zur Detailsuche
zur Detailsuche

KTM 150 XC-W Motorrad kaufen

Kein Motorrad entspricht deinen Suchkriterien

Anderes Motorrad suchen

FAZIT: KTM 150 XC-W

zum Testbericht
nastynils

Eine 200er EXC mit Straßenzulassung gibt es nicht mehr. Die 150er gibt es wie die 125er nicht mehr als EXC mit Straßenzulassung sondern als XC-W. Also als Cross Country Maschine mit langem (wide) sechstem Gang. Neu 2017: E-Starter Serie! „+“ und „-„ hier sind in Relation zu den anderen KTMs zu betrachten.

Vorteil
Vorteile
  • E-Starter Serie. Großes Plus zur 125er
  • Einfachere Fahrbarkeit als 125er
  • Verzeiht mehr Fehler aber trotzdem noch grandioses Handling
  • günstig in Anschaffung und Wartung
Nachteil
Nachteile
  • Wie die 125er eher ein Motorrad für Kenner und Könner
  • Herausfordernde Leistungsentfaltung
  • Anspruchsvolles Fahrverhalten bei traktionsarmen Verhältnissen.

Technische Daten werden geladen...

Loading
Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 1
Taktung 2-Takt
Kühlung flüssig
Schmierung Gemisch
Hubraum 143,99 ccm
Bohrung 58 mm
Hub 54,4 mm
Gemischaufbereitung Vergaser
Starter Elektro, Kick
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Zündung Kokusan
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Zentralrohr
Lenkkopfwinkel 63,5 Grad
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke WP
Durchmesser 48 mm
Federweg 300 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Federbein Monofederbein
Aufnahme direkt
Marke WP
Federweg 310 mm
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 260 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 80 mm
Reifenhöhe vorne 100 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 110 mm
Reifenhöhe hinten 100 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Radstand 1471 mm
Sitzhöhe von 960 mm
Gewicht trocken 91,5 kg
Tankinhalt 9,5 l

    Bilder KTM 150 XC-W 2019:

    KTM Testberichte

    Alle KTM Testberichte