Yamaha MT-10 (2016-2021) Gebrauchtberatung

Das Transformer Naked Bike

Viele Leute sehen die Eigenschaften der MT-10, wie den von der R1 abgeleiteten Motor, die Leistung von 158 PS und das aggressive Styling und nehmen an, dass es sich um ein vollwertiges Super Naked handelt, das nur für die sportlichsten Fahrer geeignet ist. Wenn man jedoch etwas tiefer gräbt, wird man feststellen, dass dies bei weitem nicht der Fall ist. Ja, die MT-10 kann durchaus auf den Putz hauen, aber unter ihrem wilden Äußeren verbirgt sich eine bemerkenswert praktische Maschine.

Ein echter Allrounder?

Ein wesentlicher Grund für den einzigartigen Look der MT ist die Tatsache, dass Yamaha sie bewusst als Allrounder konzipiert hat. Wo sie vorher die beiden Modelle FZ1 und FZ1 Fazer parallel laufen hatten, versuchten sie mit der MT-10 diese beiden Stränge in einem Motorrad zu vereinen. Ein Ziel, das sie sicherlich erreicht haben. Während der Fahrt ist die kleine Frontverkleidung der MT bemerkenswert effektiv (man kann eine höhere Scheibe montieren, um sie noch effektiver zu machen), der Sitz ist bequem und die Sitzposition aufrecht und entspannt. Es ist eine Ganztagesmaschine, deren Komfort nur dann wirklich eingeschränkt ist, wenn man das Tempo auf über Autobahngeschwindigkeit erhöht.

Anzeige

Preis einer gebrauchten Yamaha MT-10

Je nach Laufleistung und montiertem Zubehör findet man am Markt eine große Preisspanne, wenn man sich für eine MT-10 interessiert. Hier ein aktueller Überblick: Gebrauchte Yamaha MT-10 kaufen.

Yamaha MT-10 Motor und Leistung

Der CP4 Crossplane-Reihenvierzylinder ist eine Schönheit. Vom Charakter her unterscheidet er sich deutlich vom R1-Motor und ist weniger nervös (ihm fehlen Titan-Ventile und er wurde für mehr Punch im unteren und mittleren Drehzahlbereich abgestimmt), aber er hat immer noch diesen herrlich unkonventionellen Sound. Ganz zu schweigen von seiner Laufruhe bei konstantem Fahren. Es gibt leichte Vibrationen und jede Menge Druck, sobald am Gasgriff zieht. Während einige Fahrer meinen, dass die MT-10 bei niedrigen Geschwindigkeiten einen Hauch zu eifrig am Gas ist, lieben andere das Temperament und die feurige Natur der MT. Wenn ihr auf der Suche nach ein wenig Nervenkitzel seid, liefert die Yamaha diesen sicherlich...

Die MT ist zwar brav, wenn man sie darum bittet, aber sie hat immer noch Motor und Fahrwerk, die von der R1 abgeleitet sind. Das bedeutet, dass die Yamaha MT-10 mehr als willig ist, ein Adrenalinfeuerwerk abzufeuern. Kneedowns sind perfekt machbar, ebenso wie gewaltige Wheelies. Dank der massiven Leistung, dem ausgewogenen Fahrwerk und den elektronischen Assistenten wie Traktionskontrolle, Tempomat und ABS wird dieses Naked Bike bei einer Ausfahrt neben Supersportlern niemals ins Hintertreffen geraten. Einzig die Schräglagenfreiheit lässt im Vergleich zur Hyper Naked Konkurrenz ein wenig zu wünschen übrig.

Worauf muss man beim Kauf einer gebrauchten Yamaha MT-10 achten?

Beim Kauf einer gebrauchten MT-10 gibt es keine größeren mechanischen Probleme, über die man sich Sorgen machen müsste. Ein kurzer Blick in die Foren zeigt jedoch schnell, dass der Langzeitbesitz einige Ärgernisse mit sich bringt, über die man sich bewusst sein sollte, wenn man den Kauf einer MT-10 in Betracht zieht. Einige können durch Modifikationen behoben werden, andere nicht...

Fangen wir mit etwas an, das leider nicht behoben werden kann: Die MT-10 ist ein durstiges altes Biest und verschlingt Benzin. Der 17-Liter-Tank sollte theoretisch für etwa 220 Kilometer reichen, aber die Tankwarnleuchte leuchtet in der Regel bei etwa 150 Kilometer auf, was bei einem Motorrad, das so gut für Touren geeignet ist, eine große Enttäuschung ist. Einige Besitzer berichten, dass ein Flashen der ECU, um die Gasannahme des Motorrads zu verbessern, den Verbrauch sogar noch weiter verschlechtert. Zurück zu den Foren: Einige Fahrer haben die Übersetzung der MT von der 43-Zähne-Hinterradübersetzung auf ein Ritzel mit weniger Zähnen umgestellt (die R1 hat eine 41-Zähne-Hinterradübersetzung, die passt) und das scheint den Kraftstoffverbrauch auf langen Autobahnfahrten zu verbessern - nimmt dem Motorrad aber etwas Performance bei der Beschleunigung. Ein weiterer Tipp aus den Foren ist, den Radstand zu verlängern (an den Einstellern) und ein zusätzliches Glied in die Kette einzubauen, damit sie nicht mehr so anfällig für Wheelies ist!

So verbessert man die Gasannahme am Yamaha Naked Bike

Eine der Hauptursachen für Tastatur-Bashing ist die Einspritzung der MT-10, die serienmäßig sehr abrupt und aggressiv ist. Man kann ein Zubehör-Kraftstoffmodul einbauen, aber um wirklich an die Quelle der Probleme zu gelangen, ist ein ECU-Remap der beste Weg. Die O2-Sensoren und Lambdasonden müssen entfernt und ausgeblendet werden (und das Steuergerät muss angewiesen werden, sie zu ignorieren, damit kein Fehlercode angezeigt wird), und das Steuergerät muss neu programmiert werden, wobei die Kennfelder für Kraftstoffzufuhr und Zündung angepasst werden. Es gibt einen Streitpunkt, wenn es um das sekundäre Luftrückführungssystem geht. Einige Prüfstände bestehen darauf, dass es ausgeschaltet wird, während andere sagen, dass es in Ordnung ist, es eingebaut zu lassen, solange es während des Laufs ausgeschaltet ist.

Nach diesen Modifikationen verwandelt sich die MT in eine viel kultiviertere Maschine, die bei langsamer Geschwindigkeit leichter zu fahren ist, da sie weniger aggressiv am Gas ist. Als Bonus des ECU-Remaps kann auch eine Downshifter-Funktion eingebaut werden und zusätzlich kann auch die Aktivierungstemperatur des Lüfters reduzieren, damit die MT in der Stadt nicht so heiß läuft. Viele MT-Besitzer leiden bei heißem Wetter unter gekochten Füßen und verschwitzten Hintern...

Die Yamaha MT-10: Ein sicherer Kauf?

Besitzer sind im Allgemeinen recht zufrieden mit dem Fahrwerk der MT-10, aber die Bremsen werden etwas kritisiert. Die Original-Bremsbeläge von Yamaha sind nicht die reaktionsschnellsten und der Austausch gegen einen Satz Zubehör-Bremsbelägen mit höherer Reibung wird von den meisten Besitzern ausdrücklich empfohlen. Abgesehen von den oben genannten Punkten muss man sich eigentlich nur um die Wartungsintervalle und schlecht montierte Extras wie Kennzeichenhalter oder Heizgriffe Sorgen machen. Für die MT-10 gab es 2020 eine Rückrufaktion wegen eines möglichen Defekts am hinteren Bremslichtschalter. Bei 40.000 Kilometer muss das Ventilspiel überprüft werden.

Gab es Modellpflegen für die Yamaha?

Die MT-10 wurde abgesehen von einem serienmäßigen Quickshifter seit 2017 nicht mehr aktualisiert, aber sie wurde in einigen verschiedenen Ausführungen verkauft. Ein Jahr nach der Einführung des Standardversion kam die MT-10 SP mit dem semiaktiven Öhlins-Fahrwerk aus der R1, einem TFT-Display, einem Quickshifter und aktualisierten Bedienelementen. Im selben Jahr brachte Yamaha die MT-10 Tourer Edition auf den Markt, die im Grunde eine Serien-MT-10 mit ein paar Yamaha-Anbauteilen ist, die vom Händler hinzugefügt wurden. Der Tourer erhält einen Komfortsitz, ein größeres Windschild, Handschützer, eine GPS-Halterung und weiche Packtaschen.

Anzeige

Über Jon Urry

Als begeisterter Motorradfahrer und Weltenbummler, der seit 2001 schon für Motorradmagazine in acht Ländern gearbeitet hat und jährlich über 30.000 Kilometer im Sattel verbringt, behauptet Jon von sich selbst zumindest seit 2003 jedes Modell von jedem (namhaften) Hersteller gefahren zu sein, das er kennt. 1000PS ist es gelungen ihm eine Reihe an Gebraucht-Berichten abzuluchsen, sodass ihr, von unserer Crew auf Deutsch übersetzt und da oder dort erweitert, in den Genuss seiner einzigartigen Erfahrungen kommt.

Autor

Bericht vom 25.06.2021 | 20.130 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts