Kawasaki KX250F 2018

Kawasaki KX250F 2018

Zahlreiche Updates für den 250er Crosser von Kawasaki

Kawasaki enthüllte erst kürzlich, die für 2018 sehnlichst erwartete MX2 Rennmaschine mit einer Fülle von Neuerungen, für die kommende Saison. Wir schicken 1000PS MX Ass Ossi Reisinger zur Präsentation der neuen Rakete und zeigen Dir was die Neue alles besser kann.

Mehr Drehmoment für die Neue!

Verbesserungen des Motors standen on Top bei den Kawasaki Ingenieuren. Die neue KX250F erhält Änderungen der Kraftstoffeinspritzung, der Konstruktion des Ansaugkanals und der Auspuffanlage, was nicht nur zu schnelleren Rundenzeiten führen soll, sondern auch zu einer verbesserten Beschleunigung beim Start. Neben Optimierungen der FI-Einstellungen wurde der Kraftstoffpumpendruck für das neue Modelljahr erhöht und der Befestigungswinkel der Einspritzung verändert. Zudem wurde der Ansaugkanal überarbeitet und der Ansaugtrichter verkürzt. Für ein komplettiertes Bild sorgt eine verlängerte Einlassventilzeit im Vergleich zu früheren Modellen. Passend dazu wurde das Verdichtungsverhältnis auf 13,4:1 reduziert, was zu einer verbesserten Leistung und einem höheren Drehmoment führt. Zu den Vorteilen von mehr Leistung und besserem Drehmoment gesellt sich ein etwas längerer und breiterer Auspuff. Das Ergebnis? Optimierte Leistung im mittleren und oberen Drehzahlbereich, somit ein besseres Gefühl für die Leistungsabgabe im gesamten Drehzahlbereich. Die Überarbeitungen machen die KX250F in Summe einfacher zu fahren als ihre Vorgängerinnen, obwohl sie beim Drehmoment zugelegt hat.

Anzeige
Ossi Reisinger testet für euch die neuen Kawasaki MX Modelle KX250F und KX450F.

Die Motorüberarbeitungen machen die KX250F richtig interessant!

Die verbesserte Leistung und das höhere Drehmoment ermöglichen leichter schnelles Fahren und sorgen somit für schnellere Rundenzeiten. * Unterer bis mittlerer Bereich: Die verbesserte Leistung und das höhere Drehmoment führen zu einer gleichmäßigeren Leistungsabgabe, wodurch der gesamte Leistungsbereich zur Verfügung steht und man weniger Aufmerksamkeit auf die Betätigung der Kupplung legen muss. * Oberer Drehzahlbereich: Dank der verbesserten Leistungsabgabe ist der höhere Drehzahlbereich leichter einsetzbar.

Fahrwerk

Die fein abgestimmten Federungseinstellungen bieten eine bessere Absorption von Bodenwellen und sorgen für ein geschmeidiges Federverhalten. Der Fahrer kann so auch in Kurven, beim Bremsen und beim Beschleunigen seine Linie besser halten. Im Zusammenspiel mit der verbesserten Motorleistung ermöglichen die Neuerungen an der Federung ein spielerisches Fahren.

Design

Vom Favoriten der jüngsten Rennfahrer, der KX65 bis hin zur KLX450R Enduro mit Elektrostarter erhält das gesamte Spektrum von Kawasakis Offroad-Modellen für 2018 ein grafisches Update. So erhalten Modelle wie die KX65, das Bike für den Einstieg der aller Kleinsten in den OffroadSport, gemeinsam mit der KLX110, die als ideale Maschine um erste Grundlagen und Balance des Offroad-Fahrens zu trainieren gilt, für die kommende Saison grafische Verbesserungen. Ebenso erhält die KX85 II (Großrad) zusammen mit den Motocross-Bikes für erwachsene Rennfahrer KX250F und KX450F frischere grafische Elemente. 2018 wird Kawasakis OffroadSortiment sicherlich die Blicke unter den Lime Green-Fans auf sich ziehen. Fazit: Die KX250F war ein roh Diamant der 2018 noch mal fein geschliffen wurde, ein Bike für Hobby als auch ambitionierte Rennfahrer! Ein Spaß, aber auch Race Bike! Die KX450F hat sich gegen über 2017 nicht viel verändert, sie bewegt sich immer noch auf einem sehr hohen Niveau. Die 49 mm Upside-down-SSF-Air-TAC-Vordergabel - Triple Air Chamber (Dreifache Luftkammer). Druckstufendämpfung: 22-fach. Zugstufendämpfung: 20-fach Gabel kann durch herunterladen eines von Showa entwickelten APP vereinfacht richtig Eingestellt werden.

Fazit: Kawasaki KX 250F

1000PS.at

1000PS.AT

weitere Berichte

Leichter zu fahren trotz höherem Drehmoment. Eine der, wenn nicht die beste MX in der Viertel Liter Klasse

1
Vorteile
  • App für Gabel Einstelllungen
  • Drehmoment Motor
  • Handling
  • Launch-Kontrollsystem
  • KX FI-Programmier-Kit (optional erhältlich)
1
Nachteile
  • Kickstarter

Bericht vom 31.08.2017 | 4.169 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus

Empfohlene Motorräder

Weitere Motorräder
Weitere Neuheiten