Die besten Einsteiger Retro Bikes 2023!

Die 1000PS Top Awards mit den Empfehlungen der 1000PS Redaktion

Stolze 23 (!) Motorrad-Kategorien hat sich die 1000PS-Redaktion vorgeknöpft, um bei den 1000PS Top Awards die jeweils 10 beliebtesten Bikes zu küren. Bei den Einsteiger Retro Bikes geht es weder um Power, noch um Performance, es geht schlicht und ergreifend um einen authentischen Retro-Look!

Bei der Bewertung haben wir es uns nicht leicht gemacht, die 1000PS Top Awards sollten übersichtlich und vor allem nachvollziehbar sein - das beliebteste Bike der Redaktion sollte auch wirklich ganz vorne sein. Daher haben wir (Horvath, Juliane, McGregor, Mex, NastyNils, NoPain, Poky, Vauli, Wolf und Zonko) einen ganz besonderen Bewertungsschlüssel ausgearbeitet. Dabei werden nur all jene Bikes, die auch wirklich bewertet wurden, in die Wertung geschoben, danach die Häufigkeit der Bewertungen miteinbezogen und letztlich der Durchschnitt der jeweiligen Wertungen nach dem Schulnotensystem (1 ist also die beste Note) berechnet. Da nicht alle Redakteure auf allen Gebieten Erfahrungen haben, gibt es Kategorien, bei denen nicht jeder Redakteur seine Wertung abgegeben hat.

Die gewählten Einsteiger Retro Bikes bei den 1000PS Top Awards

Natürlich gibt es auch richtig potente Retro Bikes, die eine Performance abliefern, die so manches Naked Bike erblassen lassen. Bei den Einsteiger Retro Bikes geht es aber tatsächlich weder um Motorleistung noch um andere sportliche Talente - mit maximal 47 PS geht es um nichts anderes als einen richtig coolen Look! Und da sind sich die Top 10 durchaus einig, wenn auch der Weg zum glaubwürdigen Retro Bike völlig unterschiedlich aussehen kann. Während etwa die Benelli Imperiale 400 oder die vier Royal Enfields in den Top 10 tatsächlich wie Maschinen aus vergangenen Tagen daher kommt, verwöhnen die beiden Husqvarnas, die Honda CB300R und die Brixton Crossfire mit modernen Interpretationen des Retro-Themas.

Wo gab es Diskussionen, wo war es knapp?

Einig waren sich die Redakteure bei der Wahl der Bikes nicht unbedingt, ganze 22 Maschinen wurden bewertet. In Richtung Top 5 zeichnet sich aber eine klare Linie ab, die drittplatzierte Royal Enfield Interceptor wurde siebenmal, die zweite Husqvarnas Svartpilen 401 achtmal und die Gesamtsiegerin Honda CL500 gar neunmal bewertet. Bei letztgenannter waren sich auch alle recht einig, Noten von 1 bis 4 sprechen eine klare Sprache. Dahinter war es aber keineswegs so eindeutig, die Svartpilen etwa wurde zweimal mit Platz 1, aber auch einmal mit Platz 10 belegt!

Platz 3 bei den 1000PS Top Awards: Royal Enfield Interceptor

Das Styling der Royal Enfield Interceptor spiegelt gekonnt das Flair der 1960er wider, während die Technik auf der Höhe der Zeit ist. Elektronik-Features sucht man zwar vergeblich, dafür geht das Parallel-Zweizylinder-Triebwerk mit 48 PS und 53 Newtonmeter Drehmoment erstaunlich agil ans Werk und das Handling ist sehr neutral. Auch die Brembo-Bremse gefällt mit guter Dosierbarkeit und die Pirelli-Reifen leisten sich keine Schwächen. Die Sitzposition fällt sehr gemütlich aus, wer also nicht so sportlich mit seiner Interceptor 650 fahren möchte, kann beruhigt gemütlich cruisen das kann sie nämlich auch sehr gut. Die authentische Royal Enfield Interceptor wurde bei den 1000PS Top Awards von sieben Redakteuren mit Noten von 1 bis 5 bewertet.

Platz 2 bei den 1000PS Top Awards: Husqvarnas Svartpilen 401

Die Husqvarnas Svartpilen 401 interpretiert das Retro-Thema anders - während andere wirklich alt aussehen wollen, bringt die Svartpilen auch moderne Elemente unter. Die Komponenten sind hochwertig, das Gewicht geht in Ordnung und durch die aufrechte Sitzposition macht sie auch mächtig Spaß. Sucht man ein einzigartiges A2-Bike, das sich wie ein vollwertiges Motorrad anfühlt und auch so aussieht, dann ist die Svartpilen 401 ein heißer Kandidat. Die moderne Husky Svartpilen 401 wurde bei den 1000PS Top Awards von acht Redakteuren bewertet, sie wurde zwar zweimal mit Platz 1, aber auch einmal mit Platz 10 belegt!

Platz 1 bei den 1000PS Top Awards: Honda CL500

Ein unkomplizierter Scrambler mit coolem Look, leichtfüßigem Handling und drehfreudigem Motor - Fahrspaß garantiert für jedermann und jederfrau! Die CL500 beweist sich auf befestigten und unbefestigten Wegen als launiger Wegbegleiter für jeden Tag. Durch viel angebotenes Zubehör ab Werk lässt sich der Scrambler ganz individuell gestalten. Die unkomplizierte Honda CL500 wurde bei den 1000PS Top Awards von neun Redakteuren mit Noten zwischen 1 und 4 beurteilt - ein klarer Gesamtsieg!

Platz 1 bei den 1000PS Top Awards: Honda CL500
Die unkomplizierte Honda CL500 wurde bei den 1000PS Top Awards von neun Redakteuren mit Noten zwischen 1 und 4 beurteilt - ein klarer Gesamtsieg!

Die besten 10 Einsteiger Retro Bikes bei den 1000PS Top Awards 2023!

PlatzierungMarkeModell
Platz 1HondaCL500
Platz 2HusqvarnaSvartpilen 401
Platz 3Royal EnfieldInterceptor 650
Platz 4HusqvarnaVitpilen 401
Platz 5BrixtonCrossfire 500 X
Platz 6BenelliImperiale 400
Platz 7HondaCB300R
Platz 8Royal EnfieldMeteor 350 Fireball
Platz 9Royal EnfieldHNTR 350
Platz 10Royal EnfieldSuper Meteor
Autor

Bericht vom 19.09.2023 | 27.682 Aufrufe

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts