BETAMOTOR ist Enduro Weltmeister 2020

Freeman und Holcombe holen den Titel

Die Betamotor-Siegesliste wird um drei weitere Weltmeistertitel bereichert: Kategorie E3 mit Brad Freeman, E2 und GP mit Steve Holcombe.

Die beiden Fahrer belegten bereits am Samstag den ersten Platz in ihrer jeweiligen Kategorie, als sie den Renntag gewannen und sich vorzeitig den Weltmeistertitel holten.

Die Entscheidung fiel in der letzten Sekunde

Noch am Samstag kämpften Brad Freeman und Steve Holcombe bis zuletzt um den ersten Platz der Enduro-GP. Am Ende des ersten Renntages gelang es Brad Freeman, Steve Holcombe im letzten Special zu überholen. Am Ende des ersten Tages lagen nur noch vier Punkte zwischen ihnen. Am folgenden Tag fiel ein starker Regenguss auf die Stadt Marco de Canaveses, der die drei Specials fast undurchführbar machte. Brad Freeman fuhr in vielen Specials die besten Zeiten und führte den gesamten Renntag an. Während des allerletzten Specials ging ihm jedoch das Benzin aus und er verlor seinen Vorsprung.

Steve Holcombe hat damit die Enduro GP Weltmeisterschaft 2020 gewonnen. Damit ist er der erste Fahrer, der die E3 und die Enduro GP mit einer Beta-2-Takt gewonnen hat und nun sowohl die E2 als auch die Enduro GP mit einer Beta-4-Takt gewinnt.

Anzeige

Die Stimmen der BETAMOTOR Fahrer

Steve Holcombe: "Die vergangene Saison war problembehaftet, aber ich habe hart gearbeitet, um wieder auf die Strecke zu kommen und konkurrenzfähig zu sein. Diese beiden Siege sind das Ergebnis von Opfern, hartem Training und einer besonderen Mannschaft."

Brad Freeman: "Ich habe keine Worte, um meine Enttäuschung auszudrücken. Leider bedeutet Rennen auch das: Manchmal gewinnt man beim letzten Special wie am ersten Tag, und manchmal verliert man einen Titel, so wie es beim letzten Special passiert ist."

Anzeige

Bericht vom 17.11.2020 | 726 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Beta Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts