Kann sich Marc Marquez nach dem Sturz in Jerez erholen?

Heutige Operation bringt Klarheit

Es war so, als hätte es nie eine verlängerte Winterpause gegeben. Beim MotoGP Rennen in Jerez vergangenen Sonntag gaben die Superstars der Motorradwelt mal wieder alles, um uns eine spannende Show zu liefern. Während Fabio Quartararo einen soliden Sieg einfuhr, wollte der amtierende Weltmeister Marc Marquez etwas zu viel...

Youngster Fabio Quartararo liefert solide Performance über das gesamte Wochenende

Wer kann glauben, dass das letzte MotoGP Rennen im November 2019 war? Bei dem Anblick der Fahrerleistung bestimmt niemand. Bereits letztes Jahr hat der Franzose Fabio Quartararo sein Können bewiesen und zurecht den Titel "Rookie of the year" mit Petronas Yamaha SRT eingefahren. Vergangenes Wochenende hat der 21-Jährige an den Erfolg angeknüpft und alles erreicht, was es nur zu holen gibt: All-time lap record, Pole Position fürs Rennen und den Rennsieg. Kann ein Saisonstart besser aussehen? Da wundert es nicht, dass Quartararo bereits jetzt auf einer Werks-M1 unterwegs ist und nächstes Jahr Valentino Rossi im Yamaha Werks-Team ersetzt. Wie es mit 'The Doctor' weiter geht? Noch gibt es keine offizielle Bestätigung (Stand 21. Juli 2020), der Wechsel zum Yamaha Satelliten Team ist aber wahrscheinlich.

Anzeige

Marq Marquez zeigt beeindruckende Aufholjagd

Bereits nach wenigen Runden setzte sich Quartararo vom Yamaha Kollegen Maverick Vinales ab und fuhr sein eigenes Rennen. Die Aufmerksamkeit lag deshalb auf dem amtierenden Weltmeister Marc Marquez, der nach einem spektakulären Safe eines Vorderradrutschers und einer kurzen Fahrt durchs Kiesbett das gesamte Feld von hinten aufrollte. Wieder einmal bewies er, dass sein Fahrerlevel weit über der Konkurrenz liegt, wenn er andere Fahrer überholt, als würden diese auf Moto2 Maschinen unterwegs sein. Mit einher ging jedoch der Beweis, dass er manchmal zu viel will..

High-Sider endet mit gebrochenem Arm für Marc Marquez

Vier Runden vor Schluss kämpfte sich der achtfache Weltmeister bereits auf Platz 3 vor, als im Kampf mit Maverick Vinales alles schief ging. Auf den Kerbs verliert er das Hinterrad und wird in einem spektakulären High-Sider von seiner RC213V geworfen. Der Sturz - den er vielleicht unverletzt überstanden hätte - findet jedoch seinen Höhe-, bzw. Tiefpunkt, als Marquez von seiner Honda am rechten Arm erfasst und nochmal weitergeschleudert wird. Sofort fasst sich der Spanier an die Hand - ein schlechtes Zeichen. Ein paar Stunden später die Bestätigung: gebrochener Oberarm, Operation am Dienstag, den 21. Juli 2020.

Kann Marquez 2020 noch um den Titel kämpfen?

In einer verkürzten Saison mit 13 Rennen ist solch ein Ausfall im ersten Lauf ein schwerer Niederschlag. Heute wird sich nach der Operation klären, wann er wieder auf die Rennstrecke darf, wobei auszuschließen ist, dass er bereits kommendes Wochenende erneut in Jerez antreten wird. Mit Glück kann er beim dritten WM-Lauf in Brünn am 9. August mitfahren - doch selbst dann wäre sein Rennwochenende wahrscheinlich von Schmerzen geprägt. Schafft er es erst zum vierten Rennen am Red Bull Ring, könnte seine Titelverteidigung jedoch am Spiel stehen. Er würde mit 0 Punkten erneut in die Saison starten und hätte nur neun Rennen Zeit, die Konkurrenz einzuholen, die in seiner Abwesenheit weiter fleißig Punkte sammelt.

Jetzt heißt es für Fans und Honda erst einmal abwarten und den Fokus auf den Bruder Alex Marquez zu legen. Dieser beendete das Rennen auf Platz 12, doch im Weltmeister-Team wird mehr erwartet. Auf seinem Twitter Account gibt er sich jedoch optimistisch: "Erstes MotoGP Rennen auf P.12 beendet. Gute Basis, um sich für das nächste Wochenende zu verbessern."

Rennergebnisse des ersten MotoGP Rennens 2020 in Jerez

Pos.PunkteNum.FahrerLandTeamMotorradZeit/Rückstand
12520Fabio QUARTARAROFRAPetronas Yamaha SRTYamaha41'23.796
22012Maverick VIÑALESSPAMonster Energy Yamaha MotoGPYamaha+4.603
3164Andrea DOVIZIOSOITADucati TeamDucati+5.946
41343Jack MILLERAUSPramac RacingDucati+6.668
51121Franco MORBIDELLIITAPetronas Yamaha SRTYamaha+6.844
61044Pol ESPARGAROSPARed Bull KTM Factory RacingKTM+6.938
7963Francesco BAGNAIAITAPramac RacingDucati+13.027
8888Miguel OLIVEIRAPORRed Bull KTM Tech 3KTM+13.441
979Danilo PETRUCCIITADucati TeamDucati+19.651
10630Takaaki NAKAGAMIJPNLCR Honda IDEMITSUHonda+21.553
Anzeige

Bericht vom 21.07.2020 | 3.942 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts