Bilder: MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Bei frühlingshaften Temperaturen rund um den Gefrierpunkt machten sich K.OT und Vauli auf den Weg, die MV Agusta Stradale 800 zu testen. Wer nun Startschwierigkeiten, einen ruckelnden Motor und schiere Unfahrbarkeit wegen der Kälte erwartet hat, liegt völlig falsch. Auch die Italiener können solide und gute Motorräder bauen, die auch noch das gewisse Etwas haben, wie die MV Agusta Stradale 800 beweist!

MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 1
1 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Stradale 800 ist der jüngste Zuwachs beim mittlerweile reichhaltigen MV Agusta-Sortiment.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 2
2 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

MIt Windschild und Kofferset wirkt die Stradale auf den ersten Blick wie ein Touren-Motorrad...


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 3
3 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

...entpuppt sich aber recht schnell als spaßorienterte Supermoto!


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 4
4 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Das Windschild an sich passt aber sehr gut für weite Strecken, es ist sogar höhenverstellbar.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 5
5 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Der Scheinwerfer dürfte durchaus etwas aggressiver drein schauen - aber Geschmäcker sind verschieden.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 6
6 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Seitenlinie mit den vielen Konturen ist aber bestens gelungen.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 7
7 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Vor allem das Kofferset mit integrierten Rückleuchten ist wieder mal etwas neues.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 8
8 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Das Fassungsvermögen reicht aber bestenfalls für ein Wochenende.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 9
9 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Blinker wandern nach unten neben die Kennzeichenhalterung.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 10
10 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Montage der Koffer ist recht fummelig, dann sitzen sie aber sehr gut und fest.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 11
11 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Sitzposition ist sehr vorderradorientiert, eine waschechte Supermoto-Maschine eben.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 12
12 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Kurvige Strecken sind die Lieblings-Spielwiese für die MV Agusta Stradale 800.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 13
13 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Armaturen sind komplett, aber etwas verspielt. Vor allem der digitale Drehzahlmesser könnte besser ablesbar sein.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 14
14 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Mit an Bord ist auch eine verstellbare Traktionskontrolle.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 15
15 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Bremse ist angenehm dosierbar und packt ordentlich zu.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 16
16 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Zur Sicherheit ist ein ABS serienmäßig mit an Bord.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 17
17 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Der Dreizylindermotor mit 798 Kubik HUbraum ist bereits aus der Brutale 800 bekannt.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 18
18 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

In der Stradale 800 leistet er 115 PS bei 11.000 Touren - das läßt erahnen, dass er hoch gedreht werden möchte.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 19
19 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Allerdings zieht er dank Ride-by-Wire schon von weit unten ruckelfrei hoch.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 20
20 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Ganz unscheinbar verbaut MV Agusta bei fast allen Modellen einen Schaltautomaten - auch auf der Stradale 800.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 21
21 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Damit wird das Hinaufschalten ohne kuppeln zu müssen zum reinsten Vergnügen.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 22
22 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Blinker in den Handguards sehen cool aus, ein kliener Sturz könnte da aber ziemlich teuer werden.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 23
23 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Insgesamt passt die Stradale 800 aber bestens in die MV Agusta-Palette: Sieht cool aus und fährt sich auch sehr gut.


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 24
24 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015

Die Sitzposition muss man mögen, der Supermoto-Stil ist aber durchaus gelungen.


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 25
25 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 26
26 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 27
27 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 28
28 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 29
29 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 30
30 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 31
31 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 32
32 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 33
33 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


Anzeige
MV Agusta Stradale 800 Test 2015 - Bild 34
34 / 34

MV Agusta Stradale 800 Test 2015


Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 27.02.2015

Gebrauchte und neue Super-Moto Motorräder