Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Moto Guzzi V100 Mandello S Motorräder

(9)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Moto Guzzi will die V100 Mandello S nicht in das Segment der Sporttourer schieben und spricht von einem tourentauglichen Roadster - und tatsächlich ist sie von der angenehmen Sitzposition und dem agilen Handling her eher ein Naked Bike, das mit seinem elektrisch verstellbaren Windschild erstaunlich viel Touring-Charakter vermittelt! Die einzigartigen Flaps merkt man wohl erst bei ganz niedrigen Temperaturen, dafür passt der Motor perfekt zum souveränen Auftritt und die Bremsen sind bravourös abgestimmt. Die S-Version verwöhnt schließlich noch mit serienmäßigem Quickshifter samt Blipper, Heizgriffen, MIA-Kommunikationssystem, Reifendruckkontrolle und dem elektronisch verstellbaren Öhlins-Fahrwerk Smart EC 2.0. Dafür knapp unter 20.000 Euro zu verlangen, mag daher nur auf den ersten Blick heftig erscheinen. Zum Testbericht


  • Souveränes V2-Triebwerk mit typischen Guzzi-Vibrations
  • ausgezeichnete Brembo-Bremse
  • bequeme Sitzposition
  • elektrisch verstellbarer Windschild
  • einzigartige Flaps für Wetterschutz der Körpermitte
  • gutes Handling
  • umfangreiche Serienausstattung
  • elektronisches Öhlins Smart EC 2.0-Fahrwerk
  • edle Optik
  • Schaltassistent arbeitet nicht sauber
  • hohe Hitzeentwicklung im Stadtbetrieb
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Moto Guzzi V100 Mandello S 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Grad 90
Zylinderzahl 2
Ventile pro Zylinder 4
Kühlung flüssig
Hubraum 1042 ccm
Bohrung 96 mm
Hub 72 mm
Leistung 115 PS
U/min bei Leistung 8700 U/min
Drehmoment 105 Nm
U/min bei Drehmoment 6750 U/min
Antrieb Kardan
Ganganzahl 6
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Öhlins
Durchmesser 43 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Federbein Monofederbein
Marke Öhlins
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Technologie radial, Monoblock
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 280 mm
Kolben Zweikolben
Marke Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme Kurven-ABS, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Sitzhöhe bis 815 mm
Gewicht fahrbereit (mit ABS) 233 kg
Tankinhalt 17 l
Reichweite 361 km
CO²-Ausstoß kombiniert 118 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,7 l/100km
Ausstattung
Ausstattung LED-Scheinwerfer

Bilder Moto Guzzi V100 Mandello S 2024:

Sortierung
  • Moto Guzzi  Löschen

  • V100 Mandello S  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Moto Guzzi Testberichte

  • Moto Guzzi V85 TT Modelljahr 2024 im Test

    Moto Guzzi V85 TT Modelljahr 2024 im Test

    Sinnvolle Updates für noch komfortableres Reisen

    10. Mrz — Moto Guzzi hat seiner V85 TT fürs Modelljahr 2024 ein umfangreiches Update verpasst, mit einem Mehr an Leistung, Elektronik und Ausstattung...

    Zum Testbericht
  • Erster Test der neuen Moto Guzzi Stelvio!

    Erster Test der neuen Moto Guzzi Stelvio!

    Charakter-Darsteller mit durchaus sportlichen Genen

    17. Feb — Stelvio! Nicht nur Musik in den Ohren von Pässeheizern, sondern auch von Liebhabern der Marke Moto Guzzi, wo die gleichnamige Reiseenduro...

    Zum Testbericht
  • Moto Guzzi V100 vs V100 S - Kaufberatung

    Moto Guzzi V100 vs V100 S - Kaufberatung

    Muss es die Luxus-Mandello sein?

    15. Jun 2023 — Auf den ersten Blick ist der Aufpreis für die S-Version der Moto Guzzi V100 Mandello happig, bei genauerer Betrachtung, kann sie aber...

    Zum Testbericht
  • Moto Guzzi V100 Mandello S erster Test!

    Moto Guzzi V100 Mandello S erster Test!

    Wohin wollen die Italiener mit der ersten wassergekühlten Guzzi?

    20. Feb 2023 — Die brandneue Moto Guzzi V100 Mandello lässt wahrlich keinen Stein auf dem anderen: Völlig neues Chassis, völlig neue Geometrie und...

    Zum Testbericht
  • Moto Guzzi V7 Sport 1972 vs. V7 Stone 2022 im Vergleich

    Moto Guzzi V7 Sport 1972 vs. V7 Stone 2022 im Vergleich

    Wie sehr verändert sich ein Motorrad in 50 Jahren?

    22. Jul 2022 — Nicht viele Motorrad-Modelle können auf eine über 50-jährige Geschichte zurückblicken. Und selbst wenn, sehen sie sich selten so ähnlich,...

    Zum Testbericht
  • Neuer Motor, alte Schule - Moto Guzzi V7 Special 850 Test 2021

    Neuer Motor, alte Schule - Moto Guzzi V7 Special 850 Test 2021

    Die Legende bleibt sich treu!

    15. Mai 2021 — Für große Technologiesprünge war Moto Guzzi nie bekannt. Ein neuer Motor für die traditionellen V7-Modelle ist also Grund für Aufregung....

    Zum Testbericht
  • Moto Guzzi V85 TT Travel Test 2020

    Moto Guzzi V85 TT Travel Test 2020

    Die hübsche V85 im Travel-Pack mit Kofferset und edler Lackierung

    29. Aug 2020 — Bereits die „normale“ Moto Guzzi V85 TT konnte im letzten Jahr durch ihren klassischen Auftritt, gepaart mit modernen Elementen voll...

    Zum Testbericht
  • Reiseenduro Vergleichstest 2019 Moto Guzzi V85 TT

    Reiseenduro Vergleichstest 2019 Moto Guzzi V85 TT

    Die gemütliche Italienerin mit viel Emotion und dickem V2

    8. Mai 2019 — 7 Reiseenduros, 5 Redakteure, 1 Testsiegerin: Das sind die wichtigsten Zahlen zu unserem großen Reiseenduro-Vergleichstest 2019. Welche...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts