Bilder: KTM 1290 Super Adventure 2015 Test

Was bei anderen Herstellern oft wahllos und sogar irreführend angegeben wird, hat bei KTM durchaus Sinn und Logik - die Namensgebung. So auch bei der brandneuen KTM 1290 Super Adventure: Die Zahl am Beginn steht für die Kubatur, das Adventure am Ende bezeichnet die Zugehörigkeit zu den praktischen Reiseenduros und wenn sich dazwischen auch noch ein Super einschleicht, kann man getrost davon ausgehen, dass dieses Modell neue Maßstäbe setzen will.

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 1
1 / 56

Mit der 1290 Super Adventure präsentiert KTM ein neues Flaggschiff.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 2
2 / 56

Die Seitenlinie zeigt sehr deutlich, dass selbst die derzeit wuchtigste KTM immer noch angenehm leichtfüssig auftritt.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 3
3 / 56

Dementsprechend agil benimmt sich die Super Adventure auch im Fahrbetrieb.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 4
4 / 56

Das semi-aktive Fahrwerk von WP ist vielfach verstellbar und reagiert blitzartig auf Unebenheiten.


Anzeige
KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 5
5 / 56

Das Herzstück hat es in sich: 160 PS und ein Drehmoment von 140 Newtonmeter!


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 6
6 / 56

108 Newtonmeter stehen bereits ab 2500 Touren bereit - das sorgt für Kraft in allen (Lebens-)Lagen.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 7
7 / 56

Das höhenverstellbare Windschild bietet einen sehr guten Schutz, eignet sich aber nicht zum "durchschauen" - dafür ist es zu zerklüftet.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 8
8 / 56

In der leicht verständlichen Kommandozentrale werden alle Features angezeigt ...


Anzeige
KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 9
9 / 56

...und mit den vier Tasten des Multiswitch eingestellt.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 10
10 / 56

Bei sehr motivierter Fahrweise kann schon mal der Hauptständer schleifen- was den sportlichen Charakter aber keineswegs trübt!


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 11
11 / 56

Das Heck ist natürlcih für Koffersysteme vorbereitet, die KTM 1290 Super Adventure soll ja unter anderem eine richtig gute Reise-Enduro sein.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 12
12 / 56

Die Verstellung des Windschilds funktioniert ganz eifach per Handrad links oder rechts. EInziger Schönheitsfehler ist, dass der Fixierungshaken auf der rechten Seite sitzt - mit der Gashand nicht ganz eifach während der Fahrt.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 13
13 / 56

Wie fast jede KTM bietet auch die 1290 Super Adventure enorm viel Spaß im kurvigen Terrain.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 14
14 / 56

Das WIndschild in seiner vollen Pracht - die vielen Furchen bringen wirklich Ruhe hinter der Scheibe und verhindern Verwirbelungen.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 15
15 / 56

Das relativ hohe Gewicht von 249 Kilo ist nicht wirklich spürbar, die Super Adventure ist herrlich ausbalanciert.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 16
16 / 56

Als besonderes Hightech-Feature besitzt die 1290 Super Adventure en LED-Kurvenlicht, das bei Dunkelheit tatsächlich mehr Sicht verschafft.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 17
17 / 56

Untertags ist das Kurvenlicht einfach ein cooles Gimmick, das Eindruck schindet.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 18
18 / 56

DIe Bremse selbst ist ein Traum, radial montierte Brembo-Vierkolbenzangen beißen in zwei 320er-Scheiben. Highlight ist trotzdem das geniale Kurven-ABS.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 19
19 / 56

Denn damit kann sogar in Schräglage voll gebremst werden und das Vorderrad verliert nicht die Haftung.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 20
20 / 56

Ein praktischer Hauptständer ist auch im Serienumfang enthalten.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 21
21 / 56

Die Sitzbank ist sowohl für den Fahrer als auch den Biefahrer in verschiedenen Stufen beheizbar.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 22
22 / 56

Der Beifahrer kann sogar die Heizung per Handrad neben dem Sattel selbst regeln.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 23
23 / 56

Zusammen mit den vielen Elektronik-Features kann die Fahrt auf der 1290 Super Adventure durchaus bequem und entspannt ablaufen...


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 24
24 / 56

...in der Regel animiert eine KTM aber eher zum sportlichen und spaßigen Anrauchen.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 25
25 / 56

Das semi-aktive WP-Fahrwerk bekommt seine Befehle von einer leistungsfähigen Rechnereinheit. Das Novum an der KTM 1290 Super Adventure ist, dass fast alle Elektronik-Features aufeinander abgstimmt werden und miteinander kommunizieren.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 26
26 / 56

Die Sturzbügel machen die Super Adventure noch etwas breiter als sie ohnehin schon ist, rentieren sich aber im Falle des Falles.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 27
27 / 56

Über die, im Cockpit integrierte, praktische 12 Volt-Steckdose wird bei KTM gar kein Wort mehr verloren - zu viele andere bahnbrechende Features hat die 1290 Super Adventure.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 28
28 / 56

Beim neuen Flaggschiff wurde absichtlich auf zu viel grelles Orange verzichtet, unschuldiges Weiß passt laut KTM-Marketing fürs erste besser.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 29
29 / 56

Die 1290 Super Adventure macht einfach nur höllisch viel Spaß. KTM kann nun mal nicht aus seiner Haut, die Entwickler und Tester kommen eindeutig von der sportlichen Seite. Stören wird es höchstens die gaaaaanz Komfortverliebten.


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 30
30 / 56

Selbst ein einfach zu bedienender Tempomat ist serienmäßig mit an Bord - auf der KTM 1290 Super Adventure vermisst man eigentlich nichts!


KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 31
31 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 32
32 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 33
33 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 34
34 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 35
35 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 36
36 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 37
37 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 38
38 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 39
39 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 40
40 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 41
41 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 42
42 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 43
43 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 44
44 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 45
45 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 46
46 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 47
47 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 48
48 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 49
49 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 50
50 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 51
51 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 52
52 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 53
53 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 54
54 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 55
55 / 56

KTM 1290 Super Adventure 2015 Test - Bild 56
56 / 56

Galerie von: 1000PS Internet GmbH
hochgeladen am 05.02.2015

Pfeil links Pfeil rechts