Langstrecken-Supermoto

Anzeige
Nach dem dramatischen Saisonfinale der österreichischen Supermoto-Meisterschaft gibt es noch ein SM-Event, das man auf keinen Fall versäumen sollte. Das Langstrecken Rennen!

 Langstrecken-Supermoto
16. - 17. Oktober
Melk/Wachauring

Kommendes Wochenende findet am Wachauring das Langstrecken Supermoto-Rennen des Jahres statt!

Waren Training und Rennen ursprünglich auf Samstag und Sonntag verteilt, so hat man dies zur Freude vieler Hobby-Fahrer und privater Supermoto Heizer geändert. Am Samstag ist es jedem möglich, im Rahmen des sogenannten "Freien Trainings" für nur € 60 am Ring seine Runden zu drehen. Es ist keine Lizenz nötig, um von 9.00 bis 12.00 und von 13.00 bis 18.00 Uhr seine Kurvendrifts zu verbessern. Die Anmeldung erfolgt vor Ort.

Am Sonntag sind dann die Profis dran. Das freie Training der Rennfahrer beginnt ebenfalls um 9.00 Uhr. Um 10.48 Uhr folgt dann das Zeittraining für den Michelin Pilot Race Cup, um 11.25 Uhr das der offenen Klasse bzw. der Klasse bis 450 ccm.

Zur Sache geht's dann beim Pilot Race Cup um 13.00 Uhr, in den beiden anderen Klassen um 14.50 Uhr. Wer weiß, wie dramatisch es beim Saisonfinale zugegangen ist oder es sogar selbst miterlebt hat, der sollte bei diesem Event nicht fehlen.

Als Showeinlage wird der Stunt-Riding Weltmeister und Motorbike.Extreme.Rider Christian Pfeiffer unglaubliche Mutationen mit dem Bike vorführen.

 

 


Die Ergebnisse der Österreichischen Supermoto-Meisterschaft so wie weitere Infos zu dem Langstrecken-Rennen findet ihr hier:
www.supermoto-racing.at

Bericht vom 13.10.2004 | 3.188 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder

Weitere KTM Motorräder
Weitere Neuheiten