Aprilia, Moto Guzzi, Vespa und Co bei der EICMA 2021

Gesamte Piaggio Group vertreten

Versucht überrascht zu wirken: Die italienische Piaggio Group nimmt in Italien an der größten Motorradmesse weltweit teil! Das verkünden die Veranstalter der EICMA stolz, was gleichzeitig einen weiteren großen Player in den Messehallen bedeutet.

Die Mailänder Messehallen füllen sich

Nun aber Spaß beiseite. Natürlich sind auch wir erfreut, dass die Piaggio Group an der EICMA 2021 von 23. bis 28. November teilnehmen wird, da andere Hersteller eine Teilnahme verweigern und auch die Planung in Zeiten wie diesen mit viel Risiko eingeht. Fakt ist nun aber, dass die Piaggio Group in guter Gesellschaft ist, denn neben den italienischen Kollegen von MV Agusta, werden auch auch große Hersteller wie Triumph, Yamaha und Honda ihre Neuheiten in Mailand ausstellen.

Anzeige

Neuheiten von Aprilia, Vespa und vielen weiteren Marken!

Doch wer ist die Piaggio Group? Kenner werden wissen, dass unter diesen Namen nicht nur der gleichnamige Rollerhersteller fällt. Zur Piaggio Group gehören: Aprilia, Derbi, Gilera, Moto Guzzi, Piaggio, Piaggio Commercial (Ape 50, etc.) und natürlich Vespa. Somit sind sieben weitere Plätze in den Mailänder Messehallen besetzt und so wie wir es von den letzten Jahren kennen, werden die Italiener alles dafür geben, ihr Heimspiel fulminant zu präsentieren. Die gewonnene Fußball-EM könnte hier Inspiration bieten...

Wir sind auf jeden Fall auch vor Ort und werden Euch von den Neuheiten berichten. Zonko und Vauli machen Mailand unsicher, während McGregor und meine Wenigkeit die Computertastatur zum Glühen bringen werden. Wird leiwand!

Aprilia Tuareg 660
Heiß erwartet: Die Aprilia Tuareg 660

Bericht vom 14.09.2021 | 2.387 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts