Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Husqvarna Norden 901 Expedition Motorräder

(13)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Bereits das Basismodell der Husqvarna Norden hat viel zu bieten, doch die neue "Expedition" schafft es mit ihrem verbesserten Fahrwerk und der zusätzlichen Ausstattung nochmal einen obendrauf zu setzen. Sie ist vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser. Es gibt kaum eine Aufgabe der sie nicht gewachsen scheint. Präzise und sportlich auf der Straße, sowie gleichermaßen robust und vertrauensschaffend im Gelände. Ein echtes do-it-all Gerät! In Anbetracht der umfangreichen Zusatzausstattung scheint nicht zuletzt auch der Preis im Vergleich zur Basis Norden in Ordnung. Mit einem Blick auf die noch sportlicherer ausgerichtete Konzernschwester KTM 890 Adventure R sei angemerkt, dass man bei Husqvarna auch mit der Expedition etwas mehr dem Komfort-Gedanken treu bleibt. Zum Testbericht


  • hochwertiges und voll einstellbares Fahrwerk
  • toller Komfort im Sattel
  • verbesserte Offroadfähigkeiten
  • serienmäßige Ausstattung auf Oberklasse-Niveau
  • druckvoller und gleichsam laufruhiger Motor
  • agile Geometrie
  • gute Verbrauchswerte
  • wertige Optik und Verarbeitung
  • 874mm Sitzhöhe für kleine Personen kritisch
  • kein USB Steckplatz im Cockpit
  • serienmäßiges Softgepäck qualitativ nicht top
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Husqvarna Norden 901 Expedition 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart Reihe
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Schmierung Druckumlauf
Hubraum 889 ccm
Bohrung 90,7 mm
Hub 68,8 mm
Leistung 105 PS
U/min bei Leistung 8000 U/min
Drehmoment 100 Nm
U/min bei Drehmoment 6500 U/min
Verdichtung 13,5
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 46 mm
Starter Elektro
Kupplung Antihopping
Antrieb Kette
Getriebe Gangschaltung
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Chrom-Molybdän
Rahmenbauart Gitterrohr, Motor mittragend
Lenkkopfwinkel 64,2 Grad
Nachlauf 106,9 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke WP
Durchmesser 48 mm
Federweg 240 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Material Aluminium
Federbein Monofederbein
Aufnahme direkt
Marke WP
Federweg 240 mm
Einstellmöglichkeit Druckstufe, Federvorspannung, Zugstufe
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Durchmesser 320 mm
Kolben Vierkolben
Aufnahme Schwimmsattel
Betätigung hydraulisch
Technologie radial
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 260 mm
Kolben Zweikolben
Aufnahme Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Ride by Wire, Schaltassistent, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 150 mm
Reifenhöhe hinten 70 %
Reifendurchmesser hinten 18 Zoll
Sitzhöhe von 875 mm
Sitzhöhe bis 895 mm
Gewicht trocken (mit ABS) 214,5 kg
Tankinhalt 19 l
Führerscheinklassen A
Reichweite 422 km
Akku-Leistung (Amperestunden Ah) 10 Ah
CO²-Ausstoß kombiniert 103 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,5 l/100km
Standgeräusch 90 db
Ausstattung
Ausstattung Connectivity, LED Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer, TFT Display

Bilder Husqvarna Norden 901 Expedition 2024:

Sortierung
  • Husqvarna  Löschen

  • Norden 901 Expedition  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Husqvarna Testberichte

  • Husqvarna 801 Svartpilen Test 2024

    Husqvarna 801 Svartpilen Test 2024

    Nicht "nur" eine schönere 790 Duke!

    26. Apr — Das erste zweizylindrige Husqvarna Naked Bike tritt an, um finstere Straßen zu erkunden. Wir bringen Licht ins Dunkle - erster Test!

    Zum Testbericht
  • Husqvarna Svartpilen & Vitpilen 401 Test 2024

    Husqvarna Svartpilen & Vitpilen 401 Test 2024

    Größer. erwachsener & besser? Erster Test in Andalusien

    4. Mrz — Die 401er und 125er Husqvarna Svart- & Vitpilen Modellreihen haben 2024 ein umfangreiches Update spendiert bekommen. Bei Malaga in...

    Zum Testbericht
  • Dunlop Trailmax Raid 50/50-Reifen im Reisetest

    Dunlop Trailmax Raid 50/50-Reifen im Reisetest

    Langstrecken bzw. Nässeperformance des neuen Grobstollers

    24. Jul 2023 — Sogenannte 50/50er-Reifen, also gleichermaßen geeignet für die Fahrt auf der Straße und abseits davon, kommen immer mehr in Mode. Mit...

    Zum Testbericht
  • Test Husqvarna Enduro 2024 - die neue Messlatte

    Test Husqvarna Enduro 2024 - die neue Messlatte

    Können wir damit alle Steilhänge bezwingen?

    9. Jun 2023 — Wow! Die neue 150er segelt ja förmlich über die Steinbrocken. Es hat sich bezahlt gemacht, dass Husqvarna die Enduros für 2024 komplett...

    Zum Testbericht
  • Husqvarna 901 Norden Expedition Test und Erfahrungen

    Husqvarna 901 Norden Expedition Test und Erfahrungen

    Mehr Ausstattung für noch größere Abenteuer

    11. Mrz 2023 — Wir waren im sonnigen Südafrika unterwegs und haben für Euch die neu vorgestellte Norden Expedition getestet. Alle Infos, zu dem was...

    Zum Testbericht
  • Husqvarna Norden 901 Erfahrungen

    Husqvarna Norden 901 Erfahrungen

    Harter Intensivtest mit der Norden in den USA

    30. Okt 2022 — Wüste, Straße, Schotter und raues Gelände. Die Husqvarna Norden 901 musste beim Trip von San Diego nach Las Vegas viel wegstecken....

    Zum Testbericht
  • Husky Norden 901 im Vergleich mit Ducati und Honda - Straße only

    Husky Norden 901 im Vergleich mit Ducati und Honda - Straße only

    Drei Reiseenduros im Straßentrimm - wer kann überzeugen?

    11. Aug 2022 — Bei großen Reiseenduros zeigt schon die Dimension des Vorderrads, dass sie eigentlich für Farten im Gelände prädestiniert sind. Trotzdem...

    Zum Testbericht
  • Husqvarna Norden 901 Intensivtest - Neuer Reiseenduro-Stern

    Husqvarna Norden 901 Intensivtest - Neuer Reiseenduro-Stern

    Kann sie fahrerisch halten, was sie optisch verspricht?

    26. Mrz 2022 — Lange und sehnlich erwartet, ist sie nun endlich hier! Die Husqvarna Norden 901 geisterte mir seit dem Erstkontakt auf der EICMA 2019...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts