Honda Africa Twin Gepäcksystem und Zubehör 2016

Offizielles Zubehör, Gepäck und Ausstattungsvarianten

Auf der Bike Linz zeigt Honda erstmals in Österreich eine voll ausgestattete Africa Twin – mit offiziellem Zubehörprogramm und dem originalen Gepäcksystem. Außerdem gibt`s eine Erklärung zu den drei Ausstattungsvarianten ab Werk.

Ein Traum-Bike für Abenteurer und Reisende und dank automatischem Doppelkupplungsgetriebe auch für Alltagsfahrer das ist die lange herbeigesehnte Africa Twin von Honda. Bei der Neuerfindung des Klassikers darf natürlich das offizielle Zubehörprogramm von Honda nicht zu kurz kommen

Komfortpaket und Adventurepaket

Zukünftige Africa Twin Fahrer dürfen sich über unzählige Variationsmöglichkeiten mit original Honda-Accessoires und Anbautelen freuen. Aus dem Komfortpaket sehen wir die Heizgriffe. Der stabile Sturzbügel sowie die Zusatzscheinwerfer stammen aus dem Adventurepaket. Höher als das serienmäßig verbaute Windschild, gibt es auch eine Version mit getönter Scheibe. Wichtig bei der relativ schlank gebauten Africa Twin sind die vielen unterschiedlichen Sitzvarianten in verschiedenen Höhen.

Anzeige

Ausstattungsvarianten ab Werk

Für etwas Verwirrung sorgt derzeit noch der Lieferumfang der drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten ab Werk. Dazu klärt Philipp Kornfeld von Honda auf. Grundsätzlich gibt es drei Varianten: non ABS, ABS und DCT mit dem automatischen Doppelkupplungsgetriebe. Bei non ABS erhält man die Standard-Beleuchtung und keine Handprotektoren sowie keinen Unterfahrschutz. Die sind neben LED-Blinkern bei der ABS-Version dabei. Schließlich hat das Top-Modell zusätzlich dazu noch die phänomenale Automatik mit an Board.

Autor

Anzeige

Bericht vom 17.02.2016 | 11.221 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Honda Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts