Suchergebnisse für Kawasaki Z H2

(24)
Filtern
Sortierung
Loading

Einen kleinen Augenblick bitte,
Suchergebnisse werden geladen...

BJ: 2023, 0 km, 998 cm³, 200 PS

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 30.09.2022

Kawasakis Farbenoffensive geht weiter! Mit dem Modelljahr 2023 bringt man neue Farben auf die brutalen Naked Bikes Z H2 und Z H2 SE.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 11.08.2022

Alle Kawasaki Motorräder der Saison 2023. Welche Neuheiten bringt der Hersteller aus Japan? Hier der Überblick.

BJ: 0, 0 km, 998 cm³, 200 PS

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 23.03.2022

Du wolltest schon immer Kawasaki Z H2 fahren, aber zwei Räder sind dir einfach nicht genug? Dann könnte das Blackbull H2 Quad von EXEET genau das richtige für dich sein.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 19.11.2021

Kawasaki bringt neue Modelle und überarbeitet bestehende für die Saison 2022. Damit du den Überblick behältst, haben wir dir hier alle Neuheiten zusammengefasst!

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 28.10.2021

Seit fast 50-Jahren gibt es die "Z-Familie" und die Z H2-Modelle bilden hier die Spitze. 2022 gibt es für die Z H2 neue Farben.

Sturzpad-Kit für VorderachseDie Sturzpads für die Vorderachse aus abriebfestem Kunststoff schützen die Gabel vor Beschädigungen im Falle eines Sturzes. Mit einem Glasfaseranteil von 30% ist der Kern der Sturzpads widerstandfähig beim Aufprall. Die glatte Oberfläche sorgt zudem für hervorragende Gleiteigenschaften. Das polierte, rote Bullen-Logo sorgt für ein optisches Highlight an deinem Motorrad.Schutz der GabelDe

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 09.02.2021

Mit Anfang 2020 brachte Kawasaki die Z H2 auf den Markt, 2021 folgt die Z H2 SE. Zwei brachiale Naked Bikes, die dank Kompressoraufladung unglaubliche Beschleunigungswerte auf die Straße legen. Um auch mit diesem sportlichen Bike das Reisen zu ermöglichen, stattet Hepco und Becker sie mit Zubehör aus.

PRO BLAZE Satteltaschen-SetSW-MOTECH fertigt dieses PRO BLAZE Satteltaschen-Set mit den passenden Abstandsbügeln für die Kawasaki Z H2.Die PRO BLAZE Satteltaschen mit abnehmbaren Abstandsbügeln bestechen durch sportliche Optik, geringes Gewicht und ein cleveres Befestigungssystem. SW-MOTECH fertigt die Taschen aus robustem und besonders UV beständigem 1680D Ballistic Nylon. In Verbindung mit Seitenwänden aus formstabilem EVA-Material wird das Gepäck vor

Sturzpad-Kit für RahmenmontageZusätzlichen Schutz im Falle eines Sturzes geben Rahmen-Sturzpads. Form, Oberfläche und Material sorgen für hervorragende Gleiteigenschaften und verringern Schäden am Motorrad. Die robuste Alu-Unterkonstruktion lässt sich leicht montieren und bei Bedarf lassen sich die CNC-gefrästen Schleifpads aus abriebfestem Polyamid schnell austauschen.Schutz von Rahmen, Motor und VerkleidungFormsc

NastyNils prüft Redaktions-Neuzugang und Führerscheinneuling McGregor, also mich, im Zuge einer Feuerprobe. Letztes gefahrenes Motorrad: Honda CMX500 Rebel, 48 PS. Nächstes Motorrad: Kawasaki Z H2 mit 200PS! Kann das gutgehen? Die Kamera läuft, egal wie es ausgeht...

Kategorie: Motorradverleih

Versicherung Vollkasko ( Selbstbehalt € 1.000,- ) Kaution €365,-

Map Icon
Niederösterreich
Kategorie: Motorradverleih

Preis pro Tag € 180.- Jeder weitere Tag € 145.- Preis pro Wochenende € 410.- (Freitag 18.00 Uhr Dienstag 9.00 Uhr) jeder weitere Tag € 145.- Kaution: € 1000.- (kann auch mit Kreditkarte hinterlegt werden) Selbstbehalt: € 1000.- in jedem Schadensfall. Keine Kilometer - Verrechnung Das Motorrad wird vollgetankt übergeben und ist auch vollgetankt wieder abzugeben. Alle Preise inkl. Vollkaskoversicherung und 20 % Mwst.

Map Icon
Niederösterreich
Kategorie: Berichte
Erstellt am: 21.05.2020

Die aktuellen Power-Nakedbikes parkten in Reih und Glied im 1000PS Büro. Wie fährt die Z H2 auf der Landstraße? Zonko und NastyNils machten imposante Erfahrungen.

PRO TankringBei diesem Modell des PRO Tankrings ersetzt ein Tankringadapter den werksseitig verbauten Tankeinfüllstutzen. Der PRO Tankring wird auf dem Tankringadapter befestigt.Im PRO Tankring verbindet sich perfekt die Innovationskraft zweier deutscher Unternehmen: Der seit Jahren bewährte QUICK-LOCK Rastmechanismus der SW-MOTECH Tankringe lässt sich durch die magnetische Führungshilfe der Fidlock-Technik jetzt noch leichter bedienen. Die Positionierun

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 11.02.2020

Mit mehr als 250 km/h auf die Steilkurve zu - ein irres Gefühl! Am Anfang kostet die Fahrt im Oval noch etwas Überwindung im Sattel. Doch die neue Kompressor aufgeladene Kawasaki Z H2 mit ihrem auf Stabilität getrimmten Handling und gut integrierter Sitzposition liegt dermaßen solide in der Bahn, so dass schnell Vertrauen gefasst werden kann und die Fahrt zum Genuss wird. Kaum ein anderes Power Naked könnten wir uns besser für solch eine Hochgeschwindigkeitsfahrt vorstellen. Genauso macht die Kawasaki auf der Landstraße und auf flotten Autobahn Etappen eine tolle Figur. Wo liegen die Stärken und Schwächen des Konzepts? Wir klären auf!

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 18.01.2020

Nach der Bekanntgabe der Preise für Neuzugang Kawasaki Z H2 und der neuen Kawasaki Z900 2020 erfahren wir endlich auch, was für den Rest des grünen Naked-Bike-Sortiments hinzublättern ist.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 28.10.2019

In Kobe ist der Teufel los, Kawasaki legt sich für 2020 richtig ins Zeug. Neue Modelle in verschiedenen Segmenten erwarten uns. Von den klassischen Linien an der überarbeiteten W800 bis hin zu brachialen 200 Kompessor-PS in der Z H2, spannt sich ein weiter Bogen. Wir haben die Highlights für euch zusammengestellt.

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 23.10.2019

Bei Kawasaki hat man offensichtlich verstanden, worum es geht – nach der Ninja H2 vor fünf Jahren bescheren uns die Grünen nun ein bombastisches Naked Bike mit Kompressoraufladung und bekommen zu Recht die volle Aufmerksamkeit in der großen Menge an Motorradneuheiten 2020. Optisch im Sugomi-Stil der Z1000 gehalten befeuert die Z H2 der, aus der Ninja H2 bekannte 998 Kubik große Reihenvierer, der erst durch den Schriftzug „Supercharged“ etwas ganz Besonderes wird!

Kategorie: Berichte
Erstellt am: 10.10.2019

Kawasaki macht's spannend! Nach ersten Detailaufnahmen und dem Präsentationsdatum zeigt Kawasaki nun die Silhouette des neuen Kompressor Naked Bikes und verrät uns gleichzeitig den Namen: Z H2. Was können wir uns von dem neuen Modell im Kawasaki Programm erwarten? Wir haben uns erste Gedanken gemacht.

Seitenständerfuß-VerbreiterungDie großzügige Auflagefläche der robusten Fuß-Verbreiterung bietet sicheren Stand auch auf unebenem Boden und weichem Untergrund. Passgenauigkeit und leichtes Handling im Fahralltag standen bei der Produktentwicklung gleichermaßen im Fokus. Die profilierte Oberseite der Fuß-Verbreiterung erleichtert das Ausklappen des Ständers auch mit schweren Stiefeln.Beste Passform und sicherer Halt garantiert

ION TankringDer ION Tankring aus glasfaserverstärktem Polyamid gibt Tankrucksäcken der ION-Serie sicheren Halt. Der ION Tankrucksack wird aufgeschoben und rastet mit einem Klick ein. Über einen Zugriemen lässt sich der Schnellverschluss wieder entriegeln. Die modellspezifische Entwicklung garantiert einfache Montage und festen Sitz, auch abseits der Straße.Nur für ION TankrucksäckeUnkomplizierte Montage an original

EVO TankringMit der Einführung des ersten Tankrings mit komfortablem QUICK-LOCK Mechanismus revolutionierte SW-MOTECH das Motorradgepäck. Der patentierte EVO Tankring aus glasfaserverstärktem Polyamid wird auf das Motorradmodell abgestimmt und überzeugt durch Stabilität und optimale Passform. EVO Tankrucksäcke lassen sich mit nur einem Handgriff befestigen oder abnehmen und selbst bei Fahrten abseits der Straße gibt der EVO Tankring sicheren Halt.