Valentino Rossi verlängert bei Yamaha bis 2020!

Valentino Rossi verlängert bei Yamaha bis 2020!

Der Doktor fährt weiterhin MotoGP auf Yamaha

Viele machen sich Sorgen um Yamahas MotoGP-Bike - die YZR-M1 funktioniert nicht so recht, wie man es sich bei den Blauen vorstellt und konnte in der letzten Saison nur ganz vorne mitmischen, wenn alles gepasst hat. Mindestens einen lässt das aber völlig kalt, der "Doktor" Valentino höchstpersönlich vertraut weiterhin auf das Bike, das er maßgeblich mitentwickelt hat und das ihm nun zwei weitere Jahre die Möglichkeit gibt, den 10. Weltmeistertitel zu holen!

Bis 2020, also zwei weitere Jahre, kann sich Yamaha darauf verlassen, dass Valentino Rossi auf einer (vermutlich) blauen Yamaha YZF-M1 im MotoGP-Zirkus angreifen wird. Gerade noch rechtzeitig, wenige Tage vor Beginn seiner 13. Saison auf Yamaha unterschrieb Rossi den Vertrag und nimmt sich somit die Last von den Schultern, jegliche Spekulationen über seine weiteren Tätigkeiten kommentieren zu müssen.

Valentino Rossi und Yamaha - eine lange Erfolgsgeschichte!

Allerdings ist es für Vale kein großes Opfer, weiterhin für Yamaha zu fahren, immerhin brachte diese langjährige "Ehe" eine Menge Erfolge hervor: In 206 Rennen konnte er punkten, holte 56 Siege, 43 zweite Plätze, 35 dritte Plätze und nicht weniger als 4 MotoGP-Weltmeistertitel! Und ganz so schlecht leif es ja auch in der vergangenen Saison nicht, 6 Podiumsplätze und einen brillianter Sieg in den Niederlanden muss man erst einmal schaffen. Danke, lieber Herr Doktor, wir freuen uns schon auf mehr!

Anzeige

Bericht vom 15.03.2018 | 8.043 Aufrufe

Gebrauchte und neue Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten