin erst, wenn nur noch ein Balken der Reserve sichtbar ist. http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle10.jpg
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle2.jpg http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle9.jpg
Die vordere Bremse hat zwar nur eine Scheibe, ist aber gut dosierbar und verzögert ordentlich. Mit 22 PS ist der Geopolis 300 Geostyle auch für so manche Landpartie ausreichend motorisiert.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle30.jpg
An Komfort mangelt es einem Franzosen bekanntlich selten, auch der 300er-Geostyle federt bequem, lediglich ganz derbe Stöße landen im Rücken.

Die hübsche Farbgestaltung schindet Eindruck.

Der größte Pluspunkt des Geopolis 300 Geostyle ist aber die gelungene Optik, nicht nur das fesche, moderne Design stimmt, sondern vor allem die gut gewählte Farbkombination von beiger Lackierung und Bordeaux-Roter Sitzbank. Da fehlen eigentlich nur noch Weißwandreifen, die den modernen Roller allerdings schon fast zu sehr in die Retro-Ecke stellen würden, also reicht es, dass die Felgen silber und die Speichen schwarz lackiert sind. Weniger Retro ist glücklicherweise das Fahrwerk des Peugeot-Rollers. Die vordere Telegabel und die hinteren Stereo-Federbeine haben sich zwar eher dem Komfort verschrieben, schwammig wird es aber auch in etwas zu schnell angefahrenen Kurven nicht.

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle15.jpg

Lediglich harte Stöße schaffen es durch den weich gepolsterten Sattel bis in de Rücken des Fahrers – und noch mehr in den Rücken des Beifahrers, dessen Fußrasten ganz elegant in der Seitenverkleidung verschwinden. Der Sozius bekommt allerdings auch recht deutlich zu spüren, dass der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat, indem die abgeleitete Luft genau auf seine Füße strahlt – im Winter-Soziusbetrieb bestimmt ein Vorteil.

In Sachen Bremsen gibt es hingegen gar nichts zu bekritteln, die vordere Scheibe mit 263 Millimeter Durchmesser samt Zweikolbenzangen packt brav zu und ist vor allem sehr gut dosierbar, die hintere Scheibe misst 226 Millimeter und unterstützt dank der ebenfalls guten Wirkung tatkräftig. Lediglich ein ABS wäre für die tägliche, manchmal eben auch verregnete Fahrt wünschenswert, allerdings wäre dann wohl der gute Preis von unter 5000 Euro nicht machbar.

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle27.jpg
 
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle12.jpg

FAZIT
Peugeot hat eine Menge Roller im Programm, wie auch andere Herstellern legen die Franzosen glücklicherweise ein großes Augenmerk auf die 300-Kubik-Mittelklasse.und bieten mit dem Geopolis 300 Geostyle ein attraktives Angebot. Vor allem überzeugt der Geostyle durch sein fesches Kostüm und die gute Verarbeitung, aber auch die Fahrleistungen können sich durchaus sehen lassen. Die 16-Zoll-Räder sorgen zudem für ordentliche Stabilität, lediglich der Kofferraum fällt dadurch etwas klein aus. Viel mehr Schwächen leistet sich der Franzose allerdings nicht und verspricht somit eine solide Basis für viele Jahre Rollervergnügen – und das zu einem durchaus angemessen Preis.
http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle18.jpg

Nasty Nils´ Kommentar: Erstmals in meiner Testkarriere durfte ich mir einen Peugeot-Roller vornehmen. Grundsätzlich bin ich ja ein weltoffener Typ und Neuem aufgeschlossen - wenn ich es seit 10 Jahren kenne. Der erste Eindruck war aber ausgesprochen positiv. Die Verarbeitung wirkt hochwertig, die Bedienelemente machen einen qualitativ guten Eindruck. Richtig gut präsentierte sich auch der Motor: Tolles Ansprechverhalten, sauberer Durchzug und für einen 300er eine wirklich stramme Spitzenleistung. Auf den flotten Passagen war der Peugeot ausreichend stabil und man kann sogar die eine oder andere Tour mit Motorradfahrern mithalten. Trotzdem wirkte der Roller in der Stadt durch sein kompaktes Layout immer noch quirlig. Ein gutes Teil für gemischten Stadt / Land-Verkehr. Das Gesamtkonzept von kompaktem Layout und vergleichsweise großen Rädern hat im Fahrbetrieb wirklich viele Vorteile und überzeugt, im Stand offenbart sich aber ein Nachteil gegenüber anderen Rollern: Der Stauraum unter der Sitzbank ist deutlich kleiner und schluckt den typischen "Auf-dem- Weg-zur-Arbeit-Rucksack" leider nicht. Trotzdem ein gelungener Testeinstand von Peugeot.

http://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/009902/peugeot_geopolis_300_geostyle35.jpg
Wer keine Powerslides schafft, muss sich mit der Bremse helfen....

Interessante Links:

Text: Vauli
Fotos:
Kukla

Bericht vom 05.08.2013 | 41.915 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Peugeot Motorräder

Weitere Peugeot Motorräder
Weitere Neuheiten