Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino


Der erste "Hard Enduro" Grand Prix in der Geschichte der FIM Maxxis Enduro Weltmeisterschaft ist gerade mit dem "Traumszenario" der Tifosi (Fans) im Off Road Park von Pietramurata zu Ende gegangen - ein Sieg für Alex SALVINI (Husqvarna). Vor der Freude am Podium mussten sich die Stars vom EnduroGP ab 09:00 Uhr auf der MXGP-Strecke mit drei Motocross-Läufen einem langen Tag stellen. Die Zeiten wurden dann auf den Nachmittag übertragen, wo die Fahrer vier Runden des Endurotests absolvierten, wobei jeder Lauf mehr als 8 Minuten dauerte! Die Unterhaltung endete dann mit dem berühmten Xtreme-Test von Pietramurata, auch bekannt als "The Wall" ! Ein Traumabend für den Italiener ALEX SALVINI, die italienischen Zuschauer und die Organisatoren. Und vor allem für die Meisterschaft, die erst kurz vor einem "Urlaub" für zwei Monate noch interessanter und spannender wird! Am 1. und 2. September kehrt die Enduro WM nach nach Edolo in Italien zurück, um ein klassisches Enduro zu fahren, das auch sehr spannend sein wird!

Galerie von: 1000PS.at , hochgeladen am 01.07.2018

Anzeige
Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 1 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 2 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 3 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 4 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 5 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 6 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 7 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 8 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 9 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 10 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 11 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 12 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 13 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 14 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 15 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 16 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 17 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 18 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 19 Enduro Weltmeisterschaft GP Trentino Bild 20