Triumph Bonneville Speedmaster 2018

Die klassische Bonneville-Palette von Triumph wird konsequent ausgebaut. Zusammen mit der Bonneville Bobber Black präsentierte man in Hinckley Anfang Oktober die Bonneville Speedmaster, die ebenfalls vom 1200 Kubik High-Torque Reihenzweier der Bonneville T 120 angetrieben wird. Neben den elektronischen Features wie ABS, Traktionskontrolle, Ride-by-Wire, Rising Modes und Tempomat bietet die Speedmaster mit ihrem 705 mm Sitz und dem Beach Bars-Lenker vor allem eine entspannte Sitzposition. Die Speedmaster wird in drei Farbvarianten verfügbar sein.

Bild 1 / 132
Anzeige

Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 05.10.2017

Anzeige

Die klassische Bonneville-Palette von Triumph wird konsequent ausgebaut. Zusammen mit der Bonneville Bobber Black präsentierte man in Hinckley Anfang Oktober die Bonneville Speedmaster, die ebenfalls vom 1200 Kubik High-Torque Reihenzweier der Bonneville T 120 angetrieben wird. Neben den elektronischen Features wie ABS, Traktionskontrolle, Ride-by-Wire, Rising Modes und Tempomat bietet die Speedmaster mit ihrem 705 mm Sitz und dem Beach Bars-Lenker vor allem eine entspannte Sitzposition. Die Speedmaster wird in drei Farbvarianten verfügbar sein.

Empfohlene Motorrad Galerien

Pfeil links Pfeil rechts

Gebrauchte und neue Cruiser Motorräder