Montesada 2019 - das größte Montesa Treffen der Welt!

Montesada 2019 - das größte Montesa Treffen der Welt!

Zu Besuch im Mekka für Trial Fans

Bereits zum 19. Mal fand das größte Montesa Festival der Welt statt: das Montesada. In der Kleinstadt Tona, in der Nähe von Barcelona wird die spanische Marke von Jung und Alt zelebriert - und das mit den Repsol Werksfahrern Toni Bou und Takahisa Fujinami! 1000PS war vor Ort!

Montesada - wenn eine Kleinstadt zum Leben erwacht

Tona - klingt so ähnlich wie Tuna (Thunfisch) ist aber in Wahrheit eine verschlafene Kleinstadt in Nordspanien, circa 1 Autostunde nördlich von Barcelona entfernt. Die von Landwirtschaft und Viehzucht geprägt Stadt mit knapp über 8.000 Einwohnern erfüllt mit ihren leeren Straßen und Senioren, die im örtlichen Cafe sitzen, alle Klischees, die es zu einer spanischen Kleinstadt gibt. Doch ein Mal im Jahr erwacht Tona aus seinem Dornröschenschlaf und wird zum Mekka für alle Montesa Fans, wenn das Montesada seine Pforten öffnet.

Anzeige

Die Leidenschaft für Montesa findet keinen Halt!

Nationalstolz lässt sich in jeder Kultur finden, doch unter Montesa Fans wird der Stolz zur spanischen Marke besonders stark spürbar. Seit der Gründung in 1944 hat die Marke ihren Sitz und die Produktion in Spanien - selbst nach der Übernahme von Honda in 1985! Denn auch wenn die Japaner die Fäden ziehen, halten sie sich im Hintergrund, weshalb der offizielle Name und die Produktionsstandorte bis heute nichts an ihrem spanischen Spirit verloren haben. Diese Entscheidung war sicher ein Mitgrund, dass die Leidenschaft in den katalanischen Herzen immer noch lichterloh brennt, denn egal welche Altersklasse man Montesada betrachtet - alle sind auf Montesa unterwegs!

Egal ob Jung oder Alt - Hauptsache Montesa!

Nach nur 10 Minuten auf dem Montesada Festival bekommt man den Eindruck, Kinder würden zum Schulbeginn kein Fahrrad geschenkt bekommen, sondern eine Trial aus dem Hause Montesa. Schüler, die bestimmt noch weit vom 1x1 entfernt sind, sind bereits in voller Montur und voller Selbstbewusstsein auf den Trials unterwegs und erklimmen einen Hügel nach dem anderen. Doch auch gesetzte Herren, die bestimmt schon lange die Pension genießen, stehen auf ihren Montesas (wortwörtlich) und jagen sie über die Landstraßen rund um das jährliche Festival. Auch Familien, Omas und jede weitere Altersklasse findet man voller Begeisterung auf der Montesada. Hier liebt man Montesa und hier lebt man für Montesa!

Wertvoller Montesa Oldtimer? Auf den Berg damit!

Seit 1968 - also seit knapp über 50 Jahren - ist das Modell Cota ein fixer Bestandteil der Montesa Modellfamilie. Circa 160.000 Stück wurden bisher in den verschiedenen Modellgenerationen produziert, wobei manche Baujahre als besonders selten gelten. Landen sie also in gut gehüteten Garagen und werden nur mit Samthandschuhen angefasst? Nein - am Montesada werden sie verwendet, wofür sie gebaut wurden: den harten Offroad Einsatz! So werdet ihr in der Galerie sehen, dass wirklich herrlich erhaltene Cota Oldtimer neben aktuellen Trials geparkt (bzw. auf dem Boden abgelegt) und anschließend mit derselben Motivation auf den angrenzenden Hügel hochgejagt wurden. Ein Spirit, den man gerne öfters von Oldtimerbesitzern sehen könnte!

Feiern mit den Montesa-Honda Stars Toni Bou und Takahisa Fujinami

Highlight des Montesadas sind die prominenten Gäste, die jährlich den Festivalboden mit ihrer Anwesenheit ehren. Gemeint ist die Weltspitze der TrialGP und Trial2 Meisterschaft Toni Bou, Takahisa Fujinami, Gabriel Marcelli und viele weitere Montesa Fahrer. Geladen waren sie zur alljährlichen Trial Vorführung im angelegten Parkour, doch ihre Präsenz machte einen viel größeren Eindruck: sie zeigten wie bodenständig der Trial Sport ist. Wie ganz normale Besucher gingen sie über das Festgelände, betankten SELBST ihre Motorräder und standen gerne für Fotos bereit. Keine Starallüren oder Berührungsängste mit den Fans - einfach ganz normale Kerle, die ihre Arbeit über alles lieben.

Auch während der Vorführung zeigten Bou und Fujinami ihre Energie und Leidenschaft für den Trial-Sport. Bei jedem Hindernis pushten sie sich immer weiter: nochmal weiter, nochmal höher, nochmal mehr! Alles mit purer Freude und einem ehrlichen Lächeln im Gesicht. Dieser Sport ist noch nicht zu Tode bürokratisiert, sondern konzentriert sich auf die unglaubliche Leistung der einzelnen Athleten und wirkt somit wahnsinnig zugänglich. Man bekommt das Gefühl, als seien selbst die Weltstars ganz normale Menschen von Nebenan und man selbst könne solche Erfolge erzielen. Kein Wunder, dass der Kinderschnitt am Montesada dermaßen hoch ist!

Die neue Montesa Cota 301RR auf dem Montesada 2019

Eines ist klar: im Zentrum des Montesada stehen die Menschen und ihre Verbundenheit zur Marke Montesa. Doch auch ein bestimmtes Montesa Modell bekam ganz viel Aufmerksamkeit: die neue Cota 301RR. Wenn auch unauffällig unter einem kleinen Zelt, wurde sie inmitten des Festivals den Besuchern präsentiert und fand viel Interesse bei den treuen Montesa Fans. Alle Informationen zur neuen Cota 301RR findet ihr HIER.

Gebrauchte und neue Trial Motorräder

Weitere Trial Motorräder

Montesada 2020: 20 Jahre Montesada

Für jeden Montesa, bzw. Trial Fan bekommt die Montesada eine glasklare Empfehlung. Insbesondere, da nächstes Jahr das 20-jährige Jubiläum des Festivals gefeiert wird! Deshalb könnten wir uns vorstellen, dass die Veranstalter die Montesada nochmals größer und intensiver aufbauen werden, um den runden Geburtstag gebührend zu feiern. Egal wie das Montesa Treffen in 2020 aussieht, eines ist garantiert: die Kleinstadt Tona erwacht bestimmt wieder aus ihrem jährlichen Dornröschenschlaf und heißt Montesa Fans aus aller Welt herzlich willkommen!

Anzeige

Bericht vom 19.10.2019 | 3.885 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen
Weitere Neuheiten