MotoGP Test in Sepang abgesagt!

Coronavirus sorgt für weitere Absagen

Das Coronavirus hat die MotoGP weiterhin in der Mangel. Die planmäßigen Februar-Tests in Sepang mussten aufgrund der angespannten Coronalage in Malaysia abgesagt werden.

Keine MotoGP Tests im Februar 2021

"Die FIM, IRTA und Dorna Sports bedauern, die Absage sowohl des Shakedown-Tests als auch des offiziellen Sepang-Tests ankündigen zu müssen.", heißt es in einer offiziellen Meldung. Eigentlich wären von 19. bis 21. Februar die ersten Testfahrten der MotoGP in 2021 geplant gewesen. Auch die Shakedown-Tests am Sepang International Circuit, die in der Woche zuvor von 14. bis 16. Februar stattgefunden hätten, wurden nun abgesagt.

"Die anhaltende Covid-19-Pandemie und die daraus resultierenden Sperren und Komplikationen haben die Absage beider Veranstaltungen erforderlich gemacht, die im Februar auf dem Sepang International Circuit in Malaysia stattfinden sollten.", heißt es weiter von offizieller Stelle. Tatsächlich gibt es in Malaysia in den letzten Tagen einen Anstieg an positiv getesteten Coronafällen, wodurch das Land den Notstand ausgerufen hat.

Honda Test Sepang
Für Teams und Fahrer war der Sepang Test ein wichtiger Stopp vor Saisonstart.
Anzeige

Erste Testfahrten in in Qatar

Für den MotoGP-Zirkus bedeutet die Absage, dass der erste Test von 10. bis 12. März auf dem Losail International Circuit in Qatar stattfindet. Wie FIM, IRTA und Dorna Sports bestätigen, ist der März Termin geplant, "wobei weitere Aktualisierungen oder Änderungen möglich sein können."

Bericht vom 13.01.2021 | 608 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts