Fahrendes Motorrad

Gebrauchte und neue Aprilia RSV 1000 R (RSV Mille R) Motorräder

(3)
Detailsuche
Fahrendes Motorrad

Einen kleinen Augenblick bitte,
die technischen Daten werden geladen...

Technische Daten Aprilia RSV 1000 R (RSV Mille R) 2010

Baujahr:
Motor und Antrieb
Motorbauart V
Zylinderzahl 2
Taktung 4-Takt
Kühlung flüssig
Hubraum 1000 ccm
Bohrung 97 mm
Hub 67,5 mm
Leistung 143 PS
U/min bei Leistung 10000 U/min
Drehmoment 103 Nm
U/min bei Drehmoment 8000 U/min
Starter Elektro
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad, Antihopping
Antrieb Kette
Ganganzahl 6
Fahrwerk vorne
Aufhängung Telegabel Upside-Down
Marke Showa
Fahrwerk hinten
Federbein Monofederbein
Marke Showa
Bremsen vorne
Bauart Doppelscheibe
Kolben Vierkolben
Technologie radial
Bremsen hinten
Bauart Scheibe
Kolben Zweikolben
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne 120 mm
Reifenhöhe vorne 70 %
Reifendurchmesser vorne 17 Zoll
Reifenbreite hinten 190 mm
Reifenhöhe hinten 50 %
Reifendurchmesser hinten 17 Zoll
Länge 2025 mm
Breite 730 mm
Radstand 1410 mm
Sitzhöhe von 810 mm
Gewicht fahrbereit 210 kg
Tankinhalt 18 l
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Führerscheinklassen A

Aprilia RSV 1000 R (RSV Mille R)

Das Letzte, womit die weltweite Motorradsportwelt Mitte der 90er gerechnet hätte, wäre ein Viertakt-Sportler von Aprilia. Bekannt wurde der italienische Motorradhersteller durch giftige Zweitakter. Mit der RSV Mille bot Aprilia 1998 einen 4-Takt V2 mit 125 PS an. In Europa wurde die Leistung mit 118 PS homologiert. Die Mille traf mit ihrem soliden und kraftvollen Antrieb sofort die Herzen vieler Motorradfahrer. 2001 wurde die RSV modifiziert und überarbeitet. Sie erhielt einen verbesserten Motor mit nun 125 PS auch in Europa. Die Fahrwerksgeometrie und die Abgasanlage wurden verändert und optimiert. 2003 bekam die Mille den neuen Namen RSV 1000 R, aber der Rufname "Mille" blieb. Die neue Bezeichnung war nicht die einzige Veränderung der RSV 1000 R. Der neue Antrieb leistet nun 139 PS, das Design wurde komplett neu gestaltet und die Fahrwerksgeometrie wurde weiter angepasst. Im gleichen Zug wurden ihr 2 Schwestern mit den Kürzeln "R" und "Factory" zur Seite gestellt. Beide sind mit diversen Teilen verfeinert. Die Factory bietet viel Karbon und Öhlins Komponenten ab Werk. 2008 wurde nach weiter sinkenden Absatzzahlen die Produktion der RSV 1000 R eingestellt. Ihre Nachfolge tritt die RSV 4 mit einem 180 PS starken V4 an. Auf dieser Seite findest du das aktuelle Angebot aller gebrauchten Aprilia RSV Mille, ob Tageszulassung, junge Gebrauchte oder günstiges Schnäppchen hier sollte das richtige dabei sein.

Bilder Aprilia RSV 1000 R (RSV Mille R) 2010:

Der Motorrad Marktplatz auf 1000PS ist die Onlinebörse für Motorrad Liebhaber/innen um ein neues Motorrad zu suchen und zu kaufen. Egal ob Du ein neues Motorrad kaufen möchtest oder lieber ein gebrauchtes Motorrad, einen Roller oder ein Quad suchst. Mit unseren umfangreichen Suchmöglichkeiten kannst Du speziell nach 50ccm Bikes, nach Rollern, nach Choppern, nach Harleys und nach BMW Motorrädern suchen. Alle Suchmöglichkeiten sind möglich. Die beliebtesten Marken sind BMW, Ducati, Harley-Davidson, Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki, Triumph und Yamaha. Bei uns kannst Du auch nach Parametern wie "Sitzhöhe", "Zylinderanzahl", etc. suchen und so dein Motorrad finden und kaufen. Die Angebote im Marktplatz sind gebrauchte Motorräder, Mopeds, Roller und Quads von Händlern und von Privat. Viel Spaß bei der Suche nach deinem neuen Motorrad. Dein 1000PS Team

Sortierung

Aprilia Testberichte

  • Aprilia Tuono V4 im Hyper-Touring Vergleichstest 2022

    Aprilia Tuono V4 im Hyper-Touring Vergleichstest 2022

    Naked oder Touring - oder gar beides?

    29. Jun — Dass Aprilia eine äußerst sportliche Marke ist, erkennt man unter anderem daran, dass die Tuono V4 das tourenfreundlichste Straßen-Motorrad...

    Zum Testbericht
  • Aprilia Tuono 660 Factory Test mit Metzeler TD Slick

    Aprilia Tuono 660 Factory Test mit Metzeler TD Slick

    Baby Werksthunfisch wildert im Teich der Mittelklasse Nakedbikes

    2. Jun — Die Aprilia Tuono 660 trägt als Factory Version 2 Kilogramm weniger auf den Rippen, ist um 5 PS stärker geworden und hat ein neues...

    Zum Testbericht
  • Die neue Aprilia Tuareg 660 im Alltags-Test

    Die neue Aprilia Tuareg 660 im Alltags-Test

    Alles drin und dran, was ein Adventurebike 2022 "braucht"

    5. Mai — Ein Motor für mehrere Baureihen - längst probates Mittel der Motorradindustrie, Entwicklungskosten im Rahmen zu halten bzw. Ressourcen...

    Zum Testbericht
  • Aprilia Tuareg 660 2022 Erster Test

    Aprilia Tuareg 660 2022 Erster Test

    Italienische Furore in Adventure-Bike-Form gegossen

    5. Nov 2021 — 2022 wird das Jahr der Mittelklasse-Reiseenduros. Auch Aprilia bringt mit der Tuareg 660 ein leichtes, geländegängiges Adventure-Bike,...

    Zum Testbericht
  • Hyper Nakeds auf der Rennstrecke 2021 - Aprilia Tuono V4 Factory

    Hyper Nakeds auf der Rennstrecke 2021 - Aprilia Tuono V4 Factory

    Das nackte Italo-Superbike gegen BMW, Ducati, KTM und Triumph

    10. Sep 2021 — Unser Landstraßen-Test der ultimativen Hyper-Naked Bikes ließ erahnen, dass einige dieser Raketen auch auf der Rennstrecke eine unglaublich...

    Zum Testbericht
  • Aprilia RSV4 Factory 2021

    Aprilia RSV4 Factory 2021

    schön schnell

    2. Jun 2021 — Eigentlich sollte es nur ein Euro 5 Upgrade werden. Doch am Ende legte Aprilia kräftig Hand an. Die Maschine wurde schöner und nochmal...

    Zum Testbericht
  • Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - Aprilia Tuono V4 1100 Factory

    Hyper Naked Bike Vergleich 2021 - Aprilia Tuono V4 1100 Factory

    Die fesche Italienerin gegen BMW, Ducati, Kawasaki, KTM, Triumph

    25. Mai 2021 — Die Königsklasse unter den Naked Bikes! Mit bis zu 208 PS(!) darf man getrost von Hyper-Naked Bikes sprechen, denn wirklich schwach...

    Zum Testbericht
  • 6 Mittelklasse-Naked Bikes im Vergleich 2021 - Aprilia Tuono 660

    6 Mittelklasse-Naked Bikes im Vergleich 2021 - Aprilia Tuono 660

    Aprilia Tuono 660 gegen Honda, Kawasaki, KTM, Triumph und Yamaha

    3. Mai 2021 — Der ultimative 1000PS Mittelklasse-Naked Bike Vergleich! Unser Sixpack von Aprilia bis Yamaha zeichnet sich vor allem durch ausgeprägte...

    Zum Testbericht
Pfeil links Pfeil rechts