Neues Aprilia RS-GP MotoGP Motorrad 2020

Die Italiener starten mit neu entwickeltem Bike in die Saison

Die MotoGP-Saison 2020 beginnt für Aprilia offiziell mit der Präsentation der neuen Lackierung. Über den Winter erlebte das italienische Projekt laut eigener Aussage eine regelrechte Revolution. Die Rennabteilung von Aprilia - mit 54 Weltmeistertiteln in ihrem Pokalschrank - verbesserte sich, ein Zeugnis des Engagements der Piaggio-Gruppe.

Zahlreiche Verbesserungen an der Aprilia RS-GP 2020

Das Ergebnis ist eine völlig neu gestaltete RS-GP, die aus den gesammelten Erfahrungen von Aprilia entstanden ist. Aprilia Racing hat einen in jeder Hinsicht optimierten Prototyp konzipiert, angefangen bei der verfeinerten Aerodynamik, die mit einem neuen V90-Motor kombiniert wird. Das Paket wird durch das selbst entwickelte Getriebe und dem Aluminiumrahmen, dem gleichen Material, das auch für die Schwinge verwendet wird, vervollständigt.

Anzeige

Aprilia Teamstruktur bleibt für 2020 erhalten

Die Struktur des Teams bleibt, mit Ausnahme einiger weniger Neuzugänge, im Wesentlichen unverändert. Neben dem CEO von Aprilia Racing, Massimo Rivola, werden der Technische Direktor Romano Albesiano und Teammanager Fausto Gresini arbeiten. Die beiden Seiten der Boxen werden von Antonio Jimenez und Pietro Caprara, erfahrenen Teamchefs im MotoGP-Paddock, geleitet.

Massimo Rivola, Aprilia Racing CEO: "Das war der längste Winter der letzten Jahre für Aprilia Racing. Die Jungs und Mädchen in der Rennabteilung haben eine wirklich unglaubliche Leistung erbracht. Mit zwei Prototypen in Sepang anzukommen, war schon ein kleiner Sieg für uns. Beim ersten Test zeigte die neue RS-GP gute Zeichen, sodass wir von dort aus weitermachen müssen, um unsere neue Saison aufzubauen. Ich habe es bereits gesagt und werde es noch einmal bestätigen: Wir können keinen einfachen Weg erwarten. Wir werden wahrscheinlich einen komplizierten Anfangsteil der Saison haben, mit einem Motorrad, das noch nicht ganz ausgereift ist, aber ich bin sicher, dass wir ab Mitte der Saison den wahren Wert unserer harten Arbeit in Noale erkennen können. Hoffentlich haben wir Andrea bald bei uns und können zusammen mit Aleix und Bradley unser Fahrertrio vervollständigen."

Romano Albesiano, Aprilia Racing Technical Director: "Für Aprilia Racing stellt die RS-GP 2020 eine einzigartige technische Herausforderung dar. Das neue Motorrad wurde geschaffen, indem die Kardinalkonzepte der Rennabteilung aufgegriffen und unter Berücksichtigung der Erfahrungen der letzten Saisonen überarbeitet wurden. Sie ist in vielerlei Hinsicht ein innovativer Prototyp, angefangen bei den deutlich sichtbaren Aspekten, und dies bestätigt die Haltung von Aprilia Racing, die sich der technologischen Innovation als ihrem wichtigsten Wert rühmt. Wie bei jedem Redesign wird es eine Zeit der Verfeinerung benötigen. Wir hatten in den letzten Monaten eine extrem hohe Arbeitsbelastung, aber ich bin mit dem erzielten Ergebnis absolut zufrieden. Das ist eine Zufriedenheit, die ich gerne mit der Noale-Arbeitsgruppe teile."

Fausto Gresini, Team Manager: "Zu hören, dass den Fahrern das neue Motorrad bei den Tests in Malaysia auf Anhieb gefallen hat, war die erste gute Nachricht für unsere Saison 2020. Die Anstrengungen von Aprilia Racing waren unglaublich und sind eine Demonstration des Wunsches und der Hingabe für diese Meisterschaft. Der Anfang wird nicht einfach sein. Das Motorrad ist sehr jung und muss natürlich noch entwickelt werden. Aber ich glaube, die Stärke eines Teams zeigt sich gerade in Zeiten wie diesen, in denen wir uns zusammenschließen und alle das gleiche Ziel anstreben müssen. Nach der Begeisterung über ein gutes Debüt werden wir die Reaktion auf anderen Strecken abwarten, beginnend mit Katar. Wir alle müssen uns auf ein einziges Ziel konzentrieren: dieses Projekt so hoch wie möglich zu bringen."

Alle MotoGP News der Saison 2020

Pfeil links Pfeil rechts

Bericht vom 24.02.2020 | 2.098 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Aprilia Motorräder