Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Beta Alp 4.0 Motorräder

(19)
Letzte Suchen
Pfeil rechts

Filter anwenden noch ausstehend

Detailsuche

Die Alp 4.0 ist ein echter Geheimtipp für die Nische der Endurowanderer. Sie bietet durch ihren kultivierten Einzylinder-Motor, das stabile Fahrwerk und eine ausgewogene Ergonomie eine hohe Vielseitigkeit. Die Alp kann problemlos mit hoher Geschwindigkeit cruisen, funktioniert unkompliziert im Stadtverkehr und schafft im losen Gelände mehr, als man ihr zutrauen würde. Steilhänge und Rallye-Tempo sind ihr zu viel, wer aber auf rabiates Tempo und extreme Sonderprüfungen verzichtet, kann mit der Alp 4.0 auch mittelschweres Terrain erkunden und muss dort auch nicht auf Fahrspaß verzichten. Hinzu kommt ein günstiger Anschaffungspreis, der so manche Imperfektion verzeihbar macht und Geld für tolle Touren übrig lässt. Zum Testbericht


  • Zugänglicher, unspektakulärer, dennoch spaßiger Motor
  • Stabil, abgestimmtes Fahrwerk, das auch härtere Schläge wegstecken kann
  • Gute Ergonomie, auch bei stehender Fahrt
  • Sauber schaltendes Getriebe
  • Enduro-Bereifung
  • Agiles Handling
  • Sehr vielseitig
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Bremsen könnten besser dosierbar sein
  • Fahrwerk spricht bei kleinen Schlägen nicht sehr fein an
  • Deaktiviertes ABS setzt sich auch beim Abwürgen des Motors zurück = mühsam
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Beta Alp 4.0 2024

Baujahr:
Motor und Antrieb
Zylinderzahl 1
Taktung 4-Takt
Ventile pro Zylinder 4
Ventilsteuerung DOHC
Kühlung flüssig
Hubraum 348 ccm
Bohrung 84,5 mm
Hub 62 mm
Verdichtung 12,29
Gemischaufbereitung Einspritzung
Drosselklappendurchmesser 44 mm
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb Kette
Ganganzahl 6
Chassis
Rahmen Stahl
Rahmenbauart Perimeter
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel konventionell
Durchmesser 43 mm
Federweg 185 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung Zweiarmschwinge
Federbein Monofederbein
Federweg 195 mm
Einstellmöglichkeit Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart Einzelscheibe
Durchmesser 290 mm
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Durchmesser 220 mm
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 90 mm
Reifenhöhe vorne 90 %
Reifendurchmesser vorne 21 Zoll
Reifenbreite hinten 140 mm
Reifenhöhe hinten 80 %
Reifendurchmesser hinten 19 Zoll
Länge 2200 mm
Breite 820 mm
Höhe 1220 mm
Radstand 1440 mm
Sitzhöhe von 865 mm
Gewicht trocken 140 kg
Tankinhalt 11 l
Reichweite 313 km
CO²-Ausstoß kombiniert 83 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,51 l/100km

Bilder Beta Alp 4.0 2024:

Sortierung
  • Beta  Löschen

  • Alp 4.0  Löschen

Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
passende Motorräder werden geladen...

Map Icon
Händler aus 3293 Lunz am See (Niederösterreich)
Map Icon
Händler aus 3293 Lunz am See (Niederösterreich)
Map Icon
Händler aus 3293 Lunz am See (Niederösterreich)
Map Icon
Händler aus 6130 Schwaz (Tirol)
Map Icon
Händler aus 4201 Gramastetten (Oberösterreich)

Beta Testberichte

  • Beta Alp 4.0 Test 2024 - Geheimtipp für Enduro-Wanderer

    Beta Alp 4.0 Test 2024 - Geheimtipp für Enduro-Wanderer

    Unterschätze die Beta Alp 4.0 nicht!

    7. Mai — Wir Adventure Rider und Offroad-Enthusiasten suchen schon lange nach dem heiligen Gral. Wir wollen die Performance und Leichtigkeit...

    Zum Testbericht
  • Die Beta RR 2024 Enduro-Modelle im Test

    Die Beta RR 2024 Enduro-Modelle im Test

    Sanfte Überarbeitung der italienischen Wettbewerbsenduros

    2. Aug 2023 — Für das kommende Modelljahr müssen sich die Freunde der italienischen Wettbewerbsenduros auf keine großen Änderungen einstellen. Nach...

    Zum Testbericht
  • Die Beta RR 125 LC im Alltagstest

    Die Beta RR 125 LC im Alltagstest

    Wir haben die RR125LC so getestet, wie sie gefahren werden soll

    7. Jun 2023 — Wer nach einer 4T 125er Enduro sucht, merkt schnell, dass die Auswahl eher bescheiden ist. Beta bietet mit der RR 125 LC ein gutes...

    Zum Testbericht
  • Warum die Beta Xtrainer die beste Enduro für Anfänger ist

    Warum die Beta Xtrainer die beste Enduro für Anfänger ist

    Langzeit-Erfahrungsbericht Beta Xtrainer 300

    14. Mai 2023 — Wer mit dem Endurofahren anfangen möchte, hat die Qual der Wahl: Wie viel Hubraum? 2- oder 4-Takter? Soll man gleich zur Wettbewerbsenduro...

    Zum Testbericht
  • Profi trifft Anfänger: Zwei Stimmen zum Beta XTrainer 300

    Profi trifft Anfänger: Zwei Stimmen zum Beta XTrainer 300

    Der Erzberg zeigt Möglichkeiten und Grenzen auf!

    27. Jul 2022 — Offroad-Crack Edi Ederer und 1000PS Social Media-Beauftragter Majors teilen sich einen Tag lang beim verrücktesten Motorradevent der...

    Zum Testbericht
  • Beta 430 RR Racing Dauertest update 3.0

    Beta 430 RR Racing Dauertest update 3.0

    Jetzt ging es ans Eingemachte

    14. Okt 2021 — Die letzten Puzzleteile für ein perfektes Racebike wurden gesetzt. Die Sixdays Enduro WM als ultimative Dauertest Bühne genutzt. Bis...

    Zum Testbericht
  • Beta RR 50 Racing im Test

    Beta RR 50 Racing im Test

    So ziemlich die beste 50er am Markt!

    20. Aug 2021 — Eins gleich vorweg die RR 50 Racing ist so ziemlich das ernstzunehmenste Moped, dass ich jemals gefahren bin. Während anderswo verzweifelt...

    Zum Testbericht
  • Beta RR Motard 125 LC im Test

    Beta RR Motard 125 LC im Test

    Die sportlichste 125er am Markt?

    17. Aug 2021 — Keine Frage, Beta steht für Racing, egal ob im Enduro oder Trial Bereich. Das bestätigen auch zahlreiche WM Titel die sich speziell...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts