Neue renninspirierte KTM 890 GP im Anmarsch

Pures Track-Bike oder Hommage an das Factory Race Team?

Nur kurz nach der MotoGP Teampräsentation schiebt KTM diesen Monat noch sportliche Modelle für den Straßenbetrieb nach. Die 890 Duke R bekommt ein Update, eine neue GP-Variante gesellt sich im Portfolio dazu.

Anzeige

Unter der Kampagne "MIDWEIGHT NAKEDS" steht der Februar für KTM ganz im Zeichen der 890 Duke Baureihe. Zwar wurden schon Erlkönige für eine 990 Duke gesichtet, die wahrscheinlich 2024 auf den Markt kommt, doch bis dahin wird auf der bekannten und beliebten Basis weiter entwickelt.

KTM 890 Duke R 2022 zumindest mit neuen Farben

Als "das Skalpell" wurde die 890 Duke R Ende 2019 präsentiert. Bei zahlreichen Tests die wir mit ihr durchgeführt haben, konnten wir feststellen, dass sie tatsächlich die bereits agile 890er Duke auf ein noch radikaleres Level hebt. Das bedeutet, dass man mit ihr ein sportliches Naked Bike für die Landstraße kauft, das aber auch auf der Rennstrecke mehr als wettbewerbsfähig ist. Welche Schrauben für das 2022er Modelljahr gedreht werden, können wir noch nicht sagen, KTM spricht von einer überarbeiteten Version, die zusätzlich in neuen Farbvarianten erhältlich sein wird.

Die Präsentation der neuen KTM 890 Duke R findet am 7. Februar 2022 statt.

KTM 890 Duke R
Mit ihrer Wendigkeit konnte die 890 Duke R bisher überzeugen.
Anzeige

Neue Grand Prix inspirierte KTM 890 Duke GP 2022

Wirklich spannend wird es jedoch mit der neuen 890 Duke GP. "Die vom Grand Prix inspirierte KTM 890 Duke GP stellt sich seinen Gegnern im Mittelklasse-Segment.", schreibt KTM in der ersten Aussendung. Das war's. Doch es lässt sich vermuten, dass sich die GP zwischen der Standard- und der R-Duke einordnen wird, schließlich behaupten die Mattighofner im selben Atemzug, dass die Überarbeitung der 2022er 890 Duke R das "Super Skalpell damit an die Spitze des Mittelklasse-Segments setzt". Somit ist eine noch radikalere Version in Form der GP unwahrscheinlich.

Worauf wir spekulieren können ist eine Back-to-Basic 890 Duke, die vielleicht in Sachen Ausstattung und Elektronik auf das Wesentlichste reduziert ist. Sodass Kunden eine weiße Leinwand vor sich haben, auf der sie ihr Traum-Trackday-Bike aufbauen können. Oder KTM erfüllt den Wunsch eines Mittelklasse Supersportlers und montiert sogar eine Vollverkleidung? Vielleicht finden wir auch ein RC16 MotoGP-inspiriertes Design auf dem Naked Bike. Doch das sind alles nur Vermutungen - am 22. Februar 2022 erfahren wir mehr, wenn die neue KTM 890 Duke GP präsentiert wird.

Bericht vom 02.02.2022 | 14.240 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts