Fahrendes Motorrad

Aprilia Shiver 750 - Test, Gebrauchte, Bilder, technische Daten

(3)
Detailsuche

Ohne die Maschine in irgendwelche Klischees pressen zu wollen, ergibt das gemeinsam mit der niedrigen Sitzhöhe ein einfach zu fahrendes Motorrad, das mit wirklich jedem Fahrer oder jeder Fahrerin entgegen kommt. Zum Testbericht


  • Motor hängt sehr sanft am Gas und verzeiht viele Fehler
  • einfaches Handling
  • gutes Fahrwerk.
  • Könnte etwas präziser und straffer sein.

Aprilia Shiver 750

Bei Mittelklasse Naked Bikes von Aprilia denkt man sofort an eine kleine Tuono. Dies ist bei der in 2007 vorgestellten Aprilia SL 750 Shiver aber nicht der Fall. Mit ihrem V2-Viertakter kommt sie eigenständig daher und schafft es sich mit ihrem Design von der restlichen italienischen Modellpalette abzusetzen. Der Antrieb mit 95 PS und 79 Nm ist durch das "Ride-by-Wire"-System gut dosierbar und einfach zu fahren. Durch das vorzügliche Fahrwerk lässt sich die SL 750 Shiver mit spielerischer Handlichkeit durch Kurven zirkeln. Der solide und starke V2 ist in Verbindung mit dem präzisen Fahrwerk und dem eigenständigen Design ein Allrounder aus dem Bilderbuch, zu einem erschwinglichen Preis. 2008 bekam die SL 750 Modellzuwachs, als SMV 750 Dorsoduro. Bewährte Mittelklasse Technologie in einem fast schon kompromisslosem Supermoto-Kleid. Die Komponenten dieser 750er stammen aus der SL 750 Shiver und der Supermoto SXV 550. 2009 wurde die SL 750 Shiver auch teilverkleidet als "GT"-Version angeboten. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller gebrauchten Aprilia SL 750 Shiver, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen hier sollte das Richtige dabei sein.

Sortierung
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Testberichte

  • Malaguti Drakon 125 Test 2021

    Malaguti Drakon 125 Test 2021

    Mehr Style für die Achtelliter-Klasse!

    25. Dez 2021 — Da scheint sich ja eine ernstzunehmende Konkurrenz für die etablierten Naked Bikes der 125er-Klasse zu entwickeln - die Malaguti Drakon...

    Zum Testbericht
  • Die Royal Enfield Meteor 350 im Alltags-Dauertest

    Die Royal Enfield Meteor 350 im Alltags-Dauertest

    Fasziniert die kleine Inderin auch nach dem ersten Date?

    22. Dez 2021 — Können 20 PS Spitzenleistung einen im Alltag glücklich machen? Seit September ist die kleine Meteor fixer Bestandteil des 1000PS-Dauertestfuhrparks....

    Zum Testbericht
  • LV8 U-Stands: modulare Motorradheber für die Werkstatt

    LV8 U-Stands: modulare Motorradheber für die Werkstatt

    Lohnt sich die Investition

    19. Dez 2021 — Stylische Montageständer von LV8 ELEVATE. Mit ihren brandneuen U-Stands schaffen die Italiener den Spagat zwischen Stabilität und Universalität...

    Zum Testbericht
  • Triumph Tiger Sport 660 - Neuer Sporttourer für 2022 im Test

    Triumph Tiger Sport 660 - Neuer Sporttourer für 2022 im Test

    Wie schlägt sich die Reisevariante der Trident?

    15. Dez 2021 — Lange war das Segment der Mittelklasse-Sporttourer schwach besetzt. Für 2022 bringt Triumph mit der Tiger Sport 660 einen möglichen...

    Zum Testbericht
  • Premium-Textilkombi im Langzeit-Test - Stadler Modul Active Test

    Premium-Textilkombi im Langzeit-Test - Stadler Modul Active Test

    Lohnt sich die Nobel-Kombi für den Durchschnittsfahrer?

    11. Dez 2021 — Mit der Superior Active Jacke und der Rise Active Hose verspricht Stadler maximalen Komfort und Flexibilität. Doch wie gut schlägt...

    Zum Testbericht
  • BMW R 1250 GS vs R 1250 RT

    BMW R 1250 GS vs R 1250 RT

    Reiseenduro unschlagbar?

    5. Dez 2021 — Die Reiseenduros liegen in den Zulassungszahlen immer weit vor den Tourern. Warum? Hat die BMW R 1250 GS im Alleingang ein ganzes Segment...

    Zum Testbericht
  • Ducati Panigale V4 S Test 2022

    Ducati Panigale V4 S Test 2022

    Martin Bauer testet die Evolution

    3. Dez 2021 — Auf dem GP Kurs in Jerez de la Frontera hat Ducati das erste Mal das Upgrade der Panigale V4S präsentiert und zur Testfahrt eingeladen....

    Zum Testbericht
  • KTM 1290 Super Adventure R 2021 Test

    KTM 1290 Super Adventure R 2021 Test

    1.500 km Erfahrungen in den Pyrenäen

    3. Dez 2021 — Intensivtest! 1.500 km mit der KTM 1290 Super Adventure R. On- und Offroad durch die Pyrenäen.

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts