Tenneco übernimmt Öhlins Racing A.B.

Tenneco übernimmt Öhlins Racing A.B.

Öhlins ist jetzt eine Tochterfirma von Tenneco

Tenneco Inc. gab vor Kurzem bekannt, dass das Unternehmen die Übernahme vom schwedischen Premium-Fahrwerkshersteller Öhlins Racing A.B. ("Öhlins") abgeschlossen hat.

"Öhlins ist ein wesentlicher Bestandteil unseres neuen Aftermarket- und Ride Performance-Unternehmens. Die Premium-Technologie- und Markenreputation von Öhlins werden unser OE- (Original Equipment) und Aftermarket-Portfolio stärken und unsere Position im globalen Fahrwerksmarkt verbessern. Diese Transaktion ist ein weiteres Beispiel für unsere Strategie, Schlüsseltechnologien zu nutzen, um Tenneco besser zu positionieren. Dadurch gewinnen wir Vorteile bei aktuellen Trends rund um intelligente Fahrwerke, autonomes Fahren und Mobilität", sagte Brian Kesseler, Co-CEO von Tenneco.

Die Vereinbarung zur Übernahme von Öhlins wurde am 15. November 2018 unterzeichnet und erstmals bekannt gegeben. Das erst kürzlich stattgefundene Closing geht der geplanten Trennung von Tenneco in zwei unabhängige, börsennotierte Unternehmen durch steuerfreie Abspaltung an Aktionäre voran, die ein Aftermarket und Ride Performance-Unternehmen, sowie ein Powertrain-Technology Unternehmen gründen werden. Die Ausgliederung, die voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 abgeschlossen sein wird, gehört zur Tenneco Transformation, die auf die Übernahme von Federal-Mogul im Oktober 2018 folgt.

Über Tenneco

Tenneco hat seinen Hauptsitz in Lake Forest, Illinois, und ist einer der weltweit führenden Designer, Hersteller und Vermarkter von Ride Performance- und Clean Air-Produkten und Technologielösungen für diverse Märkte, einschließlich Leichtfahrzeugen, Lastkraftwagen, Off-Highway-Ausrüstung und dem Aftermarket. 2017 schrieb Tenneco einen Umsatz von 9,3 Milliarden US-Dollar und beschäftigte ca. 32.000 Mitarbeiter weltweit.

Am 1. Oktober 2018 hat Tenneco die Übernahme von Federal-Mogul, einem weltweit führenden Anbieter von OEM und Aftermarket Teilen abgeschlossen, der fast 55.000 Mitarbeiter weltweit beschäftigt und 2017 einen Umsatz von 7,8 Milliarden US-Dollar geschrieben hat. Darüber hinaus erwartet Tenneco , seine Geschäfte zu trennen, um zwei neue, unabhängige Unternehmen zu gründen.

Anzeige

Über die Aftermarket und Ride Performance Company

Nach der Trennung wird die Aftermarket und Ride Performance Company eines der größten globalen Multi-Line und Multi-Brand Unternehmen sein. Die wichtigsten Produktmarken des Unternehmens werden Monroe, Walker, Clevite Elastomers, Öhlins, MOOG, Fel-Pro, Wagner, Champion und andere sein. Das Aftermarket and Ride Performance Unternehmen hätte 2017 einen Pro-Forma-Umsatz von 6,4 Milliarden US-Dollar erzielt, 56% davon im Zubehörmarkt und 44% von Erstausrüstungskunden, ausschließlich der Öhlins-Transaktion.

Über die Powertrain Technology Company

Nach der Trennung wird die Powertrain Technology Company eine der größten Unternehmen für Antriebsstränge der Welt sein, die OEM-Märkte auf der ganzen Welt mit technisch ausgereiften Lösungen für Kraftstoffverbrauch, Leistung und Verschmutzungskriterien für Benzin, Diesel und elektrifizierte Kraftfahrzeuge bedienen. Das Unternehmen hätte 2017 einen Pro-forma-Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar erzielt.

Bericht vom 14.01.2019 | 1.314 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Alle Gebrauchten und neue Motorräder
Weitere Neuheiten