Daytona Neuheiten 2009

Anzeige
Der einzige deutsche Hersteller von Motorradstiefeln produziert die besten der Welt.

Frey Daytona 2009

Frey-heit für Fahrerfüße

Wer wissen will, wie sich Handarbeit anfühlt, der sollte einmal Stiefel von Frey Daytona probieren. Wer wissen will, wie perfekt diese vor Verletzungen schützen, der muß am Ring nur lange genug über seine Verhältnisse fahren. Und wer wissen will, wie sie hergestellt werden, der sieht sich das Video an.

Weil so eine Built-to-Order Produktion eben seine Zeit braucht, endet das Video auch erst nach 8 Minuten 10 Sekunden. Immer noch ein Klacks gegen die Zeit, die man im Krankenhaus verbringt, wenn man doch zu den Billigschlapfen gegriffen hat.

Schnitt: Daytona
Videodreh: Daytona
Bearbeitung: Volli


Racing Stiefel Security Evo G3

   
Weil ich des Öfteren gefragt werde: Das ist er. Der beste und sicherste Motorradstiefel der Welt. Seit 1968 wurden 70 WM-Titel mit Daytona Stiefel eingefahren, in der IDM vertraut nicht nur Martin Bauer, sondern der Großteil des Starterfeldes auf Handarbeit aus Eggenfelden. An der Qualität zweifelt niemand, am schlichten, "altmodischen" Aussehen schon. Wer allerdings schnelles Motorradfahren mit Schaulaufen verwechselt, der sollte wissen, daß die Rennstrecke kein Laufsteg ist, wo sich links und rechts die modebewußte Homo-Szene versammelt hat.

Zweifellos, Style sieht anders aus, Funktionalität aber genau so. Kein Firlefanz, keine abstehenden Ohren, Zungen, Spoiler oder sonstiger Schwachsinn, der sich ohnehin nur irgendwo verfängt und kaputt geht, oder sogar dafür sorgt, daß noch viel mehr kaputt geht. Eine plane Oberfläche ist bei Stürzen, wie sie auf der Rennstrecke - meist bei hoher Geschwindigkeit - passieren, eines der wichtigsten Elemente zur Vermeidung von Verletzungen. Scheinen viele Hersteller vergessen zu haben, die ein gefälliges Design, das sich gut verkauft, lieber echter Sicherheit vorziehen.
Der Stiefel setzt sich aus Innen- (200 €) und Außenschuh (425 €) zusammen. Das Komplettpaket kostet somit mindestens 625 Euro. Das Sondermodell Grand Prix mit Karbon Ferse und Hartmetall-Schleifer ist noch teurer.

Für alle, die jetzt noch weiterlesen: Es handelt sich beim Security Evo um ein Built-to-Order Produkt. Der Stiefel wird also erst dann gefertigt, nachdem der Kunde die Bestellung abgegeben hat. Zudem besteht die Möglichkeit, die Farben des "Überschuhs" frei nach Belieben zu bestimmen. Eine Vorlage auf der Daytona Homepage hilft bei der Gestaltung. Wer einmal ein Paar besitzt, der wird es nie wieder hergeben. Ist wie bei lebenslangen Produkten von Leatherman oder Zippo. Alles kann repariert, ersetzt oder geändert werden.

Der Security Evo ist nicht nur jeden Cent wert, er wird einem auf lange Sicht auch jede Menge Cents ersparen.

Frey Daytona Stiefel
Frey Daytona Stiefel
Frey Daytona Stiefel Frey Daytona Stiefel
Ausstattung Sicherheit
   
  • Elastikzone an der Ferse für bessere Passform
  • Haftverschluss für individuelle Wadenweiten
  • schweißabsorbierende Feinleder Komplettfütterung
  • Aramid-Stretch-Elastikzone für Beweglichkeit
  • anatomisch geformtes Kugelfersenbett
  • rutschfeste Spezial-Racingsohle mit extrem verrundeten Absatzkanten
  • auswechselbare Schleifer aus hochabriebfestem Kunststoff
  • verwindungsfeste Aramid-Hartschale
  • besonders stoßdämpfende und anpassungsfähige Polsterung unter der Schale
  • 4-Lagen-Schienbeinschutz
  • stoßabsorbierende Einlagen im Waden- und Fersenbereich
  • belastbare Scharnier-Gelenk-Verbindung
  • 3-fach Aramidgewebe im Zehenbereich
  • besonders reißfestes Känguruhleder
  • 2 Kunststoffschleifer an besonders abriebgefährdeten Stellen
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung

Farben und Größen

Schafthöhe: ca. 33 cm  Größen: 37 - 48  Farben: Schwarz / Rot-Weiß-Schwarz / Schwarz-Weiß-Rot / Blau-Weiß-Schwarz


Gore-Tex Stiefel Spirit XCR

 
Der neue Sportstiefel mit Gore-Tex Membran von Daytona besteht aus weichem Rind-/Nubukleder mit Locheinsätzen, die für eine optimale Atmung der Füße sorgen. Gleichzeitig schützt die Gore-Tex Membran vor Wasser und Wind. Das Kürzel XCR bedeutet hervorragender Klimakomfort bei mittleren bis hohen Temperaturen.
Frey Daytona Stiefel
Ausstattung Sicherheit
   
  •  wasserabweisend gefettetes Rindleder/Nubukleder mit Lochleder-Einsätzen
  • Textilfutter (80% Polyamid/20% Polyester)
  • wind- und wasserdicht
  • optimale Wärmeableitung und extrem hohe Atmungsaktivität verhindert Überhitzung der Füße
  • perfekter Klimakomfort, drinnen wie draußen, den ganzen Tag lang, bei viel und wenig Bewegung
  • Reißverschluss mit Leder abgedeckt
  • Haftverschluss für individuelle Wadenweiten
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • PU-Schaum Zwischensohle
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt
  • Schienbeinschutz, innen gepolstert mit Latexschaum
  • beidseitiger Knöchelschutz, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • 3M-Scotchlite Fersen-Reflektor
  • rutschfeste Sport-Gummisohle

Farben und Größen

Schaft: 30 cm  Größen: 36-49  Farbe: schwarz


Supermoto Stiefel Evo Supermoto

   
Der Evo Supermoto wurde mit niemand geringerem als dem Supermoto Weltmeister Bernd Hiemer entwickelt. Er ist bei weitem nicht so schlank gebaut wie der Racingstiefel Security Evo, sondern hat eher die Erscheinung eines Moonboots. Beim Supermoto ist die Gefahr einer Fußverletzung größer als auf der Rundstrecke, weshalb der Stiefel an mehreren Stellen zusätzlich verstärkt wurde.
Frey Daytona Stiefel Frey Daytona Stiefel
Frey Daytona Stiefel
Ausstattung Sicherheit
   
  • Aramid-Stretch-Elastikzone für Beweglichkeit
  • anatomisch geformtes Kugelfersenbett
  • schweißabsorbierende Feinleder Komplettfütterung
  • Klima-Einlegesohle, anatomisch geformt
  • Elastikzone am Spann für bessere Beweglichkeit

 

  • verwindungsfeste Hartschale aus Aramid-Carbon-Verbund > Evo-Technik der Superlative, der bestmögliche Schutz für den Fuß
  • Hartschale auch im Vorfußbereich
  • besonders stoßdämpfende und anpassungsfähige Polsterung unter der Schale
  • 4-Lagen-Schienbeinschutz
  • stoßabsorbierende Schaumpolster im Waden- und Fersenbereich
  • belastbare Scharnier-Gelenk-Verbindung
  • schlagabsorbierende Dämpfer für Ferse und Fußbett
  • vollnarbiges Rindleder
  • farblich abgesetzte Kunststoffschleifer an besonders abriebgefährdeten Stellen
  • abriebfeste PU-Schaltverstärkung
  • Innensohle bruchfest und mit Stahl verstärkt
  • schlagabsorbierende Dämpfer für Ferse und Sohle
  • rutschfeste Spezial-Racingsohle mit extrem verrundeten Absatzkanten und Hartmetalleinsätzen zur Verschleißminimierung

Farben und Größen

Schaft: 33 cm  Größen: 40-47  Farbe: Schwarz-Orange / Weiß-Titan / Rot-Titan / Blau-Titan


Gore-Tex Stiefel Urban Master GTX

 
Selbst dem harten Rockerimage kann ein bisschen Komfort nicht schaden. Deshalb verfügt der Urban Master GTX über eine Gore-Tex Membran, behält sich aber sein Aussehen eines klassischen Motorradstiefels. Knöchel- und Schienbeinschutz, innen mit Spezialschaum gepolstert und eine Stahleinlage sorgen auch hier für die nötige Sicherheit.
Frey Daytona Stiefel
Ausstattung Sicherheit
   
  • robustes, wasserabweisend gefettetes Rustikleder
  • wasserdicht und atmungsaktiv durch GORE-TEX® Duratherm-Membrane
  • Textilfutter (80% Polyamid/20% Polyester)
  • teilweise ledergefüttert
  • sehr bequemer Einstieg
  • innen abgedeckter Reißverschluss
  • Knöchel- und Schienbeinschutz, anatomisch geformt, innen gepolstert mit offenzelligem Spezialschaum
  • kunststoffverstärkte Innensohle mit feuerverzinkter Stahleinlage > verwindungsfest, trotzdem leicht abrollbar
  • strapazierfähige Gummi-Profilsohle mit Naht, robust und rutschsicher

Farben und Größen

Schaft: 33 cm  Größen: 36-49  Farbe: schwarz


 
 
Interessante Links:

Text: kot
Fotos: Daytona

Anzeige

Bericht vom 18.12.2008 | 15.131 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Sonstige Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts