Husqvarna E-Pilen Konzept

Nur das erste von vielen Elektrobikes

Husqvarna will mit einer emissionsfreien Produktpalette einen Schritt in die Zukunft gehen und präsentiert deshalb das neue E-Pilen Konzeptbike. Die neue Straßen-Husky soll sich an Pendler richten und ist optisch schon mal klar als Austro-Schwedin erkennbar.

"Die Entwicklung der Husqvarna Motorcycles Elektro-Straßenmodellpalette ist bereits weit fortgeschritten", schreibt Husqvarna in der Pressemeldung zur neuen E-Pilen. Abgesehen davon, dass die Aussage fast wie eine Drohung klingt, sollen bald weitere Informationen zum Elektroprogramm veröffentlicht werden. Die E-Pilen in der 8 kW Variante macht den Anfang könnte auch für die Konzernschwester KTM eine teilelektrische Zukunft bedeuten.

Husqvarna E-Pilen: Elektromotorrad der 125er-Klasse

Zwar wird in der Husqvarna Pressemitteilung nicht verborgen, dass man eine klare Verbindung zu den Verbrenner-Pilen herstellen will, dennoch bleibt man realistisch. Dieses Bike eignet sich nicht für die große Wochenendtour. Mit einer Leistung von 8 kW (10,8 PS) und einer Reichweite von 100 km wurde das E-Pilen-Konzept eindeutig für Pendler und Freizeitfahrer entwickelt. Somit platziert sie sich in der A1-Führerscheinklasse und kann mit dem B-111 Zusatz in Österreich, oder dem B196 Zusatz in Deutschland gefahren werden. Als Einsatzgebiet sehen wir größtenteils die Stadt und kurze Überland-Etappen.

Husqvarna Motorcycles verfolgt einen flexiblen Ansatz in Bezug auf Akku-Lösungen und hebt die Vorteile sowohl von fix verbauten, als auch austauschbaren Batterie-Lösungen hervor. Das E-Pilen-Konzept verfügt über ein modulares und austauschbares Batteriesystem, mit dem der Akku ausgetauscht werden kann, wodurch die Attraktivität und Benutzerfreundlichkeit von Elektromotorrädern steigt.

Anzeige

Klassische Husqvarna Optik für die Zukunft

Auch wenn die von Husqvarna veröffentlichten Bilder nicht viel des E-Bikes preisgeben, ist die Vitpilen-inspirierte Optik klar zu erkennen. Begonnen beim klassischen Rundscheinwerfer, über den aggressiv geformten Tank, bis hin zur kompakten Sitzbank spricht hier alles die bekannte Vitpilen-Sprache, nur eben ohne Verbrenner. Somit kann man vermuten, dass die E-Pilen der 401er Vitpilen optisch gleichen wird und somit Retro-Moderne in unsere Städte bringt.

Bericht vom 27.04.2021 | 2.557 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Husqvarna Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts