Honda CB-F Concept 2020

Cooles 1000er-Naked Bike im Retro-Look

Honda gibt nicht auf, erneut präsentieren uns die Japaner ein cooles 1000er-Naked Bike, die Honda CB-F Concept im angesagten Retro-Look. Weniger futuristisch als ihre Basis CB1000R im Neo Sports Cafe-Stil, aber sportlicher als die CB1100-Modelle. Hat die CB-F Concept als Revival der Honda CB900F aus den frühen 1980er-Jahren vielleicht Chancen auf eine Serienproduktion?

Ursprünglich hätte Hondas CB-F Concept auf der 36. Osaka Motorcycle Show 2020 sowie auf der 47. Tokyo Motor Show präsentiert werden sollen, was aber dank Corona ins Wasser fiel. Müssen wir uns also mit den Bildern dieses schicken 1000er-Naked Bikes begnügen, denn auch in Sachen technische Daten hält sich Honda vorerst bedeckt – ein flüssiggekühlter Viertakt-Reihenvierzylindermotor mit 998 Kubik, Vierventiltechnik und doppelter, obenliegender Nockenwelle sowie ein Sechsganggetriebe sind vorerst die einzigen Informationen.

Die Honda CB1000R lässt bei den Komponenten recht herzlich grüßen

Vergleicht man die CB-F Concept aber mit der aktuellen Honda CB1000R kommt man sofort zu dem Schluss, dass dieses extravagante Naked Bike im polarisierenden Neo Sports Cafe-Design der Teilespender für die „nostalgische“ CB-F Concept ist: Der Motor bekam neue Seitendeckel, der Auspuff einen neuen, geradlinigen Endtopf und die Felgen wurden an den Flanken abgefräst. Das war´s auch schon mit den Änderungen untenrum, der Rahmen bleibt gleich und sogar der Frontfender ist der gleiche, bekam nur eine neue Farbe spendiert. Mit dieser Adaption der Großserien-CB1000R stünde einer Serienproduktion der neuen CB-F tatsächlich nicht viel im Wege und mit 145 PS Leistung sowie umfangreichem Elektronik-Paket samt Traktionskontrolle, Fahrmodi und Engine Brake Control wäre man nach wie vor am Puls der Zeit.

Anzeige

Die CB-F Concept gibt einen Ausblick auf die nächste CB1000R!

Obenrum tut sich da schon viel mehr, der Scheinwerfer ist samt seiner Aufnahme geändert und ab dem Tank bis zum Hecklicht erinnert nichts mehr an die CB1000R. Denn gerade diese Teile geben ihr diesen geradlinigen Retrolook, der bei der Kundschaft immer noch, oder immer wieder gut ankommt. Vor allem der Entenbürzel am Heck und das großflächige Rücklicht passen ausgezeichnet in die glaubwürdige Retro-Schiene. Dass die CB-F Concept wohl als nächste Evolutionsstufe der Honda CB1000R fungiert, merkt man am großen TFT-Farbdisplay der Studie, die ja eigentlich nicht so recht in den Retro-Look passt und daher bereits einen Ausblick auf die Instrumente der nächsten CB1000R gibt. Insofern dürfte die nächste Ausbaustufe der CB1000R zumindest ansatzweise im Stil der CB-F Concept kommen – uns wäre es eine große Freude!

Autor

Anzeige

Bericht vom 01.04.2020 | 16.811 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda CB 1000 R Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts