Suchergebnisse für Triumph Speed Triple RS

(13)
Filtern
Sortierung
Loading

Einen kleinen Augenblick bitte,
Suchergebnisse werden geladen...

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2020, 7076 km, 1050 cm³, 150 PS

Map Icon
Niederösterreich

BJ: 2021, 6600 km, 1050 cm³, 150 PS

BJ: 2022, 0 km, 1160 cm³, 180 PS

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2022, 2372 km, 1160 cm³, 180 PS

Map Icon
Niederösterreich
Kategorie: Berichte
Erstellt am: 18.05.2022

Für die Bikes des Modelljahrs 2023 hat Triumph die Farbauswahl für seine Roadster-, Rocket- und Adventure-Modelle erweitert.

Kategorie: Motorradverleih

MODELL 2022 PROBEFAHRTEN : 1 Stunde inkl. 50 km: € 30.- 1 Tag inkl. 250 km (Montag - Donnerstag): € 200.- Preis für das Wochenende inkl. 500 km (Freitag 13:30 Uhr bis Montag 10:00 Uhr): € 400.- Werkstattersatzfahrzeug inkl. 150 km: € 35.- Für mehr gefahrene Kilometer müssen wir 40 Cent pro Kilometer verrechnen. Kaution: € 400.- IN BAR! Alle Motorräder sind Haftpflicht und Vollkasko (Selbstbehalt € 1.200.-) versichert. Wichtig: Bei stark verschmutztem Zustand wird ein Reinigungskostenersatz vo

Kategorie: Gebrauchte

BJ: 2018, 5874 km, 1050 cm³, 150 PS

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 26.06.2021

Gegen die restliche Hyper-Naked Bike-Armada haben wir die brandneue Triumph Speed Triple 1200 RS bereits antreten lassen, nun wird sie auch von ihrer direkten Vorgängerin, der Speed Triple RS mit dem mittlerweile ehrwürdigen 1050er-Motor herausgefordert. Ist viel stärker auch wirklich viel besser?!

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 31.01.2021

Die reine Papierform der neuen Triumph Speed Triple 1200 RS ist gegenüber der „alten“ Speed Triple RS erdrückend. 30 PS mehr Leistung, 8 Newtonmeter mehr Drehmoment und 10 Kilo weniger Gewicht. Da müssten die Briten schon alles andere falsch gemacht haben, damit die neue 1200er-Speedy schlechter geht als ihre Vorgängerin. Aber ist das wirklich alles? Gibt es vielleicht doch die eine oder andere Sache, die eine 1050er-Speed Triple RS besser kann?

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 23.08.2020

Seit 1994 gibt es die Triumph Speed Triple, ursprünglich war sie als unverkleidete Version der Daytona 900 auf den Markt gekommen. Die aktuelle Modellgeneration ist seit 2011 im Handel und mittlerweile, trotz mehrerer kleinerer Modellpflegen, etwas in die Jahre gekommen. Nun, für das Modelljahr 2021, stehen die Engländer vor der Einführung einer komplett neu entwickelten Modellgeneration und für diese bleibt kaum ein Stein auf dem anderen.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 29.03.2019

Optisch sind sich die Triumph Speed Triple Modelle treu geblieben, aber der Motor wurde einer Radikalkur unterzogen. Der 1.050 cm³ Dreizylindermotor soll mit einem Drehmoment von 117 Nm und 150 PS Leistung nun noch drehfreudiger sein, das Handling der Speed Triple 1050 S und des Topmodells RS noch agiler. Wer auch in Sachen Zubehör richtig Gas geben möchte, findet bei SW-MOTECH mehr als 160 Teile aus den Kategorien Gepäck, Sicherheit, Schutz, Ergonomie und Navigation.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 27.02.2018

Der Klassiker unter den Naked Bikes verbindet Technologie und Nostalgie auf seine ganz eigene Art und Weise. Über 20 Jahre stetige Weiterentwicklung stecken in der neuen Generation der Speedy und verleihen ihr ein Fahrgefühl als wolle sie sagen: Vertrau mir, ich weiß was ich tue! Die Speedy bietet Fahrspaß und Fahrkomfort in perfekter Balance – Ein Motorrad mit Lebenserfahrung. Steffi Menzel war wieder unterwegs und hat für Euch die Speedy getestet.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 05.02.2018

Technische Daten und Bilder der Triumph Speed Triple 2018. Die Briten präsentieren die neue Speed Triple RS und Speed Triple S. Der Test demnächst!