Neue Beta XTrainer 2023 - Update für die Einstiegs-Enduro

Einmal alles neu, bitte!

Nach dem Erfolg in den Debütjahren des Modells gestaltet Beta seine Xtrainer von Grund auf neu und erweitert damit ihr Einsatzspektrum. Sinnvolle Neuerungen!

Anzeige

Dank ihrer Zugänglichkeit richtet sich die XTrainer an jene Fahrer, die ein zwar ein leistungsstarkes, aber vor allem ein einfache nutzbares Motorrad suchen. Egal, ob Amateur auf der Suche nach einem Anfänger-Motorrad, Enduro-Liebhaber, der sich ein weniger ermüdendes und weniger anstrengendes Motorrad wünscht, oder erfahrener Experte, der ein Gefährt für das extreme Endurofahren braucht - die Xtrainer will alle glücklich stellen. Vor allem mit den Updates für 2023!

Neue Beta XTrainer 2023 - Updates für bessere Fahrbarkeit

Das gesamte Heck wurde umgestaltet. Am neuen hinteren Hilfsrahmen können an der Xtrainer nun neue Plasikteile montiert werden, die sich von den RR-Schwestermodellen ableiten. Er bringt aber auch eine wichtige Neuerung am Ansaugsystem mit sich. Die Umgestaltung des hinteren Rahmens hat es ermöglicht, den Ansaugfluss des Motors zu verändern. Die neue Kanalisierung des Luftflusses soll die Xtrainer dank eines flüssigeren Ansprechverhaltens bei allen Drehzahlen einfacher fahrbar machen. Zudem ist die Batterie nun eine Lithium-Batterie - leichter und leistungsstärker als das Vorgängermodell.

Anzeige

Verkleidung und Tank neu für 2023

Das Spritfass bietet nun mehr Fassungsvermögen als früher. Unter Beibehaltung der Form, die die Fahrposition im Sattel prägt, wurde der Tank so umgestaltet, dass sich das Fassungsvermögen auf 8,8 Liter erhöht. Außerdem ist der Tank nun transparent, um das Kraftstoffniveau stets unter Kontrolle zu halten. Mit dem neuen Tank finden nun auch ein neuer Luftfilterkasten Platz, der in einer leicht überarbeiteten Verkleidung integriert ist. Das Design des Motorrads wird durch eine neue Grafik begleitet, die an jene der größeren Schwestern erinnert. Nun dominiert das charakteristische Beta-Rot, wie bei allen neueren Beta Modellen.

Eigenschaften der Beta XTrainer 2022

  • Geringes Gewicht: Nur 99 kg, wendig und intuitiv, auch für Neulinge
  • Sitzbankhöhe: Um 20 mm niedriger als bei der RR-Baureihe
  • Bremsen: Nissin, mit Bremsscheiben mit 260 mm vorne und 240 mm hinten
  • Gabeln und Monostoßdämpfer: R16V mit Schäften mit 43 mm vorne und progressiver Hebelwirkung hinten. Die Federungen sind gänzlich personalisierbar mit Einstellmöglichkeit bei Federvorspannung und Zugstufe der Gabel, während der Monostoßdämpfer in Bezug auf Federvorspannung, Kompression und Zugstufe einstellbar ist
  • Beta Progressive Valve: Das von außen vom Fahrer verstellbare Auslassventil Beta Progressive Valve ermöglicht eine Anpassung der Motorleistungen über den gesamten Einsatzbereich
  • Mapping-Umschaltvorrichtung mit Knopf am Lenker
  • Automatischer Mischer: Befindet sich unter dem Sattel (der sich durch Drücken eines Knopfes öffnen lässt) und erspart das Vormischen von Öl-Benzin
  • Soft-Reifen: Dank der Soft-Mischung garantieren sie Grip und übertragen ein weniger nervöses Ansprechverhalten an den Fahrer als ein Reifen mit härterer Karkasse
  • Kühlerlüfter: Obwohl der 2T-Motor eine gute thermische Balance aufweist, wird der Lüfter serienmäßig an der Xtrainer montiert, damit der Motor auch auf langsameren Routen stets die optimale Betriebstemperatur beibehält
  • Elektrischer Anlasser
  • Motor und Kupplung: Von der RR abgeleitet, ist das Ansprechverhalten des Motors entsprechend abgemildert

Die neue Beta XTrainer ist mit 250 und 300 Kubik erhältlich und ist ab Oktober 2022 verfügbar.

Bericht vom 28.09.2022 | 5.491 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts