Bilder: SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Hondas Africa Twin ist gemacht, um Abenteuer zu erleben. Doch Fahrten abseits geteerter Straßen bedeuten nicht nur Spaß, sondern auch möglichen Steinschlag und Bodenkollision. Gerüstet ist das Adventure-Bike mit dem SW-MOTECH Motorschutz, der dank 5 mm Wandstärke nicht nur extrem robust ist, sondern mit einer besonders lang- und seitlich hochgeschnittenen Kontur auch Teile von Krümmer und Auspuff schützt.von Krümmer und Auspuff schützt. Ideal ergänzt wird der Schutz für Fahrer und Motorrad durch Schutzbügel und weiteres Zubehör, dass gezielt für die Honda CRF 1000L Africa Twin entwickelt wurde.

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 1
1 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Bereit für große Abenteuer mit dem Seitenträger für Alu-Koffer von SW-MOTECH. Die QUICK-LOCK Seitenträger lassen sich sekundenschnell an- und abbauen und geben Premium-Gepäck von SW-MOTECH wie dem TRAX ADV Alu-Koffer und Koffern anderer Hersteller sicheren Halt.


SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 2
2 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Der Hauptständer von SW-MOTECH ist einfach unverwüstlich. Die Stahlrohr-Konstruktion bietet beste Schräglagenfreiheit, einfaches Aufbocken und festen Stand, ob bei der Wartung oder unterwegs. Darüber hinaus kann an diesem Hauptständer eine Motorschutz-Verlängerung montiert werden, die während der Fahrt die Fahrwerkumlenkung schützt


SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 3
3 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Als hochwertige Ergänzung zum Original-Kettenschutz deckt die Kettenschutz-Erweiterung aus hochfester Aluminium-Legierung den sonst freiliegenden Kettenabschnitt zwischen Fahrer- und Sozius-Fußraste ab. Das stabile Schutzelement verhindert zuverlässig Kontakt zwischen Stiefel und Kette und vermeidet das Hochsprühen von Kettenöl oder -fett.


Anzeige
SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 4
4 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Die besonders stabile Ausführung des Motorschutzes bietet auch abseits der Straße besten Schutz der wertvollen Komponenten durch eine Wandstärke von fünf Millimetern am Unterboden und eine besonders große Schutzfläche. Ein zusätzlicher Auflagepunkt am Rahmen, eine Innovation von SW-MOTECH, verteilt die bei Bodenkontakt einwirkenden Kräfte nicht nur auf die Montagepunkte, sondern zusätzlich auf den Stahlrahmen der Africa Twin.


SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 5
5 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Die Schutzbügel von SW-MOTECH sind bereit für jedes Abenteuer und bieten zusätzlichen Schutz für Fahrer, Kühler und Verkleidung der Africa Twin. Speziell für die Honda CRF 1000L entwickelt, passen sich die Schutzbügel nahtlos in die Optik des Fahrzeuges ein und bieten gleichzeitig optimale Schräglagenfreiheit. Diese Schutzbügel überzeugen durch höher legierte Komponenten, drei Rahmenanbaupunkte und eine Querverbindung des rechten und linken Schutzbügels, die die bei Kollision einwirkenden Kräfte auf alle Montagepunkte verteilt.


SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016 - Bild 6
6 / 6

SW-MOTECH Zubehör Africa Twin 2016

Die Schutzbügel von SW-MOTECH sind bereit für jedes Abenteuer und bieten zusätzlichen Schutz für Fahrer, Kühler und Verkleidung der Africa Twin. Speziell für die Honda CRF 1000L entwickelt, passen sich die Schutzbügel nahtlos in die Optik des Fahrzeuges ein und bieten gleichzeitig optimale Schräglagenfreiheit. Diese Schutzbügel überzeugen durch höher legierte Komponenten, drei Rahmenanbaupunkte und eine Querverbindung des rechten und linken Schutzbügels, die die bei Kollision einwirkenden Kräfte auf alle Montagepunkte verteilt.


Anzeige

Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 21.03.2016

Gebrauchte und neue Honda CRF1000L Africa Twin Motorräder