200.000 Schallmauer

Anzeige
Vara-Hannes hat die zweite Schallmauer durchbrochen: 200.000 Kilometer mit Varadero!

200.000 km und noch lange kein Ende in Sicht!

Hannes Bagar und seine Varadero 1000

 

200.000 Kilometer mit Varadero

Der Kärntner Hannes Bagar hat guten Grund auf seine Varadero 1000 Stolz zu sein. Am 24. April 2010 erreichte der Kilometerstand seines Motorrades die 200.000 km-Marke.
 

Im Winter 2005/2006 riefen Bridgestone und 1000PS zum eiskalten Battlewing Testride auf. Es galt, in den Motorrad feindlichsten Monaten so viele Kilometer wie möglich abzuspulen. Sieger war ein gewisser Hannes Bagar. Ende Februar 2006 hatte 5.450 km unter teils widrigsten Bedingungen abgespult. Zu Beginn des Tests hatte seine Varadero 1000 bereits 90.786 auf dem Tacho.

Doch wer hätte das gedacht - ein Ende des Fahrvergnügens ist noch lange nicht in Sicht. Der 24. April 2010 war ein besonderer Tag im Leben von Johannes Bagar. Der Kilometerstand seiner Varadero 1000 übersprang die magische 200.000 km Grenze. Als Herr Bagar seine Varadero 1000 Anfang 2002 kaufte, wies der Tachostand gerade einmal 16.294 km auf. Er besitzt eine Varadero 1000 Baujahr 1999. Wenn er einmal nicht am Motorrad sitzt, ist der Kärntner als Fahrlehrer tätig. Äh, also genau genommen sitzt er auch dann am Motorrad. So spult er nicht nur beruflich unzählige Kilometer pro Jahr auf den Tacho eines Motorrades, auch privat sind ausgedehnte Motorradreisen am Wochenende eingeplant. Auch 2010 will er wieder ca. 30.000 km zurücklegen.

Die nächsten Motorradtouren werden nach Spanien, Portugal und ans Nordkap führen. Herr Bagar ist überzeugter Varadero-Pilot und scheut keine Herausforderungen. So ist „Vara-Hannes“, wie ihn seine Freunde nennen, bei den Honda Speed Weekends ein gern gesehener Gast. Er hat weder Scheu vor der Rennstrecke noch vor dem Winter.

Bis auf den Tausch von Verschleißteilen, die gewöhnlich bei einer solch enormen Kilometerleistung in genannter Höhe anfallen, wurden bislang keine außerplanmäßigen Reparaturarbeiten bei der Firma Popodi, der Werkstätte seines Vertrauens, durchgeführt. Wir sind gespannt, ob die Varadero überhaupt irgendwann den Geist aufgibt, oder - dieser etwas makabre Scherz sei uns erlaubt - sie ihr Herrl gar überlebt.

 

[googleadlarge]


Interessante Links:

Text: kot, Honda
Fotos: Honda

Bericht vom 08.07.2010 | 13.238 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten