Ducati Diavel 1260 S Black and Steel 2022

Gewaltige Biene

Das scheint eine schnelle Biene zu sein! Ducati präsentiert die neue Diavel 1260 S Black and Steel, die sich durch ihre knallige Lackierung auszeichnet. Ab Juli 2021 erhältlich!

Aus Designkonzept wird die Black and Steel

Auf den ersten Blick könnte man meinen, der Hersteller aus Bologna hätte sich an BMWs 40 Jahre GS Design, mit der legendären Bumblebee-Lackierung orientiert, doch dem ist so nicht. Tatsächlich wurde das Design der neuen Diavel 1260 S Black and Steel von dem Diavel "Materico" Konzeptbike inspiriert, das 2019 anlässlich der Veranstaltung "Beautiful Boldness / Visionary Design" auf der Mailänder Designwoche präsentiert wurde. Das damalige Design kam noch mit weniger Gelb-Akzenten aus und es galt als unwahrscheinlich, dass dieses Modell jemals in Produktion geht. Soviel dazu...

Anzeige

Die Ducati Diavel 1260 S Black and Steel

Die Black and Steel Edition ist nun also doch Realität und zeichnet sich durch asymmetrische Grafiken aus, die Glanz-Grau und Matt-Schwarz als Hauptfarben kombinieren. Akzente setzen der gelbe Rahmen, sowie der weitere Einsatz von Gelb auf der Felge, dem Bugspoiler und - ganz prominent - der untere Teil des Hecks. Die Diavel 1260 S Black and Steel gesellt sich zur S-Version in den Farben "Thrilling Black & Dark Stealth" mit einem in typischem Ducati Rot gehaltenen Rahmen und schwarz lackierten Rädern. Die Standardversion ist weiterhin in der Farbe "Dark Stealth" mit schwarzem Rahmen und schwarzen Felgen erhältlich.

"Die Diavel 1260 S 'Black and Steel' ist ein Bike, das Aufsehen erregt. Die asymmetrischen Grafiken und der Kontrast zwischen Matt-Schwarz, Glanz-Grau und einem Hauch von Gelb wurden konzipiert, um Power, Design und Sportlichkeit der Maschine zu unterstreichen.", meint Ducati Design Director Andrea Ferraresi.

Technisch bleibt die Black and Steel unangetastet

Mehr als eine frische Optik steckt jedoch nicht hinter der neuen Diavel-Version. Für satte 162 PS bei 9.500 Umdrehungen sorgt weiterhin der Testastretta DVT 1262, der seit Anbeginn für faszinierende Beschleunigungsfahrten sorgt. Deshalb findet sich auch auf der Black and Steel Diavel das 240er Hinterrad, um die geballte Leistung auf die Straße zu bringen. Hier findet ihr unseren letzten Testbericht zur Ducati Diavel 1260 S: Tibor testet den Teufel aus Bologna.

Bericht vom 09.06.2021 | 3.984 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Ducati Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts