Neuer BMW C 400 X und C 400 GT 2021

Überarbeitung für die Mid-Size-Scooter

Mit dem C 400 X im Jahr 2017 und dem C 400 GT in 2018 präsentierte BMW Motorrad erstmals zwei Roller im Mittelsegment. Für 2021 wurden den beiden Scootern nun ein technisches Update, sowie neue Farben und Styles verpasst.

Optimierungen am Motor des C 400 X und C 400 GT

Als Antrieb dient nach wie vor ein Einzylindermotor mit einer Leistung von 34 PS bei 7.500 U/min und einem Drehmoment von 35 Nm bei 5.750 Umdrehungen. Die Kraftübertragung erfolgt über ein stufenloses CVT-Getriebe und eine torsionssteife Triebsatzschwinge. Selbstverständlich wurde der Motor nun auf Euro5 angepasst, um aktuelle Vorschriften zu erfüllen. Dafür wurde der Motor mit einem elektronischen Gasgriff (E-Gas) und einer elektrisch betätigten Drosselklappe sowie einem neuen Motormanagement ausgerüstet. Weitere Optimierungen finden sich beim Katalysator, der Lambdasonde, am Zylinderkopf, bei einem neuen Sensor am Generatordeckel, einem angepassten Kabelbaum und einer geänderten Leerlaufregelung. Der Leerlaufsteller in der Airbox entfällt und die Leerlaufregelung erfolgt nun über eine Bypassklappe der Drosselklappe und ein Turbulenzsystem.

Zusätzlich wurde laut BMW die Gasannahme feinfühliger sowie eine Leerlaufstabilität gesteigert. Zur Erhöhung der Stabilität des Motorlaufs sollen neben E-Gas und neuem Motormanagement auch die optimierten Federn für die Fliehkraftkupplung beitragen. So wurde die Toleranz der Federkraft eingeschränkt, die Federkraft leicht erhöht und die Motordrehzahl beim Einkuppeln etwas angehoben.

Anzeige

Automatic Stability Control (ASC) feinfühliger für 2021

Im Zuge der technischen Überarbeitung erhielten der neue C 400 X und C 400 GT auch ein optimiertes ASC. Anstatt der bisher manuell vorzunehmenden Neukalibrierung - zum Beispiel beim Reifenwechsel - verfügt das neue System jetzt über eine automatische Radiuskalibrierung. Zudem ist das neue ASC auf niedrigere Reibwerte als bisher ausgelegt. Im Fahrbetrieb soll sich das in sensiblerem Ansprechverhalten und einem erhöhten Regelkomfort bemerkbar machen.

Auch die Bremsanlage des neuen C 400 X und C 400 GT wurde überarbeitet. Dank neuer Bremssättel soll die Doppelscheiben-Bremsanlage vorne jetzt einen stabileren und klarer definierten Druckpunkt bieten.

BMW C 400 X und C 400 GT Stauraum

Für mehr Alltagsnutzen wurde die Beleuchtung des Staufachs (Volumen 31 l, mit Flexcase 45 l) unter der Sitzbank geändert. Die Beleuchtung erfolgt jetzt nicht mehr von der Seite, sondern für eine noch bessere Ausleuchtung von oben. Zusätzlich zur 12 Volt Bordsteckdose ist das vorne rechts befindliche Staufach nun mit einer USB-Ladesteckdose ausgestattet.

Farben und Verfügbarkeit der beiden BMW Roller

Die Markteinführung der neuen BMW C 400 X und C 400 X liegt bei Mai 2021. Zu diesem Zeitpunkt werden beide Roller in jeweils drei Farben angeboten

C 400 X:

  • Basisfarbe Blackstorm metallic.
  • Aufpreisfarbe Granitgrau metallic.
  • Style Sport (Blackstorm metallic/Racingblue metallic matt).

C 400 GT:

  • Basisfarbe Alpinweiß uni.
  • Aufpreisfarbe Kallistograu metallic.
  • Style Triple Black (Blackstorm metallic mit matten Tapes).

Alle Neuerungen des BMW C 400 X und C 400 GT auf einen Blick:

  • Einzylinderantrieb nach EU-5-Homologation mit E-Gas, neuem Motormanagement und optimierter Fliehkraftkuppung.
  • Optimiertes Leerlaufverhalten.
  • Automatic Stability Control (ASC) mit automatischer Radiuskalibrierung und gesteigerter Regelgüte.
  • Bremsanlage mit neuen Bremssätteln vorne, klarer definiertem Druckpunkt und angeglichenen Hebelwegen von Vorder- und Hinterradbremse.
  • Sitzbank-Staufach mit optimierter Beleuchtung und USB-Ladesteckdose im Staufach vorne rechts.
  • Je zwei neue Farben sowie die Style-Varianten Sport (C 400 X) und Triple Black (C 400 GT).

Bericht vom 26.03.2021 | 4.477 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue BMW Motorräder

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts