Harley-Davidson sponsert die Fahrschulausbildung mit 1.250 Euro

Harley-Davidson sponsert die Fahrschulausbildung mit 1.250 Euro

Ticket to Ride

Bevor man im öffentlichen Verkehrdurchstarten darf, gilt es, die Schulbank zu drücken und mächtig zu büffeln. Übungsfahrten, Sonderfahrten, Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs und diverse Gebühren für Anmeldung, theoretische und praktische Prüfung sowie die Ausstellung des Führerscheins–da schrumpft das Konto drastisch. Vierstellig wird’s auf jeden Fall!

Unterstützung beim Kauf einer neuen Harley-Davidson

Allen, die nicht nur von der erteilten Fahrerlaubnis fürs motorisierte Zweirad, sondern auch von einem Bike made in USA träumen, hilft Harley-Davidson daher ab sofort mächtig auf die Sprünge: Der Hersteller erstattetNeubikern die Führerscheinausbildung – oder zumindest einen beträchtlichen Teil davon. Dabei sind satte 1.250 Euro für den Kunden drin, die als Gutschein für Originalbekleidung und -zubehör oder als Rabatt bei der Anschaffung eines Motorrads genutzt werden können. Voraussetzung ist der Kauf einer neuen Harley-Davidson.

Anzeige

So bekommt ihr die 1.250 Euro von H-D

Profitieren dürfen davon alle Kunden, die nach dem 15. Oktober 2018 den Führerschein der Klasse A oder A2 erworben haben. Der Führerschein darf höchstens sechs Monate alt sein und der Kaufvertrag für das Neufahrzeug muss spätestens am 31. August 2019 abgeschlossen werden.

Besitzer jungfräulicher Führerscheine und alle Prüfungskandidaten, die jetzt den Traum von der Freiheit im Sattel einfach weiterträumen, sind selbst schuld, denn solch eine Chance wird so rasch nicht wiederkehren. Informationen gibt’s auf auf www.Harley-Davidson.com und beim nächstgelegenen Vertragshändler.

Anzeige

Bericht vom 03.05.2019 | 1.598 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Harley-Davidson Motorräder

Weitere Harley-Davidson Motorräder
Weitere Neuheiten