Valentino Rossi versäumt Misano GP

Valentino Rossi versäumt Misano GP

Der Doktor ist noch in Behandlung

Nach seinem Trainingssturz beim Endurofahren mit Frakturen des Schien- und Wadenbeins will Rossi so schnell wie möglich wieder in den Sattel.

Nach dem Schock seines Unfalls beim Offroad-Training ist es zwar keine Überraschung, trotzdem wollen wir euch darüber informieren, dass Valentino Rossi beim MotoGP von Misano, der mit vollem Namen "Gran Premio Tribul Mastercard di San Marino e della Riviera di Rimini" heißt, nicht dabei sein wird. Das Yamaha-Team wird - entgegen einiger Vermutungen eines Ersatzfahrers - nur mit Maverick Vinales an den Start gehen.

Doktor Rossi hat zum Glück seine Motivation nicht verloren und konzentriert sich bereits voll auf sein Comeback. Fraglich bleibt, ob seine Knochen bis zum GP von Aragon am 24. September schon soweit verheilt sein werden, dass eine Teilnahme zu verantworten wäre. Wir können uns das allerdings nicht vorstellen und tippen eher auf den 15. Oktober. Doch wer weiß, was die moderne Medizin zu leisten imstande ist.

Anzeige

Bericht vom 05.09.2017 | 2.314 Aufrufe

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Weitere Neuheiten